Praxis-Test: Smart Phone von DE nach CO

Ob Päckchen, Paket, Brief oder Koffer alles was zum Thema passt gehört hier hinein.
Benutzeravatar

Themenstarter
spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 622
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

Praxis-Test: Smart Phone von DE nach CO

Beitrag von spitfire88 » 12. Sep 2015, 21:01

Hallo,

hier praktische Erfahrungen vom Versand eines Smart Phones (celular usado) von Deutschland nach Kolumbien. Ich habe das Päckchen am späteren Donnerstagnachmittag bei der Post abgegeben (3,45 EUR). Ich halte euch auf dem Laufenden, ob und wann diese Sendung in Kolumbien ankommt.

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2738
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Praxis-Test: Smart Phone von DE nach CO

Beitrag von Nasar » 13. Sep 2015, 01:25

Hast du Schokolade, Gummibärchen, Underberg beigepackt?

Bild
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

Themenstarter
spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 622
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

Praxis-Test: Smart Phone von DE nach CO

Beitrag von spitfire88 » 13. Sep 2015, 14:21

... nein. Warum?

p.s. Immer noch auf Toilette?

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2738
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Praxis-Test: Smart Phone von DE nach CO

Beitrag von Nasar » 13. Sep 2015, 15:35

Ständig Pipi machen ist wegen dem Bier! Soll ich sie dir mal zeigen, die Toilette :lkom: Du fragst WARUM, ist doch wegen dem PAXIS-TEST! Die Schokolade, ob sie schmilzt, die Gummibärchen zum Qualitätsvergleich und weil sie so lecker sind! :klat: Der Underberg dem Magen zu gute :lach:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

Themenstarter
spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 622
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

Praxis-Test: Smart Phone von DE nach CO

Beitrag von spitfire88 » 22. Sep 2015, 20:40

Hier nun das Ergebnis.

@Nasar, ich warte noch solange, bis du von der Toilette zurück bist ... eins, zwei, drei ... abzogen und Hände auch gewaschen? . . vier, fünf, ...

Ok, jetzt im Ernst: Nach gut 2 Wochen kam das Päckchen wieder bei mir zu Hause an. Man hat es auf dem Transportweg geöffnet:"Handy mit Akku" wurde kommentiert. Aber dies war ja keine Überraschung, denn in der Zollinhaltserklärung habe ich etwas Sinngemäßes angegeben: "Smartphone". Kommtaraufkleber der Post "Sendung vom Luftransport, sowie int. Transport über Strasse ausgeschlossen".

Warum wohl? Haben die Angst, dass dies eine Bombe sein könnte?
Zuletzt geändert von spitfire88 am 22. Sep 2015, 21:08, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2738
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Praxis-Test: Smart Phone von DE nach CO

Beitrag von Nasar » 22. Sep 2015, 20:58

Hättest du besser Schokolade, Gummibärchen und Underberg beigepackt.
Jetzt muss deine Freundin mit dem Shoe Phone telefoniern :lach:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4944
Registriert: 05.10.2010

Praxis-Test: Smart Phone von DE nach CO

Beitrag von Ernesto » 22. Sep 2015, 21:34

Finde ich schon komisch. Vielleicht solltest du es so machen wie Nasar sagt. Geschenksendung. Nicht mit der Post, besser mit DHL. Die versenden auch Handys von China nach Deutschland. Ist etwas teurer aber ich glaube, das es daran nicht liegt wenn man jemand etwas schenken will. Halte uns bitte auf dem Laufenden.


axko
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 222
Registriert: 15.10.2013

Praxis-Test: Smart Phone von DE nach CO

Beitrag von axko » 23. Sep 2015, 01:33

Viel Glück mit dem Versand von dem Handy. Habe letztes Jahr im Oktober 2 Handys von China nach Kolumbien per DHL zusenden lassen. Das Ergebnis war, dass der Karton wieder so geschickt verschlossen war, das ich richtig Probleme hatte nachzuweisen, dass die Dinger unterwegs geklaut worden sind. Der Lieferant erklärte sich glücklicherweise zu einer Ersatzlieferung bereit. Bei Erhalt der Ersatzlieferung habe ich den Karton in Gegenwart des Kurier geöffnet. Das gleiche Empfehle ich dir, informiere den Empfänger des Handys, das er den Karton in Gegenwart des Kurier öffnet und falls der Karton leer ist, dir dies bestätigt! :we:

Benutzeravatar

Themenstarter
spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 622
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

Praxis-Test: Smart Phone von DE nach CO

Beitrag von spitfire88 » 23. Sep 2015, 10:38

... ich habe dies schon einmal vor 3 Jahren ganz analog gemacht (s. entsprechenden Thread im Forum). Damals hat die deutsche Seite keine Probleme gemacht und die Sendung kam in Kolumbien auch zügig an.

Benutzeravatar

Compadre
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 181
Registriert: 17.11.2012
Wohnort: Bogotá

Praxis-Test: Smart Phone von DE nach CO

Beitrag von Compadre » 28. Apr 2016, 15:08

Gestern kam ein Handy aus Deutschland wohlversehrt auf dem Postweg bei mir an. Kein Zoll, keine Fragen, einfach zugestellt.