Kindergarten und Vorschule in Kolumbien?

Das Portal für Eltern ... Wissen, Tipps & Tricks, Kindergarten, Schule, Ausbildung etc.
Benutzeravatar

Themenstarter
Bambus
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 276
Registriert: 22. Mär 2010, 21:05

Kindergarten und Vorschule in Kolumbien?

Beitrag von Bambus »

Bei Schule und Bildung blicke ich nun durch. Wie ist es jedoch mit Vorschule und Kindergarten geregelt? Auch würde mich interessieren wie regelt es die arme und wie die reiche Bevölkerungsschicht?


Bergfan
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 718
Registriert: 12. Feb 2010, 02:10
Wohnort: zurückgewandert

Re: Kindergarten und Vorschule in Kolumbien?

Beitrag von Bergfan »

Es gibt Tagesmütter die vom bienestar kontrolliert werden. Ausserdem Kindergärten verschiedenster Organisationen, privat und staatlich. Prinzipiell ist es gut möglich schon für recht kleine Kinder eine gute Betreuung zu finden. Bienestar ist recht günstig, viele Leute lassen ihre Kinder natürlich bei Verwandten. Kosten sind extrem unterschiedlich. Ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit den Kindergärten in Kolumbien gemacht, die Erzieherinnen hatten durchwegs an Universitäten eben Pädagogik studiert, waren sehr lieb mit den Kindern, sehr engagiert.
Es wird viel mehr gelernt und geübt, also angeleitetes malen und basteln, tanzen, auch Buchstaben. Wenn ich die Situation mit der meiner Freundinnen in Österreich vergleiche, ists hier besser.