Studieren in Deutschland mit ICFES

Heiraten, Leben in Europa, Studiren & Arbeiten ... wo auch immer - hier findet ihr Hilfe

Themenstarter
louisd93
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2017

Studieren in Deutschland mit ICFES

Beitrag von louisd93 » 8. Mai 2019, 11:12

Hallo zusammen,

ich habe schonmal das Forum nach dem Thema ICFES durchsucht und bin darauf gestoßen, dass gesagt wurde, dass man mit Bachillerato und ICFES erst noch ein Studienkolleg in Deutschland besuchen muss um die Hochschulzugangsberechtigung zu erlangen (C1 Deutschkenntnisse vorausgesetzt).

viewtopic.php?f=98&t=13605&p=70834&hili ... leg#p70834

viewtopic.php?f=98&t=12656&p=65207&hili ... leg#p65207

Meine Auffassung war, dass man mit einem Bachillerato in kombination mit ICFES und C1/DSH Zertifikat praktisch eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland hat.

ich weiß, die Frage ist sehr speziell aber vllt. hat ja einer von euch schon Erfahrungen damit gemacht.
Meine Ehefrau lebt jetzt nämlich mit mir in Deutschland und ist gerade dabei Ihr C1 Deutsch Zertifikat zu machen und wir hatten eigentlich gedacht, dass Sie danach direkt an die Uni kann und jedes beliebige Studienfach belegen kann. Wenn Sie jetzt noch ein Studienkolleg absolvieren müsste wäre das schon blöd.

Vielleicht weiß ja zufällig jemand was... ;-)

-------------------------

Meine Frage hat sich erledigt, nachdem ich bei der Studienberatung angerufen hatte.
Es ist wirklich so, dass man ein Studienkolleg besuchen muss.
Außer man hat schon vorher mindestens ein Jahr an einer kolumbianischen Hochschule studiert, dann hat man eine direkte fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung für das jeweilige Fach erworben, was bei meiner Frau glücklicherweise der Fall ist.

Thema kann gelöscht werden oder Verschoben, vllt. hilft es ja in Zukunft noch irgendjemand...

LG
Louis



Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom ©2019

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1118
Registriert: 21.05.2010
Alter: 60

Studieren in Deutschland mit ICFES

Beitrag von Macondo » 8. Mai 2019, 12:26

louisd93

Das Thema ist, finde ich, sehr wichtig. Mich hat genau dieser Sachverhalt, dass zB mein Sohn die Abiturklasse auf deutsch nochmal machen sollte, dazu bewogen vom Studium in Deutschland abzuraten. Es geht einfach zu viel Zeit ins Land bis zum eigentlichen Studienbeginn. Eine Alternative war, nach Universitaeten zu schauen, die das Studium auf Englisch in Deutschland anbieten (da unsere kids das Abi auf Englisch in Kolumbien machten). Nun, letztendlich empfahl ich unserem Sohnemann in Kolumbien zu studieren und den Master dann in Deutschland zu machen.


Themenstarter
louisd93
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2017

Studieren in Deutschland mit ICFES

Beitrag von louisd93 » 8. Mai 2019, 13:30

Jau also wie man es dreht und wendet wird es einem nicht leicht gemacht.
Also zusamenfassend kann man sagen für eine Hochschulzulassung in Deutschland mit kolumbianischem Abi braucht man:
  • Bachillerato
  • ICFES
  • C1/DSH Deutsch Zertifikat
  • Abgeschlossenes Studienkolleg oder alternativ Nachweis über minimal einjähriges Studium an einer kol. Universität
Und es ist auch noch zu bemerken, dass man immer nur eine fachgebunde und keine allgemeine Hochschulzulassung erlangen kann (abhängig vom ausgewählten Studienkolleg oder dem vorherigen Studium in Kolumbien). :we: :we: :we:

LG
Louis

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1118
Registriert: 21.05.2010
Alter: 60

Studieren in Deutschland mit ICFES

Beitrag von Macondo » 8. Mai 2019, 14:35

Danke Louis, fuer deine Informationen. Nachdem unser Sohn 6 Monate Sprachkurs in Deutschland machte und danach in Kolumbien anfing zu studieren, ist nun unsere Tochter in Deutschland zum Sprachkurs angemeldet. Wie sie sich danach entscheidet, wo zu studieren, bleibt abzuwarten. Alles in allem finde ich das Studienkolleg eine arrogante deutsche Einrichtung. C1 + auslaendisches Abitur sollte genuegen fuer die deutsche Hochschulzulassung.


Themenstarter
louisd93
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 21
Registriert: 20.10.2017

Studieren in Deutschland mit ICFES

Beitrag von louisd93 » 8. Mai 2019, 16:10

Ja das sehe ich genauso, kann man echt knicken...
Wohnst du in Deutschland und die Kinder in Kolumbien oder wie? Oder mal hier mal dort?

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1118
Registriert: 21.05.2010
Alter: 60

Studieren in Deutschland mit ICFES

Beitrag von Macondo » 8. Mai 2019, 17:14

louis

ich wohne seit 22 Jahren in Kolumbien


MMMatze
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 45
Registriert: 09.02.2019

Studieren in Deutschland mit ICFES

Beitrag von MMMatze » 8. Mai 2019, 18:55

Darf ich mal fragen @ Macondo, ob Dein Sohn nur mit spanisch aufgewachsen ist, oder halt Deutsch versteht und spricht, aber eben kein gültiges Zertifikat hat?

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1118
Registriert: 21.05.2010
Alter: 60

Studieren in Deutschland mit ICFES

Beitrag von Macondo » 9. Mai 2019, 00:09

Matze

Klar darfst du fragen. Also, unsere kids sind Spanisch & Englisch-sprachig (mit etwas Deutsch) aufgewachsen. Als die Kinder ganz klein waren sprach ich noch Deutsch mit ihnen, dies aenderte sich als sie in Afrika auf eine internationale Schule gingen (ich schwenkte auf Anraten der Lehrer auf Englisch um zu Hause, was ich aber nicht wiederholen wuerde). Kurzum,ich arbeitete in vielen Laendern in denen mich meine Familie begleitete und nach 8 Schulwechseln liess ich die kids dann in Kolumbien die letzten Jahre in der gleichen Schule (auch mit Englisch als Unterrichtssprache), damit sie gleichbleibende Freundeskreise entwickeln konnten. Seit 4-5 Jahren sprechen wir wieder Deutsch zu Hause (ich jedenfalls mit den Kindern). Da meine Frau Kolumbianerin ist sprechen die Kinder natuerlich seit Geburt perfektes Spanisch. Damit Deutsch nicht verlorengeht schicke ich die kids in meine Heimatstadt um Sprachkurse zu machen. Das Zertifikat meines Sohnes das er letztes mal machte war glaube ich B2. Die Tochter wird ab diesem Sommer etliche Monate in Deutschland verbringen und evtl C1 anvisieren.

Benutzeravatar

bastians
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2010

Studieren in Deutschland mit ICFES

Beitrag von bastians » 9. Mai 2019, 20:53

Moin,

also meine Fraut hat Bachillerato & ICFES, aber die würde an einer deutschen Uni keinen Fuss auf den Boden kriegen. Ich bezweifele sogar, dass sie das Studienkolleg schaffen würde.
Eine andere kol Bekannte hat Abi an der deutschen Schule in Cali gemacht und ist nicht gerade souverän durchs Studienkolkeg gekommen.
Im übrigen ist das Studienkolleg meines Wissens nach keinesfalls Vorraussetzung! Man kann die dazugehörige Prüfung auch so machen. Es wird aber explizit davon abgeraten.
Aber wenn eure Kinder das so einfach könnten, dann lasst sie doch einfach mal die Prüfung machen. Meine ich überhauot nicht wertend!
Im übrigen gilt dieses Prozedere auch für viele andere Länder.
Übrigens so ähnlich auch für Deutsche, die in der Schweiz studieren wollen. Die haben nicht einfach jedes deutsche Abi anerkannt. War jedenfalls zu meiner Zeit so...

Bastian


pitti2
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 23.05.2019

Studieren in Deutschland mit ICFES

Beitrag von pitti2 » 23. Mai 2019, 21:05

Ich empfehle die DAAD-Zulassungsdatenbank

https://www.daad.de/deutschland/nach-de ... 02&ebene=3