Namensänderung / Pass

Heiraten, Leben in Europa, Studieren & Arbeiten ... wo auch immer - hier findet ihr Hilfe

John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 960
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30
Wohnort: Bogota
Alter: 71

Namensänderung / Pass

Beitrag von John Extra »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

ich finde das mit der Namensaenderung nicht soooo wichtig, meine Frau hat ihren Namen behalten, ich muss gestehen ich haette lieber ihren Namen angenommen, dann wuerde ich mich wohler fuehlen. ;-)


spielluk
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 28. Jul 2017, 01:02

Namensänderung / Pass

Beitrag von spielluk »

Hallo zusammen

Meine Verlobte und ich haben gerade dasselbe Thema. Sie würde aufgrund späteren Kindern gerne meinen Namen annehmen. In der Schweiz kein Problem, gemäss Zivilstandsamt in Kolumbien aber kompliziert.
Mein Plan ist nun dass sie in Kolumbien nichts ändert. Ich weiss aber nicht ob wir dann nicht bei der Einreise Probleme kriegen, weil auf ihrem Ausländerausweis ein anderer Name steht als auf Ihrem Pass.
Gibt es diesbezüglich Erfahrungen?

Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 518
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 62

Namensänderung / Pass

Beitrag von Fusagasugeno »

Sie muss so oder so mit dem Kolumbianischen Pass einreisen, sonst kann das zu Problemen führen. Meine Frau hat dass schon seit 27 Jahren im Ch-Pass meinen Namen, im Kolumbianischen den Ihren. Das einzige Problem dass sie damit hat, ist das sie immer überlegen muss, wie sie Unterschreiben muss. -:) Wenn Ihr Kinder habt, diese einfach auch in Bern registrieren und im Kolumbianischen Pass Deiner Frau eintragen.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

Benutzeravatar

Don Maximo
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 297
Registriert: 2. Mai 2015, 01:51

Namensänderung / Pass

Beitrag von Don Maximo »

Schliesse mich Fusagasugeño an.
Bezüglich Kinder kann ich nicht mitreden, aber sonst abs. unproblematisch.
In der CH braucht sie der CH Name, in Kolumbien ihr Name nach Kol. Recht (in Kolumbien IMMER nur mit Kol. Cedula oder Pass ausweisen! Kol. BürgerInnen - auch DoppelbürgerInnen - sind von Gesetzes wegen verpflichtet bei Ein- und Ausreise den CO Pass vorzulegen).
Wir hatten eher Probleme in der CH, bevor sie den CH Pass beantragt hatte (was sie erst nach 10 Jahre Ehe gemacht hat). Da nach einem Umzug die neue Gemeindesbehörde sich weigerte, sie mit ihrem rechtmässigen Nachname nach CH Recht anzusprechen und anzuschreiben. Erst nach einer Anzeige und Klage haben sie ihre Praxis geändert (ändern müssen).
Damit meine Frau im CO und CH Pass nicht komplett unterschiedliche Nachnamen Trägt (was doch zu erklärungsnot führen könnte) hat sie im CH Pass beide Nachnamen eintragen lassen (mit Bindestrich).
Bei der Gelegenheit hat man mir das selbe angeboten, was ich auch gemacht habe. Das hatte in Kolumbien bis jetzt positive Auswirkungen.
Virtus Junxit Mors Non Separabit


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 960
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30
Wohnort: Bogota
Alter: 71

Namensänderung

Beitrag von John Extra »

Ich wollte auch den Nachnamen meiner Frau an meinen Namen haengen, leider wurde mir damals nach der Hochzeit gesagt das es nicht geht und nicht erlaubt ist. Wie hat das bei Dir funktioniert Don Maximo ?


Anmerkung der Moderation:

Beitrag wurde von => hier abgetrennt.

Benutzeravatar

Don Maximo
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 297
Registriert: 2. Mai 2015, 01:51

Namensänderung / Pass

Beitrag von Don Maximo »

Das Namensrecht unterscheidet sich zwischen Deutschland und der Schweiz. Ich kenne mich mit dem deutschen Namensrecht nicht besonders aus. In der Schweiz ist das eintragen des sog. Allianznahmen recht unkompliziert.
In Deutschland, soviel ich weiss, gibt es diese Option nicht. Du kannst dafür nachträglich eine Änderung beantragen, was wiederum in der Schweiz umständlicher ist. Wir haben in der Familie ziemlich ein "Namenschaos" und manchmal richtig lustige Zusammensetzungen, da schon seit mehrere Generationen Mischehen üblich sind.
Habe den Link hier gefunden über deutsches Namensrecht
=> familienrecht-ratgeber.de/familienrecht/eherecht/content_02_01.html
Virtus Junxit Mors Non Separabit