Ich (Italiener) möchte Kolumbianerin in DE oder DK heiraten

Heiraten, Leben in Europa, Studiren & Arbeiten ... wo auch immer - hier findet ihr Hilfe
Benutzeravatar

Themenstarter
juanferro
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 37
Registriert: 22.09.2010
Wohnort: Bayern

Ich (Italiener) möchte Kolumbianerin in DE oder DK heiraten

Beitrag von juanferro » 21. Aug 2019, 16:50

Hallo liebe Gemeinde,
meine Verlobte und ich haben uns entschieden zu heiraten, wir sind beide geschieden, meine Ehe wurde in DE geschieden, ihre im Notariat in Kolumbien, ich lebe in DE bin ital. Staatsbürger, noch mehr Papierkrieg. Habe mich hier im Ort beim Standesamt erkundigt was meine Verlobte alles an Papieren braucht, alles kein Problem, aber das mit dem A1 Kurs (Goethe Institut ca. 2 Mill. Pesos) und ein Visum. So meine Frage, warum braucht meine Verlobte ein Visum, da Sie ja 3 Monate visumfrei in DE einreisen darf ??? Geplant ist es so: meine Verlobte kommt Mitte Jan 2020 nach DE mit allen Dokumenten mit Apostille oder werden mir schon Ende Oktober per Post geschickt, lasse diese hier übersetzen, sie kann doch den A1 Kurs hier in DE machen, oder was haltet Ihr für eine Hochzeit in Dänemark, hat hier schon jemand Erfahrung gesammelt ? Da ich ital. Staatsbürger bin muss ich meine Dokumente im ital. anfordern und diese können richtig nerven. Bin Mal gespannt was Ihr da so davon hält von einer Eheschliessung in Dänemark.




Moderation: Thema verschoben, Titel angepasst. Oswaldo


Eddi19
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 07.08.2019

Ich (Italiener) möchte Kolumbianerin in DE oder DK heiraten

Beitrag von Eddi19 » 21. Aug 2019, 18:06

Hi jaunferro,

deine Frau darf als Touristin 3 Monate einreisen, dafür braucht sie nichts. Wenn Sie jedoch mit der Absicht zu heiraten einreisen möchte und vermutlich auch bleiben will, muss Sie die Sprachkenntnisse nachweisen.

D.h sie kann hier Einreisen den Kurs machen und ausreisen. Um hier zu leben, muss sie aber mit dem korrekten Visum einreisen. (Behörden🙄)

Aber mal ne Frage, wieso heiratest du sie nicht in Ital?

Benutzeravatar

Themenstarter
juanferro
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 37
Registriert: 22.09.2010
Wohnort: Bayern

Ich (Italiener) möchte Kolumbianerin in DE oder DK heiraten

Beitrag von juanferro » 21. Aug 2019, 18:39

@Eddi19
weil ich in Bayern lebe glaube ich nicht ob das geht...


Eddi19
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 07.08.2019

Ich (Italiener) möchte Kolumbianerin in DE oder DK heiraten

Beitrag von Eddi19 » 21. Aug 2019, 20:33

Ich kenn mich da leider auch nicht aus aber frag doch einfach bei dem Amt in Italien nach. Ich würde vermuten dass das geht, da du zum einen italienischer Staatsbürger bist. Ich habe gelesen das die Hochzeit dort einfach ist.

Benutzeravatar

Themenstarter
juanferro
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 37
Registriert: 22.09.2010
Wohnort: Bayern

Ich (Italiener) möchte Kolumbianerin in DE oder DK heiraten

Beitrag von juanferro » 22. Aug 2019, 04:10

Werde da mal anrufen und schauen was die für ne Meinung dafür haben ... melde mich dann und sage Bescheid.


Gordi_K
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 155
Registriert: 12.09.2016

Ich (Italiener) möchte Kolumbianerin in DE oder DK heiraten

Beitrag von Gordi_K » 22. Aug 2019, 09:13

Hallo,

rede jetzt über AT - aber man sollte es auch in DE prüfen.

Falls ein EU Bürger (= kein Östrerreicher) in AT eine/einen Drittstaatsangehörigen heiratet, muss der Drittaatsangehörige keine Deutschkenntnisse nachweisen.

https://www.oesterreich.gv.at/themen/le ... 20830.html

Zur Einreise - es wird oft geprüft, ob der Tourist/Geschäftsreisender auch einen Hinflug, Hotel etc. im Zielland gebucht hat. Eine einfache Lösung wäre also einen stornierbaren Rückflug und Hostal zu buchen, nach der Einreise beides stornieren und fertig...

Benutzeravatar

Themenstarter
juanferro
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 37
Registriert: 22.09.2010
Wohnort: Bayern

Ich (Italiener) möchte Kolumbianerin in DE oder DK heiraten

Beitrag von juanferro » 22. Aug 2019, 18:44

Das heisst ich könnte auch in AT heiraten wohne nur 30 km von der Grenze entfernt werde diese Tage mal nach Reutte fahren


Gordi_K
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 155
Registriert: 12.09.2016

Ich (Italiener) möchte Kolumbianerin in DE oder DK heiraten

Beitrag von Gordi_K » 23. Aug 2019, 07:58

Man muss zwei sachen unterscheiden - das Heiraten und den Aufenthaltstitel.

Um zu heiraten braucht man (fast) überall die gleichen Dokumente... Da es jedoch in Kolumbien keine Ledigkeitsbescheinigung als solche gibt (also separates Dokument wie in AT - in Kolumbien ist es so, falls in Zivilregister keine Notiz, dann ledig), kann es in Österreich angeblich zu Problemen kommen (wir haben am Standesamt Glück gehabt). Da sind angeblich die Deutschen benevolenter - hab es aber nur gehört. Was jedoch gegen das Heiraten im Ausland spricht ist die Tatsache, dass man dann höchstwahrscheinlich das Heiratsurkunde wieder in Deutsche übersetzen muss.

ABER - auch wenn ihr auf dem Mond heiratet, muss deine Frau die Voraussetzungen für die Erteilung eines Aufenthaltstitels erfüllen - und zwar im dem Land, wo sie den Aufenthaltstitel beantragt. Daher würde ich an deiner Stelle an die zuständige Stelle in DE gehen und Fragen, welche Unterlagen notwendig sich, wenn ein in Deutschland lebender Italiener für seiene kolumbianische Frau ein Aufenthaltstitel beantragen will.

Unsere Freunde kommen aus den gleichen Ländern wie du und diene zuk. Frau - er ist Italiener, sie Kolumbianerin. Sie musste keine Deutschkenntnisse in AT belegen und auch in der Zukunft muss sie es nicht machen, es ist keine Voraussetzung für die Verlängerung des Aufenthaltstitels. Auch ich bin kein Österreicher, daher müssen wir keine Deutschkentnisse nachweisen. Für Österreicher würden aber andere Voraussetzungen zutreffen. Vielleicht ist es in DE genauso - muss man halt prüfen.

Benutzeravatar

Themenstarter
juanferro
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 37
Registriert: 22.09.2010
Wohnort: Bayern

Ich (Italiener) möchte Kolumbianerin in DE oder DK heiraten

Beitrag von juanferro » 23. Aug 2019, 12:48

@Gordi_K
danke für deine Super Auskunft.
nun habe ich folgendes erfahren und habe mich auch erkundigt.
da ich ital. Staatsbürger bin kann ich in IT heiraten, da ich in meiner Gemeinde in IT registriert bin habe ich dort angerufen und der Dame alles genaustens erklärt, nun muss ich folgendes unternehmen, ich muss hier zu IT Konsulat gehen und ein Eheaufgebot erteilen für IT, also dass wir in IT heiraten wollen, das IT Konsulat leitet das an die Gemeinde in IT nach Überprüfung aller nötigen Dokumente weiter, dann muss ich mich mit der Dame in IT in Kontakt aufnehmen und diese wiederum leitet alles weitere ein bis hin zum Hochzeitstermin, die nötigen Dokumente dürfen die 6 monatige Gültigkeit nicht überschreiten. Sollte es weitere Neuigkeiten geben werde ich diese hier berichten.


Mitch
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 15.01.2012

Ich (Italiener) möchte Kolumbianerin in DE oder DK heiraten

Beitrag von Mitch » 27. Aug 2019, 13:29

Falls noch von Interesse: Meine kolumbianische Frau (Heirat in Kolumbien) brauchte für die Erteilung des Aufenthaltstitels in D keinen Sprachnachweis, da ein Hochschulabschluss vorliegt. Habe das im Vorfeld mit der deutschen Botschaft per E-Mail geklärt, da das in den Beschreibungen nicht wirklich klar hervorgeht. Die Botschaft hat mir das bestätigt und den Ausdruck des Mailverkehrs habe ich den Antragsunterlagen beigefügt (mit beglaubigter Übersetzung des Abschlusszeugnisses). Das musste dann auch der kolumbianische Preuße aus dem 19. Jahrhundert, der in der deutschen Botschaft die Visumsanträge entgegennimmt zähneknirschend akzeptieren:)
Sollte das bei deiner Zukünftigen vorliegen, könnte es nochmal eine Erleichterung sein.

Benutzeravatar

Themenstarter
juanferro
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 37
Registriert: 22.09.2010
Wohnort: Bayern

Ich (Italiener) möchte Kolumbianerin in DE oder DK heiraten

Beitrag von juanferro » 27. Aug 2019, 17:56

@Mitch
danke nochmals, danke für die gute Info ... super