Heiraten in Deutschland ohne Anwesenheit von Dänemark aus

Heiraten, Leben in Europa, Studiren & Arbeiten ... wo auch immer - hier findet ihr Hilfe

Themenstarter
Melonen
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2011

Heiraten in Deutschland ohne Anwesenheit von Dänemark aus

Beitrag von Melonen » 13. Aug 2012, 19:12

Grüß Gott,

folgender Sachverhalt...

Ich bin deutscher Staatsbürger und will jetzt meine Kolumbiansiche Freundin heiraten.
Sie ist in Kolumbien und ich bin aus Berufswegen für ca. 3 Monate in Dänemark.

Wir würden diese 3 Monate in denen wir nun nicht zusammen sind gerne nutzen um in Deutschland zu heiraten ohne Anwesend zu sein.

Ich weiß das ist tricky aber vielleicht habt ihr mir ein paar Tipps oder Alternativen (Schengenvisum) wie man das ganze in meinem Fall einfacher über die Bühne bringen könnte.

Die Materie ist neu für mich deswegen frag ich einfach mal ganz unverbindlich :)



Danke & Gruß Karl

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Heiraten in Deutschland ohne Anwesenheit von Dänemark aus

Beitrag von hoffnung_2013 » 13. Aug 2012, 22:35

Also, heiraten ohne Anwesenheit geht vielleicht in der Türkei, aber nicht Deutschland.
Gruß
P.

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8058
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Heiraten in Deutschland ohne Anwesenheit von Dänemark aus

Beitrag von Eisbaer » 14. Aug 2012, 01:46

Das geht auch in Kolumbien! Ob diese Heirat dann in Deutschland anerkannt wird steht in den Sternen, da es hier noch niemand dokumentiert hat.
Viel Glück
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!


Themenstarter
Melonen
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.09.2011

Heiraten in Deutschland ohne Anwesenheit von Dänemark aus

Beitrag von Melonen » 14. Aug 2012, 22:54

wie wäre es denn wenn sie mit einem Schengenvisum herkommt, dann könnte man das ganze gemütlich zusammen erledigen.
Lässt sich so ein Visum zum heiraten gebrauchen und müsste sie dazu wieder nach Kolumbien ausreisen um evtl. Formalitäten zu regeln ?

gruß

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Heiraten in Deutschland ohne Anwesenheit von Dänemark aus

Beitrag von hoffnung_2013 » 15. Aug 2012, 16:46

@Eisbär, ja in Kolumbien geht das, aber in D nicht. Da müßte ich mich schwer täuschen. Du mußt sogar in D gemeldet sein.
Im übrigen mußt Du in Kolumbien bei der ANMEDLUNG sehr wohl anwesend sein, oder?
Zuletzt geändert von hoffnung_2013 am 15. Aug 2012, 16:47, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Schreibfehler
Gruß
P.

Benutzeravatar

ramklov
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 326
Registriert: 03.08.2009
Wohnort: Pendler OÖ-Cartagena

Heiraten in Deutschland ohne Anwesenheit von Dänemark aus

Beitrag von ramklov » 23. Jun 2013, 02:06

also heiraten in kolumbien ohne anwesenheit ist definitiv möglich ich brauchte nur einen ermächtigten vertreter, das war zufällig mein anwalt.
zur einreichung sollte mann pesönlich vorort sein. aufgrund das meine geb,urkunde in kolumbien nicht anerkannt wurde(war aus dem jahre 1968), ging es sich zeitlich nicht aus persönlich anwesed zu sein, daher bestellte ich einen bevollmächtigten vertreter und das ganze ging ohne mich über die bühne.
die notaria die das durchgefüht hat ist prof. an der uni in cartagena und hat sich extra rückversichert, das ja alles legal ist und auch in Ö anerkannt wird.
urkunde mit elektronischer apostillie und übersetzung der heiratsurkunde und der apostillie ins deutsche, diese übersetzung wurde wieder elektronisch apostilliert und in Ö anerkannt.

ramklov
........... wie immer; für die rechtschreibuung haftet die win7 tastarrtour