[DOKU] Kolumbien: Vertreibung im eigenen Land

TV, Kino, Bücher, Persönlichkeiten und alles was zum Thema passt.
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 7924
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

[DOKU] Kolumbien: Vertreibung im eigenen Land

Beitragvon Eisbaer » 1. Apr 2018, 17:45

Beitrag von Eisbaer » 1. Apr 2018, 17:45

Jaminton und Yannia gehen weg. Die meisten Flüchtlinge weltweit fliehen nicht ins Ausland, sondern bleiben als Binnenflüchtlinge im eigenen Land. So auch das Paar Jaminton und Yannia, die von der Gewalt des Bürgerkriegs in Kolumbien zwei Mal vertrieben wurden. Dieser Kurzfilm zeigt ihre Geschichte.

Eine Dokumentation der Friedrich Ebert Stiftung.

Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann setz einen Link zu uns: » Link uns! « oder helfe mit einer kleinen » Spende «


julian75
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 06.10.2016

[DOKU] Kolumbien: Vertreibung im eigenen Land

Beitragvon julian75 » 2. Mai 2018, 03:52

Beitrag von julian75 » 2. Mai 2018, 03:52

Sehr gute DOKU. Vielen Dank für die Bereitstellung.