Kauf eines Bluetooth Lautsprecher in CO / Frage zum Stromanschluss

Hard- Software und alles was zum Thema passt ist hier gut aufgehoben.
Benutzeravatar

Themenstarter
Zahlenmaus
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 177
Registriert: 31.08.2009

Kauf eines Bluetooth Lautsprecher in CO / Frage zum Stromanschluss

Beitragvon Zahlenmaus » 5. Jun 2018, 20:39

Beitrag von Zahlenmaus » 5. Jun 2018, 20:39

Hallo zusammen,
ich überlege mir hier in CTG einen Bluetooth Lautsprecher zu kaufen den ich zum einen mit auf Reisen nehme und zum anderen im Büro lasse. Meine Frage hierzu: kann ich den Lautsprecher in DE mit einem vorhandenen USB Kabel am dt. Stromnetz problemlos aufladen, oder gibt's hier Probleme und ich würde hierzu einen Spannungsumwandler benötigen? Auf was muss ich beim Kauf hinsichtlich der Aufladung achten?
Danke für diesbzgl. Info & Grüße aus Cartagena,
Zahlenmaus




Moderation: Beitrag von: Stromanschluss 110/220V abgetrennt. Oswaldo
COLOMBIA…. el único riesgo es que te quieras quedar

Diashow Providencia: http://www.youtube.com/watch?v=9iq9Xr3ERxE
Diashow San Andrés: http://www.youtube.com/watch?v=9h8Pf266wig

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 240
Registriert: 24.07.2010

Kauf eines Bluetooth Lautsprecher in CO / Frage zum Stromanschluss

Beitragvon Karibikotto » 5. Jun 2018, 21:07

Beitrag von Karibikotto » 5. Jun 2018, 21:07

Mein Bluetooth Lautsprecher hat einen Akku. Den kann ich entweder mit einem USB Kabel am Computer aufladen oder mit dem mitgeliefertem Netzteil.
Du solltest darauf achten das dies Netzteil für 110/120 und 220 Volt ausgelegt ist. In Deutschland brauchst du dann lediglich einen Adapter damit der Stecker in die Steckdose passt.

Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 394
Registriert: 14.10.2012
Alter: 60

Kauf eines Bluetooth Lautsprecher in CO / Frage zum Stromanschluss

Beitragvon Fusagasugeno » 5. Jun 2018, 21:11

Beitrag von Fusagasugeno » 5. Jun 2018, 21:11

Oder ein Bekannter in Deutschland leiht dir sein Netzteil aus. :-)
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

Benutzeravatar

Themenstarter
Zahlenmaus
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 177
Registriert: 31.08.2009

Kauf eines Bluetooth Lautsprecher in CO / Frage zum Stromanschluss

Beitragvon Zahlenmaus » 6. Jun 2018, 04:06

Beitrag von Zahlenmaus » 6. Jun 2018, 04:06

Danke für die Info...dann kann ich ja beruhigt zuschlagen (kostet hier nicht mal ein Drittel meines in Deutschland gekauften Markenlautsprechers). Falls das Laden des Akkus doch nicht mit meinem dt. USB-Kabel funktioniert lass ich das Teil halt in PVA....da findet sich schon ein Abnehmer😁.
Viele Grüße, Zahlenmaus
COLOMBIA…. el único riesgo es que te quieras quedar

Diashow Providencia: http://www.youtube.com/watch?v=9iq9Xr3ERxE
Diashow San Andrés: http://www.youtube.com/watch?v=9h8Pf266wig


CaribicStefan
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 193
Registriert: 02.05.2010
Wohnort: Münster (NRW)
Alter: 48

Kauf eines Bluetooth Lautsprecher in CO / Frage zum Stromanschluss

Beitragvon CaribicStefan » 6. Jun 2018, 08:15

Beitrag von CaribicStefan » 6. Jun 2018, 08:15

Das klappt ohne Probleme, habe auch vor Jahren einen USB-Akku-Lautsprecher in Villavicencio gekauft, da er über den USB Anschluß geladen wird, kann man ihn in jedem Land betreiben und laden, denn das Netzteil sitzt ja in dem Hauptstecker der in die Steckdose kommt.
https://www.youtube.com/watch?v=8jtfXHadYIE