Frage zur Verwendung eines public HTTP proxy durch Harry

Hard- Software und alles was zum Thema passt ist hier gut aufgehoben.
Benutzeravatar

Themenstarter
spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 599
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

Frage zur Verwendung eines public HTTP proxy durch Harry

Beitragvon spitfire88 » 20. Sep 2018, 18:56

Beitrag von spitfire88 » 20. Sep 2018, 18:56

"Lebst du in Cartagena?" Nur gut, dass Harry nicht in Cartagena lebt. Sonst hätte ich doch tatsächlich gedacht, er wäre ein alter Bekannter der Community. Aber es steht ja geschrieben, dass es aus "Argentina (Buenos Aires)" schreibt. Aber wie kann man von Buenos Aires aus zu den Hostels gehen, um sich die Schlafsäle anzusehen und nach den Preise zu fragen? Oder @Harry bist auf einer Südamerika-Tour?

Autodetect a public HTTP proxy - located in Argentina (Buenos Aires). Skript powered by Datacom ©2018




Moderation: Beitrag von: Bekommt man um 10 euro ein Zimmer in Cartagena? abgetrennt und als eigenes Thema erstellt. Oswaldo

Benutzeravatar

bastians
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 332
Registriert: 07.03.2010

Frage zur Verwendung eines public HTTP proxy durch Harry

Beitragvon bastians » 21. Sep 2018, 15:07

Beitrag von bastians » 21. Sep 2018, 15:07

@spitfire88:

Unten steht nur, dass Harry über einen offenen Proxy in Argentinien schreibt (oder zu schreiben scheint). D.h. er kann überall auf der Welt sitzen (auch in CTG).

ciao
Bastian

Benutzeravatar

Themenstarter
spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 599
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

Frage zur Verwendung eines public HTTP proxy durch Harry

Beitragvon spitfire88 » 21. Sep 2018, 17:18

Beitrag von spitfire88 » 21. Sep 2018, 17:18

... und warum macht man so etwas? Ich meine, warum die Mühe, über einen Proxy in Argentinien zu posten, wenn man in Kolumbien ist? Oder ist das üblich?

@all: Entschuldigung für den OT.

Benutzeravatar

schweizer
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 400
Registriert: 28.07.2010
Wohnort: Lugano

Frage zur Verwendung eines public HTTP proxy durch Harry

Beitragvon schweizer » 21. Sep 2018, 23:36

Beitrag von schweizer » 21. Sep 2018, 23:36

Sind nicht alle so geübt in der Verwendung von Proxys. Wahrscheinlich hat er es irgendwo gebraucht und dann vergessen wieder abzuschalten. Kann passieren ist doch nicht schlimmes.

Wie bastians es sagt, er kann überall auf der Welt sitzen und die paar Infos die er gab können aus dem Internet stammen.

Ich finde allerdings das offene Proxys generell blockiert werden sollten.

Benutzeravatar

Themenstarter
spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 599
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

Frage zur Verwendung eines public HTTP proxy durch Harry

Beitragvon spitfire88 » 22. Sep 2018, 07:44

Beitrag von spitfire88 » 22. Sep 2018, 07:44

Vielleicht kann uns der Harry dies einmal erklären.