Subjuntivo (Konjuntiv) Präsens

Mitglieder helfen Mitgliedern. Spanisch lernen einfach gemacht.

Themenstarter
vertigo75
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 315
Registriert: 21.06.2014

Subjuntivo (Konjuntiv) Präsens

Beitrag von vertigo75 » 1. Dez 2014, 17:41

Hallo,

meiner Freundin und deren Familie zuliebe lerne ich fleissig Spanisch.

Bin sprachbegabt, da ich noch Englisch (fließend) und Portugiesischkenntnisse habe und so macht mir auch das Spanisch lernen doch viel spass.

Habe nun die 20 Lektionen des Langescheidts-buchs durch und stelle allerdings fest, dass mir das Subjuntivo doch grosse Probleme bereitet.

Mir fällt schwer zu entscheiden, wann es denn nun genau verwendet wird. Im Buch gibt es dazu erklärungen, aber wenn es um die Anwendung geht, dann hapert es. Kann ja nicht immer den Indikativ verwendet.

Hatte den tollen Vorbeitrag gelesen, wo es um die Vergangeheit ging, aber das fällt mir eigentlich nicht so schwer.

Vielleicht kann man diese Zeitform mir ein bisschen anschaulicher erklären.

Vielen Dank für die Unterstützung.

PS: Übrigens ein ganz tolles Forum!!!!

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1794
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Subjuntivo (Konjuntiv) Präsens

Beitrag von hoffnung_2013 » 1. Dez 2014, 20:39

Hi vertigo,

ich bin selbst noch beim Lernen, aber der Subjuntivo ist der absolute Horror.
Und das interessantes ist: Die Kolumbianer wissen oft nichts mit dem Subjuntivo anzufangen.
Sie wenden es automatisch an, weil sie es so in der Schule gelernt haben.
Das hilft dir aber nicht weiter :-)

Es gibt drei - unter vielen - wichtige Regeln:

Ist eine Tatsache, Objektivität bzw. Realität dann benötigen wir: INDICATIVO!
Handele es sich um Vermutungen, Ratschläge, Wünsche, Gefühle wie Freude oder Ängste aus der subjektive Einstellung des Sprechers usw. dann SUBJUNTIVO!
Der Subjuntivo wird immer ausgelöst. Die Auslöser des subjuntivo sind: ein vor dem Verb stehendes Adverb, das Verb des Hauptsatzes oder bestimmte Konjunktionen.

Die Anwendung dazu mußt du wohl oder übel am besten an Beispielsätzen lernen. Dieser Teil fällt mir auch am schwersten!

Ah und noch etwas wichtiges: Der Subjuntivo hat nichts mit dem dt. Konjunktiv zu tun. Der Subjuntivo ist ein eigenständiger Modus im spanischen.
Gruß
P.


Themenstarter
vertigo75
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 315
Registriert: 21.06.2014

Subjuntivo (Konjuntiv) Präsens

Beitrag von vertigo75 » 1. Dez 2014, 20:47

Hi,

da bin ich ja froh, dass ich nicht zu dumm dazu bin. Bei Ratschlägen ist ja dann zumeist auch vom Imperativ die Rede und bei Wünschen der Konditional. So wie du das beschreibst, steht es bei mir im Buch auch und trotzdem nur sehr schwer das alles auseinander zu halten:-(

Vielen dank auf jeden fall, aber wirklich sehr, sehr schwer.

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1794
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Subjuntivo (Konjuntiv) Präsens

Beitrag von hoffnung_2013 » 1. Dez 2014, 21:17

Hi,

ja du mußt es ganz brutal in Sätzen lernen (so wie früher Vokabeln pauken)
Such dir eine Regel aus die den Subjuntivo verlangt, z.b. Espero que... und dann lerne gleich die Deklination dazu, also
A propósito, los hispanohablantes tenemos la tendencia (corríjanme) a conjugar el subjuntivo colocando "que" antes del verbo.

Ejemplo:

que venga
que vengas
que venga
que vengamos
que vengan

und dann
ojalá - hoffentlich
quizás - vielleicht
que - dass

Nach ojalá, quizás und que folgt immer der Subjuntivo.
Ojalá llegues!

Viel Spaß beim Lernen!
Gruß
P.