Spanisch Lehrer gesucht

Mitglieder helfen Mitgliedern. Spanisch lernen einfach gemacht.

Themenstarter
zuzizuz
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 60
Registriert: 22. Jan 2017, 10:00

Spanisch Lehrer gesucht

Beitrag von zuzizuz »

Hallo Leute
Ich denke das Thema passt hier hin:
Ich bin im August und September bei meiner Freundin in Bogota. Die Zeit würde ich gerne nutzen um Spanisch zu lernen. Ich bin leider noch blutiger Anfänger obwohl ich schon ein bisschen verstehe. Selber sprechen kann ich noch nicht wirklich.
Wenn hier jemand ist der mir für eine kleine Summe helfen könnte wäre das super. Weiteres kann man dann noch klären. Vielleicht kennt ja auch jemand jemanden...
Oder kennt ihr eine gute und günstige Schule?
Ich hab bis jetzt nur Preise um 10€ pro Stunde gelesen was ich für Kolumbien viel finde.
Gruß
Zuz

Benutzeravatar

Montana
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 136
Registriert: 28. Mai 2015, 08:10

Spanisch Lehrer gesucht

Beitrag von Montana »

Rufe einfach bei Aytum Hernández an. Die unterrichtet seit mehr als 10 Jahren. Cel: 3193650384

Benutzeravatar

Don Maximo
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 286
Registriert: 2. Mai 2015, 01:51

Spanisch Lehrer gesucht

Beitrag von Don Maximo »

Hallo zuzizuz
Tja Bogotá ist kein Billigpflaster. Wenn mal dort sein wirst, wirst du sehen was dort das Leben kostet :oops: und die Preise - zumindest teilweise - nachvollziehen.

Bis es soweit ist, möchte ich dich auf MOOCs aufmerksam machen, falls du diese noch nicht kennst.
Anbieter sind z.B. Coursera, Iversity oder Miriada. Die online Kurse sind meistens gratis zu belegen.

Hier z.B. ein Spanischkurs für Anfänger der UDIMA (Universidad a distancia de Madrid).
Der hat zwar vor ca. 9 Monate begonnen, du kannst ihn jedoch noch (von Beginn) belegen.
https://iversity.org/de/courses/spanish-for-beginners

Über die spanische mooc Plattform von Miriada kannst du auch noch ein Spanischkurs der Uni Salamanca konsultieren.
bei Miriada werden auch immer neue Kurse angeboten.
https://miriadax.net/web/espanol-salama ... on-/inicio

Viel Spass...
Virtus Junxit Mors Non Separabit


zuzzuz
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 24
Registriert: 18. Dez 2016, 22:22

Spanisch Lehrer gesucht

Beitrag von zuzzuz »

Danke für die beiden Antworten. Vielleicht hat noch jemand anderes einen Tipp? In zwei Monaten ist es so weit 😊

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 466
Registriert: 24. Jul 2010, 06:29

Spanisch Lehrer gesucht

Beitrag von Karibikotto »

Frage beim Goethe Institut in Bogota an. Die können dir bestimmt helfen. Wenn du in Bogotá bist, kannst du einen Aushang an der Deutschen Schule machen. Da meldet sich bestimmt der eine oder andere bei dir.


zuzzuz
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 24
Registriert: 18. Dez 2016, 22:22

Spanisch Lehrer gesucht

Beitrag von zuzzuz »

Hat jemand Erfahrung mit den Kursen an der Nacional Universidad? Der Kurs ist mit SEHR großem Abstand das günstigste was ich gesehen habe. 250€ anstatt über 1000€. Da kommt bei mir die Frage auf ob es auch gut sein kann. Es ist natürlich eine Staatliche Uni und an sich soll die wohl die beste in Kolumbien sein. Meine Freundin meinte nur das bei den anderen Kursen noch zusätzlich Programm (Tanzen, kochen) angeboten wird, dass brauche ich aber nicht.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5113
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Spanisch Lehrer gesucht

Beitrag von Ernesto »

Die Uni ist Spitze. Ich habe dort "Cursos de Traducción" besucht. Alternativ kannst du dir ein Angebot von der Universidad del Rosario einholen um einen Vergleich zu haben. Bei der Universidad Nacional machst du nichts falsch! Das Diplom von dort kann dir später hilfreich sein!

Lange Zeit war die Universidad de Antioquia die beste des Landes. Nach einem aktuellem Ranking liegt die Universidad de los Andes auf Platz 1 gefolgt von der Universidad Nacional de Colombia.