FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?


momo99
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 64
Registriert: 08.11.2012

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von momo99 » 21. Feb 2013, 17:46

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Wir haben diese Sitze am Notausgang vor 3 Tagen genauso reserviert. Ich konnte es beim Online-Check-In erst gar nicht glauben und dachte da gibt es mit Sicherheit einen Haken, denn wie du sagst, werden diese Plätze woanders für teuer Geld verkauft.
Hat aber alles geklappt, etwa 1m Beinfreiheit auf einem 10Std.-Flug, das ist schon bequem. Dazu die neidischen Blicke der rundherum "Eingeklemmten" :D

Allerdings ist die Beinfreiheit am Langstreckenflug IMO nicht unbedingt das Problem (81cm), eher die Sitzbreite (17") und das Alter der Bestuhlung (extrem unbequem).
Echt garstig wird erst die Kurzstrecke ab Madrid, da bist du auf 76cm eingepfercht, das hat Billig(st)fliegerqualität. Verpflegung gibt es nur gegen bares...

Da lobe ich mir eine Avianca, wir saßen auf unserem 1-stündigen Inlandsflug fast wie in der Businessclass. (kleine) Verpflegung und Entertainmentsystem in jedem Sitz sind selbstverständlich.

Mit der Reihenfolge gehe ich also mehr oder weniger konform, Ausnahme:
USA-Flüge über Atlanta (Delta Airlines) sind nicht sooo übel. Der Flughafen ist recht angenehm, bei weitem nicht so chaotisch wie Miami und nicht so paranoid wie New York. Unser Transatlantikflug wurde damals mit KLM durchgeführt. Immer noch besser als Iberia...
…wo wir waren, wo wir sind und wo wir sein werden…
...könnt Ihr dem Link in unserem Profil entnehmen...

Benutzeravatar

Sonny
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 114
Registriert: 10.03.2011
Wohnort: Miami

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von Sonny » 26. Feb 2013, 18:18

Interessante Berichte.

Ich fliege wenn immer möglich Avianca via Madrid (ab Zürich, Zubringer Swiss oder Iberia). Wie oben beschrieben alles tip top...ausserdem ist das Vielfliegerprogramm - Lifemiles - auch sehr zu empfehlen. Mann kann schon mit wenigen Meilen gratis fliegen. Mittlerweile bin ich Silver Elite Status und wurde bereits 3 Mal in die Business Class upgegradet. Zusätlich VIP lounge Zugang, priority check-in/boarding etc.

Leider muss ich nun zum ersten Mal Iberia fliegen, da der Avianca Flug ca 1000 EUR teurer war. Mal sehen... werde berichten.

Grüsse
Sonny

Benutzeravatar

Bline
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 265
Registriert: 06.01.2013
Wohnort: Schleswig Holstein

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von Bline » 27. Feb 2013, 21:32

oh man 1OOO Euro Preisunterschied ist schon gewaltig. Ich gucke ja auch täglich, aber IBERIA lasse ich eigentlich aus.

Benutzeravatar

Sonny
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 114
Registriert: 10.03.2011
Wohnort: Miami

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von Sonny » 11. Apr 2013, 17:53

Ich bin nun zum ersten Mal mit Iberia nach Kolumbien geflogen und möchte mal kurz berichten.

Strecke: ZRH-MAD-BOG-CTG / MDE-BOG-MAD-ZRH, Flugpreis: 870 EUR.

ZRH-MAD: Iberia A319, Abflug pünktlich. Leider extrem eng, Erfrischungen/Essen nur gegen Bezahlung. Da ist Swiss als Zubringerflug deutlich angenehmer.

MAD-BOG: Iberia A340-600, Abflug pünktlich. Platzangebot wie üblich in Eco, relativ angenehm. Kabinenpersonal freundlich. Mittagessen (gut für Eco, mit richtigem Besteck, nicht Plastik), Zwischendurch wird Wasser und Sandwiches verteilt (bei Avianca nicht der Fall). Vor der Landung nochmals eine kleine, kalte Mahlzeit.
KEINE persönlichen Unterhaltungssysteme, nur Grossbildschirm. Macht mir persönlich nichts aus, da ich sowieso mein Tablet dabei habe um Filme zu schauen.

Hier der grosse Minuspunkt, wenn man nicht Avianca fliegt: Hat man einen Anschlussflug in BOG, so muss man das Gepäck holen und durch den Zoll und dann wieder einchecken. Dafür sollten man mind. 1h einrechnen. Bei Avianca wird das Gepäck durchgecheckt.

BOG-CTG: Avianca A320, wie immer gut, Upgrade in die Business Class.

Alles in allem muss ich sagen, dass der Flug mit Iberia gut war. Das Essensangebot war noch etwas besser bei Iberia als bei Avianca, dafür sind die Flugzeuge älter und haben kein Unterhaltungssystem (ab Mai 13 wird Iberia sämtliche A340 umrüsten und moderne entertainmentsystem einbauen).

Als Fazit muss ich sagen, dass Iberia besser als ihr Ruf war. Ich werde aber wenn möglich trotzdem Avianca fliegen, nur schon weil das Gepäck in Bogota durchgecheckt wird... und ausserdem will ich meinen Vielfliegerstatus bei Avianca aufrecht erhalten ;-)

Saludos

Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 452
Registriert: 14.10.2012
Alter: 61

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von Fusagasugeno » 11. Apr 2013, 19:06

Wie Buchst Du denn die Flüge mit Avianca ab der Schweiz?

Ich kriege immer nur gute Tarife wenn ich Verwandte einfliegen lasse. Ach Zürich sonst immer 500 Teuere als AF ab Mulhouse.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

Benutzeravatar

spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 622
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von spitfire88 » 12. Apr 2013, 14:26

Für mich persönlich sind die "großen" Airlines alle identisch. Bei meiner Flugauswahl bei Interkontinentalflügen ist es mir besonders wichtig, nicht oder möglichst wenig umsteigen zu müssen. Dies kommt bei mir vor dem Preis. Ich meine, dass man durch jedes Umsteigen fast einen halben Tag verlieren kann. Außerdem kann man Gefahr laufen, dass das Gepäck nicht nachkommt. Wenn ich umsteigen muß, dann lieber in Europa oder Südamerika, nicht jedoch in den USA.

Benutzeravatar

Sonny
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 114
Registriert: 10.03.2011
Wohnort: Miami

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von Sonny » 12. Apr 2013, 16:42

Also die Interkontinentalflüge mit Avianca buche ich ganz normal über Internet-Portale: flugsupermarkt.com, cheaptickets.com, globetrotter.ch, statravel.ch.
Es lohnt sich alle diese Buchungsmaschinen abzufragen, da diese zum Teil andere Verbindungen/Preise anbieten.

Inlandflüge mit Avianca buche ich immer direkt auf Avianca.com (in COP, mit Kreditkarte).

Gruss

Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 452
Registriert: 14.10.2012
Alter: 61

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von Fusagasugeno » 12. Apr 2013, 17:24

Habe ich mir gedacht. Nur wenn mann "Nur" nach Bogota fliegt sind diese Flüge immer teurer, da der Zubringer Schweiz Madrit nicht Gratis ist da nicht von Avianca.
Wenn mann aber in Kolumbien weiterfliegt ist natürich genau das Gegenteil der Fall.

Ja nun beim nächsten Mal versuche ich es halt wieder. Fliege eigentlich sehr gerne Avianca. Iberia nicht und zwar nur schon wegen der Wartezeit beim Rückflug in MAD.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)


Themenstarter
Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 771
Registriert: 14.04.2010
Alter: 14

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von Don-Pedrinio » 24. Mai 2014, 20:45

schlliesslich habe ich ja hier mal was angefangen. seither sind 15 Monate vergangen und ich bin inzwischen 4 Mal hin und her gereist.

der letzte Flug ist noch nicht ganz ausgestanden, denn seit rund 30 Stunden vermisse ich meinen Koffer. (wie mir aber berichtet wurde, hat man ihn gefunden. wie auch alle andern welche gestern in Paris verschwunden waren)

meine Grundbewertung von damals wuerd ich heute vor allem bei Air France radikal aendern. das absolut schlechteste was ich den letzten 10 Jahren erlebt habe. angefangen damit, dass ich fuer den Flug Medellin-Bogota-Paris-Zuerich DREI MAL habe eincheken muessen. wenigstens wurde mein Koffer in Medellin bis nach Zuerich eingechekt. dass dieser dann in Paris zusammen mit etwa 15 andern Koffern vom Erdboden verschluckt wurde passt irgendwie zur gesamten Rueckreise. ich musste innerlich lachen, sogar der Co-Pilot der Airfrance gehoerte zu den Ungluecklichen und musste ne vermisstmeldung aufgeben. und wie mir der Typ an der Meldestelle versicherte: seit einigen Monaten werden regelmaessig Koffer ab Paris vermisst, bzw, kommen nicht mit dem Passagier in Zuerich an.
in Bogota waren 5 Chec inn Schalter geoeffnet. bevor ich 45 Min vor dem offiziellen Abflug durch die Migration schritt schaute ich nach ob man dort hinten damit fertig ist. NEIN nach wie vor stand dort eine Menschenschlange an. womit klar war: das Flugzeug kann gar nicht puenktlich abfliegen. am Ende waren es 70 Min verspaetung. logischerweise waren es in Paris immer noch 30 Minuten Verspaetung. fuer mich sind das zustaende wie im alten Rom.
im Transatlantik Flug hockte ich ganz hinten, so dass es beim Hauptmenue nur noch Pasta gab, da brauch ich als Passagier keine feudal ausgehaendigte Speisekarte, wenn es eh nur noch das gibt was uebrig ist.

diesen Winter bin ich erstmals in meinem Leben mit Lufthansa geflogen. in einer wunderschoenen neuen A340-600.
dass mein Flug damals wegen des Streikes in Deutschland verschoben werden musste, nenne ich Pech und bewerte ich auch nicht.
am Folgetag sah man in Frankfurt ueberall noch aufgestellte Notbetten, aber von Chaos war eigentlich nichts zu spuehren, was mich mehr als positiv ueberraschte.
bei saemtlichen 4 Fluegen mit Lufthansa (auch die Strecke Zuerich-Frankfurt und zurueck) service an Bord vom feinsten. beim Ueberseeflug wurden immer wieder Getraenke ausgetragen. dies sah und sehe ich bei Avianca als kleiner negativ Punkt. (im Vergleich) denn bis vor jenen Fluegen mit der Lufthansa war Avianca mein persoenlicher Favorit.
heute ist es Lufthansa, ohne Zweifel. hat fuer mich alles gepasst. auch das Unterhaltungsprogramm von Lufthansa ist gewaltig. mind. die doppelte Menge an Filmen als bei Airfrance oder Avianca.
mit Frankfurt bekunde ich noch etwas Muehe, war ja zuvor noch nie dort. beide Male war ich rund 45 Minuten unterwegs, zumeist zu Fuss. das betrachte ich als etwas happig. eben gerade in Paris waren es auch 45 Min. aber ein Teil davon in Bussen und Foerderbaendern, wo ich mich erholen konnte. fuer mich wichtig, da ich regelmaessig Beschwerden mit meinem rechten Bein habe.
in Madrid brauche ich 30 Min sofern mit Iberia der yuliefer Flug ist. wenn mit Swiss, dann dauert es mit dem Transfer zum andern Flughafen knapp ne Stunde.

alles in allem aehnliche Zeiten. in Madrid laufe ich aber am wenigsten. Frankfurt betrachtete ich als sehr umstandlich und alles zu Fuss.

ich habe diesen Winter auf spezielle Dinge geachtet, wie:
- vom Moment wo das Flugzeug aufsetzt bis es an seinem Standort ist. duaert es in:
= Bogota (inlandfluege mit Avianca) 5-8 Min.
= Paris, Madrid und Frankfurt je rund 10 - 12 Min.
= ich glaube Amsterdam war damals aehnlich lange.

der Tranfair von Bogota wird immer wieder angesprochen.
das Unglueck wollte es, dass mehrere Avianca Flugzeuge umher geschoben wurden. und man ohnehin mit dem Shuttle Bus gegenwaertig ne halbe Flughafenrundfahrt macht. vom einsteigen im Bus und danam hintersten Ende des neuen Flughafens aussteigen und zur Passkontrolle laufen: dauerte vorgestern: 30 Min. das mach ich nie mehr denn:
verlasse ich den Terminal der Avianca und laufe zum neuen Flughafen, so dauert dies bis zur Passkontrolle 10 Minuten. IMMER. und ich habe Zeit ne Zigarette zu rauchen.

aussteigen aus dem Flugzeug:
= Transatlantikflug, wenn man ganz hinten hockt, dann dauert es 8-10 Minuten
= Avianca inland Flug = 6 Min.

Einreise in Kolumbien:
= wenn man im Ueberseeflug ganz hinten hockt kommt man auch spaet zur Migracion. im Lufthansa Flug war meine Sitznummer ca. 60. so dauerte es den ne halbe Stunde bis ich den Einreisestempel hatte.

P.S. auch Ende Maerz 2014 wurden die Koffer in Kolumbien bis an die Enddestination geschickt (Lufthansa) war auch Ende Okt 2013 mit Airfrance so. gewaehr dazu gibt es keine, nachfragen ist sicherheitshalber immer gescheiter.

ich habe dies alles aufgelistet weil ich jeden Flug das selbe sehe: aufgeregte Menschen. Menschen die angst haben irgendwelche Anschluesse zu verpassen.
darum hier die Gesamtzeiten. Ankunft auf entsprechendem Flughafen sowie weiter Reise. vom Zeitpunkt wo ein Flugzeug gelandet ist bis man vor seinem naechsten Flug steht:
Bogota Ausreise: mind. 40 Min.
Bogota Einreise: mind. 50 Min.
Frankfurt: 60Min.
Madrid: (Anschlussflug mit Iberia) 40Min.
Madrid: (Anschlussflug mit anderer Airline) 60Min.
Paris: 60-80 Min. (ende Okt herrschte am fruehen Morgen Chaos. hatte damals beinahe den Flug verpasst obschon ich Paris sehr gut kenne. war einer der letzten der einstieg)

meine neue Hitliste:
1. Lufthansa
2. Avianca
3. KLM (via Panama)
4. Iberia
5. lange nichts mehr
6. und noch viel zu gut qualifiziert: Air France

zum Ende noch: perfekter geht es fuer mich kaum: konnte bereits ab Kolumbien einen neuen Arbeitsvertrag machen und habe heute Samstag bereits gearbeitet. ist fuer mich als Temporaerer ein Gluecksfall. (okay ich arbeite seit 20 Jahren fuer die selbe Unternehmung)


Themenstarter
Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 771
Registriert: 14.04.2010
Alter: 14

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von Don-Pedrinio » 24. Mai 2014, 20:49

@Sonny:
wie sicher ist diese (deine) Aussage. wo kann man dies Nachkontrollieren:
""ab Mai 13 wird Iberia sämtliche A340 umrüsten und moderne entertainmentsystem einbauen""

danke fuer die Antwort

Benutzeravatar

Sonny
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 114
Registriert: 10.03.2011
Wohnort: Miami

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von Sonny » 6. Jun 2014, 11:05

Das hab ich in einem Magazin gelesen.

"Iberia’s 17 Airbus A340/600s are also being refitted with the new cabins. Six units are already in service and two more will come out of Iberia’s hangars. The retrofit of the whole A340/600 fleet will be finished in the first half of 2014."

7 der 17 A340 ware im Januar 2014 bereits umgerüstet.

Am besten sich das von Iberia selber bestätigen lassen.


Belinda
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.10.2014

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von Belinda » 7. Okt 2014, 16:11

Hallo Don-Pedrinio,

vielen Dank für die super Übersicht. Hat ein Weilchen gedauert, das alles durch zu gehen. Frankfurt wäre für uns der beste Abflughafen, auch wenn er in deiner Bewertung nicht so gut abschneidet (lange Wege).
Habe ich das richtig rausgelesen, dass du von dort aus Lufthansa empfehlen würdest? Nur wegen den vielen Filmen? ;-) Denn was ich bisher an Flügen gefunden habe, da war die LH immer die teuerste Gesellschaft...
Da würde ich dann lieber ein dickes Buch zur Unterhaltung einpacken und günstiger mit Avianca fliegen. Aber mit denen habe ich bisher keinerlei Erfahrung.

Liebe Grüße
Beli

Benutzeravatar

Compadre
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 181
Registriert: 17.11.2012
Wohnort: Bogotá

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von Compadre » 7. Okt 2014, 21:25

Versuche es mit IBERIA, die haben gewaltig verbessert.


Martinho
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 28.06.2014
Alter: 41

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von Martinho » 7. Okt 2014, 22:49

@Belinda

:? bei mir war Lufthansa die Billigste. Deshalb fliege ich jetzt auch zum ersten Mal in meinem Leben mit LH. FRA-BOG nonstop.


logo123
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 39
Registriert: 09.05.2012

FLIEGEN NACH KOLUMBIEN, ABER MIT WELCHER GESELLSCHAFT ?

Beitrag von logo123 » 8. Okt 2014, 16:56

guck mal in die Rubrik: Flugpreise