Cartagena/Kolumbien: Resort bietet Ferien mit Sex-Orgien und Drogen

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9276
Registriert: 03.03.2010

Cartagena/Kolumbien: Resort bietet Ferien mit Sex-Orgien und Drogen

Beitragvon News Robot » 10. Okt 2017, 15:39

Beitrag von News Robot » 10. Okt 2017, 15:39

Unlimitierter Sex, Alkohol, Drogen und Partys: Im Internet verbreitete sich in den vergangenen Tagen ein nicht ganz jugendfreies Ferienangebot. Die Firma Good Girls Co. bietet einen Vier-Tage-Aufenthalt auf einer Insel vor Cartagena an der Karibik-Küste Kolumbiens an, bei dem männliche Gäste rund um die Uhr von Prostituierten verwöhnt werden. Die Anzahl der Gäste ist auf 30 limitiert, jedem Kunden stehen zwei Frauen zur Verfügung.



» weiterlesen «

Quelle: 20 minuten
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9276
Registriert: 03.03.2010

Bei diesem Urlaub sind Sex, Alkohol und Drogen "all inclusive"

Beitragvon News Robot » 10. Okt 2017, 19:07

Beitrag von News Robot » 10. Okt 2017, 19:07

Zudem gibt es besondere „Schmankerl“ für die Urlauber der „Good Girls Co.“: An dem Vier-Tage-Aufenthalt gibt es auch eine Live-Sex-Show mit Publikumsbeteiligung sowie die sogenannten „30 Minuten im Paradies“, bei denen jedem Mann für eine halbe Stunde 16 Frauen zur Verfügung stehen. Kolumbiens Politik ist nicht begeistert über die Aktion. Auf YouTube wurde der Werbeclip bereits gesperrt.

» weiterlesen «

Quelle: OE24
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 2607
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Bogotá

Cartagena/Kolumbien: Resort bietet Ferien mit Sex-Orgien und Drogen

Beitragvon Nasar » 11. Okt 2017, 05:19

Beitrag von Nasar » 11. Okt 2017, 05:19

Ja, und wo kann man das buchen :oops: :mrgreen:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4555
Registriert: 05.10.2010

Cartagena/Kolumbien: Resort bietet Ferien mit Sex-Orgien und Drogen

Beitragvon Ernesto » 12. Okt 2017, 01:51

Beitrag von Ernesto » 12. Okt 2017, 01:51

Böser Junge ;-) Im Netz kannst du das noch buchen. Die Seite ist von Kolumbien aus per Geoblocking blockiert. Habe das natürlich ausschließlich zu Recherchezwecken für dich gesucht.

=> sexisland.co

MANN.TV schreibt dazu: Ob sich an den Bullocks Plänen aber wirklich etwas geändert hat, wagen wir vorsichtig zu bezweifeln. Denn als wir – natürlich ausschließlich zu Recherchezwecken – versuchten die Seite aufzurufen, ploppte diese ohne Probleme auf und auch das umstrittene Werbevideo können wir euch im Folgenden präsentieren. Das Netz ist halt Anarchie!

Mehr dazu => hier


CaribicStefan
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 216
Registriert: 02.05.2010
Wohnort: Münster (NRW)
Alter: 48

Cartagena/Kolumbien: Resort bietet Ferien mit Sex-Orgien und Drogen

Beitragvon CaribicStefan » 12. Okt 2017, 07:44

Beitrag von CaribicStefan » 12. Okt 2017, 07:44

Also für den Preis von 5000$ da feier ich aber ganz andere Partys und nicht nur 4 Tage ...
Es gibt auch nen zweiten Link: => ggirls.co
https://www.youtube.com/watch?v=8jtfXHadYIE

Benutzeravatar

Norman
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 12.10.2017

Cartagena/Kolumbien: Resort bietet Ferien mit Sex-Orgien und Drogen

Beitragvon Norman » 12. Okt 2017, 10:55

Beitrag von Norman » 12. Okt 2017, 10:55

Wie sieht es mit Ladyboys aus?

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9276
Registriert: 03.03.2010

Touristen verlängern ihren Aufenthalt auf kolumbianischer Sex-Insel

Beitragvon News Robot » 27. Nov 2017, 23:38

Beitrag von News Robot » 27. Nov 2017, 23:38

Die Sex-Party-Insel in Kolumbien hat seine Pforten letzten Freitag geöffnet und sollte eigentlich am 27. November ihr Ende finden. Doch die Gäste haben derart Spaß, sodass sie bereit sind, 7.500 Pfund (über 8.300 Euro) für drei extra Tage hinzublättern. Bisher kamen die 23 Urlauber in den Genuss von massiven Orgien, 60 Edel-Callgirls und Unmengen von Champagner.

» weiterlesen «

Quelle: OE24
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.


OliCO
Ehemaliger
Beiträge: 269
Registriert: 12.08.2016

Cartagena/Kolumbien: Resort bietet Ferien mit Sex-Orgien und Drogen

Beitragvon OliCO » 29. Nov 2017, 04:15

Beitrag von OliCO » 29. Nov 2017, 04:15

Ist das abartig. *kotz

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 2607
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Bogotá

Cartagena/Kolumbien: Resort bietet Ferien mit Sex-Orgien und Drogen

Beitragvon Nasar » 4. Dez 2017, 17:07

Beitrag von Nasar » 4. Dez 2017, 17:07

Ich finde das duffte :klat: Man muss sein Ding ja nicht überall rein stecken :lkom: Aber, ohne Moos nix los :oops:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9276
Registriert: 03.03.2010

In Kolumbien gibt’s in diesem Jahr eine „Sex Island“

Beitragvon News Robot » 11. Okt 2018, 00:15

Beitrag von News Robot » 11. Okt 2018, 00:15

Mahlzeiten, Alkohol, Drogen, Sex und Partys auf einer Luxus-Yacht all-inklusive: Keine Frage, die „Love Island“ ist eindeutig nicht jugendfrei. Vielmehr soll es auf einer Privatinsel, vermutlich an der Karibikküste Kolumbiens, vier Tage lang (14.-17. Dezember) heiß hergehen.

Soweit, so umstritten. Denn: Die „Love Island“ gab es im vergangenen erstmals Jahr, damals mit dem fast identischen Programm und einem Werbeclip, der in Kolumbien hohe Wellen schlug.

» weiterlesen «

Quelle: Reisereporter (10.10.2018)
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4555
Registriert: 05.10.2010

Cartagena/Kolumbien: Resort bietet Ferien mit Sex-Orgien und Drogen

Beitragvon Ernesto » 11. Okt 2018, 04:03

Beitrag von Ernesto » 11. Okt 2018, 04:03

Im vergangenen Jahr hat der Bürgermeister von Cartagena schwere Geschütze aufgefahren um dieses Ereignis platzen zu lassen. Sogar Interpol wurde eingeschaltet und Migración Colombia drohte mit sofortiger Ausweisung der ausländischen Teilnehmer.
Passiert ist dann absolut nichts da der Veranstalter gegen kein Gesetzt verstoßen hat.

Nun wiederholen sie das Spektakel, welches ich echt eklig finde.


John Extra
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 210
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 69

Cartagena/Kolumbien: Resort bietet Ferien mit Sex-Orgien und Drogen

Beitragvon John Extra » 11. Okt 2018, 22:35

Beitrag von John Extra » 11. Okt 2018, 22:35

Es sollte doch wohl Gesetze geben um diese Veranstaltungen zu unterbinden, oder ?
Steuerhinterziehung, Drogenmissbrauch, Ausweisung der auslaendischen Teilnehmer!!
Oder ist mal wieder Korruption im Spiel