San Andres - IVA auch für Ausländer?

Alles was mit der Inselgruppe San Andres zusammenhängt gehört hier hinein.

Themenstarter
vertigo75
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 267
Registriert: 21.06.2014

San Andres - IVA auch für Ausländer?

Beitragvon vertigo75 » 3. Mai 2017, 02:08

Beitrag von vertigo75 » 3. Mai 2017, 02:08

Hallo,

ich hätte folgende Frage.

In Kolumbien war ich bislang so gewohnt als Ausländer auf Privatreisen nicht die IVA für das Hotel bezahlen zu müssen.

Bei einer Anfrage für eine Unterkunft bat ich um einen Preis ohne IVA und das Hotel erklärte mir das Ausländer in San Andres nicht von der Steuer befreit sind. Ist dies korrekt?

Mir war nur bekannt das alle Touristen eine Ein- bzw. Ausreisessteuer bezahlen müssen. Die IVA käme also auch noch hinzu?

Vielen Dank im Voraus.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4352
Registriert: 05.10.2010

San Andres - IVA auch für Ausländer?

Beitragvon Ernesto » 3. Mai 2017, 03:10

Beitrag von Ernesto » 3. Mai 2017, 03:10

Ich wüsste nicht warum es auf San Andrés anders sein sollte als auf dem Festland. Du musst natürlich bedenken, das viel Hotelpersonal nicht richtig informiert ist ;-) Auch bei billigen Hotels wird es manchmal nicht so genau genommen.
Information findest du hier: Cobro de IVA por parte de hotel que presta alojamiento a extranjeros .
Folgende Aussage fand ich auf der HP vom GHL Hotel Sunrise, San Andres: "Los extranjeros y los colombianos residentes en el extranjero están exentos del pago del 19 % en concepto de IVA al adquirir un paquete turístico (alojamiento y servicios)."


Themenstarter
vertigo75
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 267
Registriert: 21.06.2014

San Andres - IVA auch für Ausländer?

Beitragvon vertigo75 » 2. Jul 2017, 13:21

Beitrag von vertigo75 » 2. Jul 2017, 13:21

Ein Nachtrag zu meiner durchgeführten Reise.

In San Andres gibt es überhaupt keine IVA. Alle Preise also netto=brutto.

Billig ist es dort aber trotzdem nicht:-)