Nachtleben von San Andres (Isla)

Alles was mit der Inselgruppe San Andres zusammenhängt gehört hier hinein.
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8064
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Nachtleben von San Andres (Isla)

Beitrag von Eisbaer » 24. Okt 2009, 23:15

Wer nicht nur faul am Strand herumliegen will und Lust auf das Nachtleben von San Andres hat, der sollte einmal auf den folgenden Link klicken:San Andres bei Nacht.

Die Musik und Tanzrhythmen der Karibik; Salsa, Merengue, Calypso, Reggae, Zouk und Reguetón kann man in den verschiedenen Nachtklubs genießen.

Auf dieser Spanischsprachigen Seite bekommt Ihr einen ersten Eindruck, denn neben Text gibt es auch viele Bilder.

Euer Eisbaer



18.05.2012 Link geht nicht mehr. Eisbaer - Moderator
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Benutzeravatar

padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Re: Nachtleben von San Andres (Isla)

Beitrag von padrino » 1. Mai 2011, 10:40

Ist eine gute Seite, jedoch praktisch alles nur mit "touristischen" Discos.

Wer Einheimisches Feeling erleben will der muss unbedingt mal ins Sweet Mama, dann gibts nach dem letzten decameron in san luis noch eine nette Bar (sorry Name vergessen) wenn ihr von da mit dem Roller noch ca. 2 Minuten südwärts fährt ist jeweils Party auf der Strasse, auch mal ein Erlebnis, da versammeln sich praktisch alle Einheimischen, 2 riesen Boxen werden aufgestellt und aus einer Kühlbox gibts Bier, natürlich sind alle mit den Rollern dort :-)

Eine weitere super Disco (welchen Namen ich ebenfalls bereits vergessen habe) befindet zwischen San Luis und dem Zentrum, so ziemlich vis-a-vis von dem dortigen Decameron (auch diesen Namen weiss ich nicht mehr...)

In diesen Discos findet ihr praktisch keine oder nur sehr selten touristen, doch genau das hats für mich ausgemacht, die wissen nämlich schon wie man feiert und auch die Musik ist anders als in den Touristen-Hotel-Discos. War selbst natürlich auch ab und zu im Extasys oder im Sunrise, aber naja, ist mir nicht so eingefahren
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel

Benutzeravatar

padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Nachtleben von San Andres (Isla)

Beitrag von padrino » 14. Mär 2012, 17:34

Hab soeben mal wieder meinen Eintrag gelesen, also gewisse Orte sind mit Vorsicht zu geniessen. Die Party auf der Strasse würde ich alleine nicht gehen, ich war dort mit einem Einheimischen, den viele kannten. Und die Disco zwischen San Luis und dem Zentrum würde ich ebenfalls nicht alleine besuchen. Sweet Mama sollte alleine jedoch kein Problem sein!
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel