Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/Islas

Alles was mit der Inselgruppe San Andres zusammenhängt gehört hier hinein.

Themenstarter
ferdl_90
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 77
Registriert: 07.06.2011

Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/Islas

Beitrag von ferdl_90 » 17. Jul 2011, 15:54

@padrino: und ich hab bei Michael auf San Andres ein Apartamento für 1 Woche gebucht (doch nicht bei Helgas Kiosk). Werd dann entweder bei Michael verlängern (wenn noch Apartamentos frei sind - ich nehme an es wird nicht immer alles ausgebucht sein bei Michael), oder ich suche nach 1 Woche noch was anderes direkt am Meer oder so.

Benutzeravatar

padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/Islas

Beitrag von padrino » 17. Jul 2011, 16:22

@ferdl_90
Hey cool, grüss den Michael von mir (Pascal ist mein Name) find ich echt super, Rocky Cay ist der nächstgelegene Strand, den erreichst du 5min zu Fuss. Und grüss die beiden an der kleinen Reggae-Bar (falls es die noch gibt, war auch schonmal abgefackelt worden). Diego und Roldan sind da die Platzhirsche und helfen dir auch bei allem was du brauchst. Ich war ja während der Hochsaison da, und hätte sogar noch verlängern können. Wünsche Euch viel spass auf der Insel und berichte doch was du so erlebt hast!
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel


Themenstarter
ferdl_90
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 77
Registriert: 07.06.2011

Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/Islas

Beitrag von ferdl_90 » 17. Jul 2011, 16:44

Hi Pascal, ich werd dem Michael schöne Grüße ausrichten - nicht zuletzt durch Deine Beschreibung über Michael hab ich doch dort gebucht :)
Die kleine Reggae Bar mit Diego und Roldan ist am Rocky Cay? Reggae und so ist genau meine Richtung :)

Freu mich schon auf den Urlaub, ist aber erst in 4 Wochen soweit!
Gibt es auf San Adrés hauptsächlich Fisch zu kaufen oder auch Fleisch. Ich koche gern :)
Und hast Du ein Lieblingslokal oder Restaurant oder so?
Das Nachtleben hast Du ja an anderer Stelle beschreiben... liegt das Sweet Mama im Zentrum?

Sollten wir das Thema vielleicht eher zu San Andrés verlegen?
LG F.


Edit: Schon geschehen ... das Thema wurde nach San Andres verlegt. Viel Spaß beim Gedankenaustausch. Eisbaer - Moderator

Benutzeravatar

padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Re: Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/I

Beitrag von padrino » 17. Jul 2011, 17:36

Super, freut mich zu hören! Yup, die Reggae Bar ist am Rocky Cay, kann man nicht übersehen, haben sie während der Zeit als ich dort waren erstellt. Bob Marley Fahnen und an der Bar ein super schönes Graffiti von Bob marley, alles im Jamaica Style. Mittlerweile haben sie auch Liegen und Schnorchelausrüstungen um das kleine "Aquarium" zu besichtigen welches am Ende des Strandes ist (5min zu Fuss)

Einziger Nachteil am Rocky Cay Beach: Bei schlechtem Wetter (Wind und Regen) schwemmt es Unmengen an Algen ran, dann ist er nicht schön und du musst einen anderen aufsuchen. Bei mir war es 2 Wochen super Wetter und der Strand wie im Bilderbuch. Bin immer dort bei Diego und Roldan rumgehangen. Reggae ist zwar nicht meine Musik, aber das flair dort war unschlagbar. Die waren jetzt immer gut drauf und wissen wie man Stimmung verbreitet. Auch super leckeres Essen für ca. 15'000 Pesos können sie dir besorgen. Am Rocky Cay gibt es 2 Decamerons und noch ein Hotel, dort kann man sich durchaus auch aufhalten, war mir jedoch zu touristenmässig.

Hm, ganz ehrlich, ich hab nie gekocht in diesem Monat. Hauptsächlich wird Fisch gegessen, von daher nehm ich mal an dass du zu super frischem Fisch kommst, aber sicher auch Fleisch. Im Zentrum findest du alles was du brauchst. Mike's Apartment befindet sich in san Luis, mit dem Scooter bist du in knapp 10 min im Zentrum.
Restaurants: Ich habe mir leider keine Namen gemerkt, war 6 Monate unterwegs. Aber am südlichsten Punkt der Insel (Hoyo soplador punto sur) hat es ein gehobeneres Einheimischenrestaurant, Inselessen super Zubereitet, alles frisch. Preislich zwischen 20- und 40'000 Pesos. Super Ausblick direkt am Meer, da es relativ abseits ist, ist es auch nicht überschwemmt mit Touris. Wenn ich bock auf italienisch hatte, ging ich zum Italiener, welcher sein restaurant schräg vis-a-Vis vom Hotel sol caribe (welche die Disco Xtasis beinhaltet) Alles importiert, aber super essen, super köche, super Wein, Pasta gibts ab 18'000, Pizza haben sie leider keine. Aber sonst alles mögliche.
In ganz einheimische bin ich auch ab und zu gegangen, die findet man in der nähe vom Aquarium wenn man stadteinwärts geht, gibt viele an den Strassenecken. Vorteil: extrem billig (8'000 Peso, Suppe, Hauptspeise inkl. einheimischengetränk). Nachteil: Qualitativ nicht hochwertig. fleisch hatte viel Fett dran und die aussicht direkt an der strasse ist halt auch nicht so der Hit.

Sweet Mama liegt im Zentrum und ist absolut zu empfehlen, wird zwar nicht viel von Touris besucht und man wird als Europäer doch manchmal ein bisschen schräg angeschaut, aber nur zu beginn, danach party mit allen :-)

Ich besuche in 4 Wochen meine Novia in Cartagena, wenn es ein günstiges Schnäppchen gibt, kommen wir evtl. auch für ein par Tage rüber :-)
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel


Themenstarter
ferdl_90
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 77
Registriert: 07.06.2011

Re: Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/I

Beitrag von ferdl_90 » 17. Jul 2011, 18:33

danke für die super Infos! Deine Infos werden natürlich alle ausgedruckt und sind mein wichtigster "San Andrés Führer" :)
Von Punto sur hab ich schon ein Foto gesehen - ist ein Pool dabei glaub ich. Italienisch hab ich natürlich auch gerne. Und dann werd ich auch versuchen kolumbianisch zu kochen.
Und auf Das Nachtleben bin ich auch schon neigierig, obwohl ich nicht der extreme Disco Typ bin :)
LG F

Benutzeravatar

padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Re: Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/I

Beitrag von padrino » 17. Jul 2011, 18:39

Gern geschehen, mich nimmt vorallem Wunder wie san Andrés zu dieser Zeit so ist. Ich war ja in der hochsaison da, ist halt immer ein wenig anderst, aber hoffe natürlich dass es dir gefallen wird.
Genau, ein kleiner Pool ist da, und auf der Veranda hat man ein super Ausblick, gibt auch noch einen 2. Stock alles aus Holz zusammengebaut. Dort ist vorallem alles aus dem Meer zu empfehlen.
Kochen kann ich leider nicht wirklich gut, dafür meine Novia umso besser :-)
Viel spass!
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel


Themenstarter
ferdl_90
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 77
Registriert: 07.06.2011

Re: Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/I

Beitrag von ferdl_90 » 17. Jul 2011, 19:59

ich werd dir natürlich von San Andrés berichten, bzw fallen mir vielleicht noch vorher kleine Fragen ein :)
Es werden wohl zur Nebensaison auch ein paar Leute dort sein und wettermäßig habe ich hoffentlich nicht unbedingt wochenlanges Regenwetter zu erwarten :)
Danke nochmal,
LG F.

Benutzeravatar

padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Re: Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/I

Beitrag von padrino » 17. Jul 2011, 22:01

Selbstverständlich, einfach fragen, bin hier oft online. In der Nebensaison wirst du den Vorteil haben, dass die Leute mehr Zeit haben und sich speziell gut um Touris kümmern. Das Klima hat sich ja momentan so verändert, bei mir hats 2 Wochen mal geregnet, obwohl eigentlich Trockenperiode war, von daher kann man auf das nicht mehr zählen.

Cheers
P
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel


Themenstarter
ferdl_90
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 77
Registriert: 07.06.2011

Re: Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/I

Beitrag von ferdl_90 » 18. Jul 2011, 02:45

oje, das hoffe ich aber nicht, dass es bei mir auch 2 Wochen regnet. gibt es auf San Andrés eine "Regenperiode", bzw. weißt Du zufällig wann diese ist?
Ist bei Michaels Apartamento ein TV dabei oder gibts einen Gemeinschafts-TV? Hab grundsätzlich nicht geplant im Urlaub viel zu fernsehen, aber bei viel viel Regen...
Naja, Flug ist gebucht und Wetter wird schon passen hoffe ich :)
LG F.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5014
Registriert: 05.10.2010

Re: Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/I

Beitrag von Ernesto » 18. Jul 2011, 03:03

@ferdl_90 und padrino

´permiso´ für´s Mitlesen, denn diese Reise möchte ich auch noch machen. Meine Freundin ist auch schon ganz begeistert. Sie war auch noch nicht auf der Insel. Eure Infos sind hochinteressant.

Ernst

Benutzeravatar

padrino
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 508
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Winterthur, Suiza
Alter: 36

Re: Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/I

Beitrag von padrino » 18. Jul 2011, 12:48

Eine eigentliche Regenperiode gibt es nicht in San Andrés, diese 2 Wochen Regen waren die Ausläufer von dem Jahrhundert-Sturm, welcher ja in ganz Kolumbien gewütet hat. Mir hat man gesagt, dass im Juli / August das Wetter gut sei, mit Regen muss man ab Mai immer wieder rechnen, aber nicht so dass es wochenlang regnet, von daher kommt schon gut! Bei Michael gibts ein TV mit über 100 Sendern, da ist alles dabei :-) Aber ich hoffe für dich, dass du diesen nicht benötigen wirst :-)

@Ernst
Einfach fragen wenn du was wissen willst!
el sucio de mi carro vale mas que tu carro...hahaaaaaa prrrrrrrrrrrraaaa Arcangeeeeeeeeeeel


Themenstarter
ferdl_90
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 77
Registriert: 07.06.2011

Re: Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/I

Beitrag von ferdl_90 » 18. Jul 2011, 17:17

@padrino; ich hab kein Problem mit Regen, solange es nicht dauernd regnet :)

@ernst; ich kann derzeit noch nicht wirklich Infos zu San Andrés beitragen, aber bin auch froh, dass Padrino ein San Andrés Kenner ist :)

LG F.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5014
Registriert: 05.10.2010

Re: Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/I

Beitrag von Ernesto » 20. Jul 2011, 19:00

ferdl_90 und padrino Danke ;-)
Durchs mitlesen sammele ich schon mal die ersten Infos.


Themenstarter
ferdl_90
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 77
Registriert: 07.06.2011

Re: Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/I

Beitrag von ferdl_90 » 20. Jul 2011, 20:18

Hi Padrino,
Soll ich meinen Führerschein nach San Andrés mitnehmen, wegen dem Mopedfahren, oder darf dort eh jeder Mopedfahren oder Schein?

Hat beim Geld beheben bei den Geldautomaten eh immer alles geklappt auf der Insel? Hab eine Bankomatkarte (ich glaub das heißt in Deutschland EC Karte) mit MAESTRO und eine MasterCard - sollte also kein Problem sein. Ich will nicht sehr viel Bares mitnehmen.

Danke
LG F.
und LG auch an ernersto :)

Benutzeravatar

Carolina
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 13.05.2010

Re: Unterhaltung zwischen ferdl_90 & padrino zu San Andres/I

Beitrag von Carolina » 20. Jul 2011, 20:44

Führerschein solltest du dabei haben, denn es kann ja auch mal was passieren und was machst du dann?
War im vergangenen Jahr einen Monat auf der Insel. Hatte nie Probleme mit meiner EC Karte von der Sparkasse.