Ureinwohnergemeinde nimmt großen Einfluß

Druckfrische News aus der internationalen Presse in Deutscher Sprache exklusiv im Kolumbienforum
Benutzeravatar

Themenstarter
M.F.
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 20
Registriert: 29.12.2011

Ureinwohnergemeinde nimmt großen Einfluß

Beitrag von M.F. » 31. Jan 2012, 14:48

Ureinwohnergemeinde nimmt großen Einfluß an der Formulierung des neuen Entwicklungsplans

Mehr als 200 Mitglieder der “Comunidad Raizal” (Gemeinschaft der Ureinwohner von San Andrés) fanden sich in den Einrichtungen des Hotels "Sol Caribe San Andrés" ein, um die Gebietsregierung unter der Leitung von Aury Guerrero Bowie bei der Formulierung und Strukturierung eines speziellen Entwicklungsplans für die Ureinwohnergemeinde zu unterstützen, welcher in den Entwicklungsplan der Gemeinde für 2012-2015 integriert wird.

“Ich bin sehr erfreut über die Vorschläge unserer Ureinerwohner, es ist wichtig, dass sie uns in diesem Übergangsprozess für die Zukunft der der Inselgruppe begleiten, sagte die Regierende der Gemeinde.

Corina Duffis Ihrerseits, Repräsentantin der Gruppe “Amen”, betonte die Bedeutsamkeit, die die neue Gebietsleitung der Ureinwohnergemeinde zukommen lässt. “Es ist das erste Mal in meinem Leben, dass die Ureinwohnergemeinde komplett in die Formulierung des Entwicklungsplans eingebunden wird”, fügte Sie hinzu.
Während der Sitzung erklärte der Ingenieur und Representant der Ureinwohnergemeinde, Walt Hayes, wie aufgrund der kolombianische Gesetze die etnische Herkunft das Recht hat, am Nationalen Entwicklungsplan teil zu nehmen und damit auf verschiedene Ressourcen, die auf verschiedene Ethniken basieren, zugreifen kann. Zudem führte er auf, wie die Ureinwohnergemeinde an ihrem eigenen Entwicklungsplan arbeitet.