[Mexiko] Der Stoff aus dem Maerchen geschrieben werden

Auch über die Grenzen von Kolumbien hinaus gibt es viel zu entdecken.

Themenstarter
Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 777
Registriert: 14.04.2010

[Mexiko] Der Stoff aus dem Maerchen geschrieben werden

Beitrag von Don-Pedrinio » 6. Jul 2019, 17:32

trauriger eine Geschichte kaum sein kann und es dabei aber um eine wahre Begebenheit aus Mexiko handelt.

wie ich zu dieser Story gekommen bin= Zufall und natuerlich eines meiner Lieblingslieder.

stell dir vor du waerst Jury eines Talentwettbewerbes (geschehen 2014 in Mexiko)

hast bereit Tausende anhoeren und ansehen muessen.
das Maedchen, dass ihre Katze durch einen Reifen springen laesst, der Laienzauberer mit seinen gezinkten Karten, Mal fuer Mal warst du froh einen mehr hinter dir zu haben. "nein du bist es auch nicht, tut mir leid aber fuer Talent braucht es schon ein bisschen mehr". der naechste bitte....

Kandidat Nummer 31209 betritt die Buehne.

ein untersetzter trauriger, vom Leben geknickter Mann der an einem Stock geht und seinen alten Musikrecorder bei sich hat. Haare und Bart ungepflegt, auch die Kleidung ist nicht gerade sonntaeglich oder feierlich.
mit 5 Jahren hat er seine Eltern verloren. kam in ein Pflegeheim in den Staaten, war rebellisch und ungehorsam. so wurde er nach Mexiko Stadt verfrachtet wo er auf der Strasse lebend mit etwas Musik machend ums ueberleben kaempfte.
Passagiere aus der U-Bahn haben ihn fuer diesen Wettbewerb angemeldet gehabt. jetzt steht er vor der Jury.

dass er verlieren wird ist vorbestimmt. Er weiss es, die Jury weiss es.

lass es uns hinter uns bringen, dann bist du erloest und kannst gehen. "beginne, was du uns vorzutragen hast"

dann legte er los und 5 Sekunden spaeter wusste jeder im Saal, dass hier ein neuer Star am Musikhimmel geboren wurde....

schliesslich gewann er das erste Mexiko tiene Talento (2014). wurde von einer Fernsehanstalt zur naechsten gereicht. von Sony Records bekam er einen exklusiven Vertrag und wurde wie ein Held gefeiert. ihm wurde eine Tournee versprochen, doch da die Einnahmen seiner Musik nicht den erhofften Gewinn einbrachte, kam es nie dazu. Schliesslich wurde er nach einen Jahr wieder fallen gelassen.
Mittelslos begab er sich zurueck in die Metro Mexikos und machte wieder seine Musik fuer Almosen.

2017 wurde seine eusserst traurige Geschichte von einer Zeitschrift aufgegriffen und veroeffentlicht.

auch ohne diese Geschichte zu kennen, hier sein erster oeffentlicher Auftritt bei Mexiko tiene talento, der echt unter die Haut geht

=> youtube.com/watch?v=NO_8twotIDY

hier eine Zusammenstellung der Zeitungsausschnitte zwischen 2014 und 2017

=> mentiramundial.blogspot.com/2017/05/su-nombre-jahvel-johnson-significa-dios.html
=> sdpnoticias.com/enelshow/famosos/2016/06/29/le-cumplen-a-medias-ganador-de-mexico-tiene-talento-sin-dinero

egal wessen Musik er kopiert, unglaubich ist seine Stimme, oft fast schon besser als der original Saenger.
hier seine Darbietung vom Halbfinale
=> youtube.com/watch?v=yVdqBey4nqQ

das Finale
=> youtube.com/watch?v=_AieJAR37o4

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1117
Registriert: 21.05.2010
Alter: 60

[Mexiko] Der Stoff aus dem Maerchen geschrieben werden

Beitrag von Macondo » 7. Jul 2019, 01:20

Danke Pedro,

Sehr bewegende Geschichte! Diesen Pablo Lopez / alias Jahvel Johnson koennten wir in unserer Rockband gebrauchen!

hier ein Link von den Songs dieses Ausnahmetalents:

=> youtube.com/watch?v=jT_V6RxmGxM&list=PLBMf6_qIB43Hm2oq8bEYRVsLxKjqElU6R&index=3