Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

"Schaffe schaffe häusle baue" ... alles was mit dem Thema Grunderwerb (Kaufen & Mieten) zu tun hat - ist hier richtig.

Themenstarter
Soume
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.04.2019

Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

Beitrag von Soume » 26. Apr 2019, 15:12

Hallo,
ich bin neu hier und vielen Dank für die Aufnahme :).

Leider komme ich im Internet nicht weiter in Sachen Mietpreise. Es gibt soooo unterschiedliche Informationen und ich habe keine von wirklichen Bewohnern gefunden. Mich interessiert zunächst nur die Karibikküste und abseits des Touristenrummels - bin Rentnerin und nicht sehr anspruchsvoll.
Ist hier jemand der/die in dieser Gegend lebt, etwas über Mietpreise und Wohnungsangebot mitteilen kann und/oder Informationen hat wo/wie ich mich schlau machen kann?

Bin dankbar für jede Hilfe, Grüße


Max
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 460
Registriert: 03.02.2010

Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

Beitrag von Max » 26. Apr 2019, 16:09

Kommt darauf an wo in Santa Marta gibt es zur Zeit 2 Angebote einmal ein Haus ca 500 E im Monat und einmal eine Wohnung ziemlich genauso de Preis

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8062
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

Beitrag von Eisbaer » 26. Apr 2019, 16:19

@Soume: Es gibt zwei Möglichkeiten eine Wohnung zu mieten. Einmal über eine Agentur oder direkt beim Vermieter. Letzteres ist meist günstiger und um einiges einfacher. In den kleineren Städten nahe der Karibiklüste ist es immer noch recht einfach direkt zu mieten. Dafür musst du natürlich vor Ort sein. Neben dem Angebot im Internet - was schon als Orientierung gut geeignet ist - gibt es private Vermittler (Comisionistas) die gegen Zahlung einer einmaligen Kommission eine Wohnung nach den Wünschen des Interessenten suchen. Richtig billige Angebote findet man sehr selten im Internet, da die meist sehr schnell vermietet sind.

Ich kann dir von der Stadt => Sincelejo etwas berichten. Weniger als eine Autostunde zum Meer und wirklich abseits vom Touristenrummel. Vor ein paar Tagen war ich auf der Suche für einen Bekannten nach einer Wohnung. Dabei sind mir folgende angenehm aufgefallen:

- 1.) Neubau - drei Stockwerke, das mittlere wurde vermietet. Großer Balkon, zwei Zimmer, Wohn- Esszimmer, Einbauküche, Waschraum (Wäsche), 1 Bad - Mietpreis 600.000 Peses zuzüglich Nebenkosten. Gelegen im => Estrato 3.
- 2.) fast Neubau - 2 Stockwerke, im 2ten Stock: Balkon, Wohn- Esszimmer mit integrierter einfacher Küche, 2 Zimmer, 1 Bad und Waschraum für die Wäsche. Auch hier Estrato 3. Mietpreis 580.000 Pesos. Zu der Miete kommen auch hier die Nebenkosten.
- 3.) Altbau - Erdgeschoss: 2 Zimmer, kleine einfache Küche, Wohn- Esszimmer, Patio, 1 Bad. Estrato 3. Miete 500.000 Pesos zuzügl. Nebenkosten.

Lese bitte hier zu den => Nebenkosten, das Thema ist zwar älter, die Kosten haben sich jedoch nur geringfügig nach oben verändert.
Auch => diesen Beitrag solltest zu kennen.

Im Internet solltest du folgenden Links folgen:

=> sincelejo.olx.com.co/apartamentos-casas-alquiler-cat-363
=> fincaraiz.com.co/arriendos/sincelejo/

An der Küste sagt man zu kleineren Häusern Apartamento.

Wichtiger als der günstige Preis ist eine sichere und vor allem zentrale Lage.

Die von mir genannten Beispiele finden sich zentrumsnah in einem der beliebten Barrios der Stadt.

Beachte auch, dass es an der Karibikbüste sehr heiß ist, das Klima ist nicht jedermanns Sache.

Nah bei Sincelejo befindet sich die Kleinstadt => Corozal in der sich der Flughafen befindet. Die Fahrzeit im Auto (Taxi) beträgt knapp 15 Minuten zwischen den beiden Städten.

Anmerken möchte ich noch, das die ärztliche Versorgung in Sincelejo sowie Corozal zwar gegeben ist, man jedoch oft von Klagen hört!
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!


Themenstarter
Soume
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.04.2019

Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

Beitrag von Soume » 26. Apr 2019, 16:52

Vielen Dank für die Infos!

In Santa Marta ist mir zu viel los, ich suche es eher etwas beschaulicher.

@ Eisbear
Danke für die Erweiterung des Betreffs, ist aussagekräftiger! Das ist schonmal ganz interessant, diese Mieten liegen weit unter den Angeboten im Netz. Ja, ich will auch vorort nach einer Wohnung suchen, aber erstmal muss ich wissen, ob es in der Gegend die ich mir Vorstelle überhaupt Wohnraum gibt und zu welchen Preisen. Wenn ich es mir nicht leisten kann, kann ich auch nicht dorthin auswandern. Ich möchte mir eigentlich kein Auto zulegen und zu Fuß zum Strand gehen können (oder mit dem Fahrrad?) und die leichte Meerbrise genießen.

Was verstehst Du unter sehr heißem Klima und heißt das: Stadtrand/Vorort oder Dorf = gefährlich?

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8062
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

Beitrag von Eisbaer » 26. Apr 2019, 17:07

In den beiden Städten von denen ich sprach brauchst Du kein Auto. Wenn Du eine zentral gelegene Wohnung hast, dann erreichst du alles bequem zu Fuss.Taxis und auch Mototaxis sind sehr preiswert. Mototaxis sind Motorräder die den Fahrgast als Beifahrer transportieren. Fahrräder kann man in der Stadt kostenlos leihen. Besser ist natürlich ein eigenes.

Nur in den genannten Orten erreicht dich die leichte Meerbrise nicht direkt da es bis zum Mehr mindestens 30 Minuten sind. Daher gibt es dort auch keinen Strand.

Ich schrieb: Beachte auch, dass es an der Karibikbüste sehr heiß ist, das Klima ist nicht jedermanns Sache. Das ist so gemeint wie ich es geschrieben habe. Das Klima ist heiß und hat eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Nicht direkt am Meer zu wohnen hat den Vorteil, das der Salzgehalt in der Luft nicht vorhanden ist und somit auch nicht alles was nicht aus guter Qualität angefertigt ist - verrostet.

Kennst du Kolumbien?
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!


Themenstarter
Soume
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.04.2019

Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

Beitrag von Soume » 26. Apr 2019, 17:31

Hallo Eisbaer,
vielen Dank, Deine Infos, sind sehr hilfreich. Ich kenne das Leben am Meer und heiß ist nicht für jeden gleich heiß (hätte mir Dein Nick eigentlich schon Auskunft geben sollen ;). Unter 20 Grad ist für mich z.B. kalt! Aber ich denke, die Angaben im Netz sind richtig mit max. 33 Grad für Cartagena, für mich angenehm, aber mit Meeresbrise.

Nein, ich war noch nicht in Kolumbien. Ich bin derzeit auf der Suche nach einem möglichen Auswanderungsort und wenn ich etwas gefunden habe, das theoretisch passt, schaue ich es mir an.

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8062
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

Beitrag von Eisbaer » 26. Apr 2019, 17:45

Cartagena de Indias ist genau das Gegenteil von dem was Du suchst. Oder habe ich das falsch verstanden?
Cartagena ist die Stadt mit den meisten Tourismus und dazu die teuerste Stadt des Landes.

Wenn Du in Kolumbien direkt am Strand leben willst dann wird der Lebensunterhalt teurer.
Als preiswert gelten noch => Tolu und => Coveñas. Der Tourismus dort steigt eigentlich nur zu den Ferienzeiten an und besteht größtenteils aus einheimischen Touristen. Beachte jedoch, dass dort die ärztliche Versorgung sehr schlecht ist!

Wenn Du Deiner Entscheidung näher kommst, dann solltest Du das Land Deiner Wahl erst einmal kennenlernen um dann eine sichere Entscheidung zu treffen. Auch das Thema Visum und Landessprache solltest Du nicht unterschätzen.

Informiere Dich über Panama, dort gibt es für Rentner viele Ermäßigungen. Auch gilt das Land stabil und sicher.

Ich wollte noch etwas zur Wohnung sagen. Im tropischen Klima solltest Du darauf achten das die Wohnung keine ständige Sonneneinstrahlung hat, das Wände, Decken und Fenster gut isoliert sind. Auch sollte man die Wohnung gut lüften können. Achte auch auf die Nachbarn, denn an der Küste kann es schon mal sehr laut werden!

Mir sind Wohnungen und Häuser bekannt die sich durch schlechte Konstruktion zu Backofentemperaturen erhitzen.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!


Themenstarter
Soume
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.04.2019

Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

Beitrag von Soume » 26. Apr 2019, 19:49

Cartagena ist nur als Beispiel für Klimangaben im Netz, da ist ja nicht jeder Küstenort aufgeführt, leben möchte ich dort nicht.
Tolu und Covenas sehen interessant aus, werde ich mich mal genauer informieren.
Ich schrieb ja schon, dass ich mir den Ort, der theoretisch in Frage kommt dann anschauen werde.
Ich dachte Visum ist für Rentner kein größeres Problem?!
Panama hatte ich schon auf dem Schirm, ich weiß nicht mehr warum, aber irgendwas hat mir nicht gefallen und ich habe gelesen es wäre teuer und kompliziert.
Ich bin ja schonmal aus DE rausgekommen, habe in anderen, heißeren, ärmeren Ländern gelebt, aber danke für die Tipps und Wünsche.


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 648
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

Beitrag von John Extra » 27. Apr 2019, 01:10

Wie Eisbaer schon geschrieben hat, im Laendlichen Bereich ist die Aerztliche Versorgung schlecht bis sehr schlecht und wir sind ja auch keine zwanzig mehr ;-)
Nun fuer ein Rentnervisum in Kolumbien sollten es schon mindestens drei Kolumbianische Mindestloehne sein.
In Panama werden als Untergrenze 1000,-US Dollar gefordert.
In Paraguay, wo sehr viele Deutsche leben, muss man ein Konto eroffnen und 5000,- US Dollar einzahlen und dort mindestens ein halbes Jahr liegen lassen, dann bekommt man ein Visum, nach dem halben Jahr kann man ueber das Geld frei verfuegen.
Der Nachteil, in Paraguay gibt es keine Kueste keinen Strand den Du suchst.

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 220
Registriert: 08.09.2018

Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

Beitrag von Gilberto » 27. Apr 2019, 04:10

Interessantes Thema mit vielen wertvollen Hinweisen. Danke dafür!


Themenstarter
Soume
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.04.2019

Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

Beitrag von Soume » 27. Apr 2019, 16:20

Hallo John Extra, nochmal ein Danke von mir.

Benutzeravatar

cm81
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 240
Registriert: 01.03.2017

Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

Beitrag von cm81 » 3. Mai 2019, 09:56

Die Preisspanne für Wohnungen in den verschiedenen erwähnten Orten ist enorm und Eisbär hat ja schon gute Beispiele genannt.
Das Thema mit der Hitze sollte nicht unterschätzt werden. Schlecht gebaute Häuser sind wirklich übel und je nach Jahreszeit wird dort nie ein erträgliches Raumklima erreicht. Daher lohnt es sich wie erwähnt auf Bausupstanz und Sonneneinstrahlung zu achten.
Die laute Kultur bekommt auch nicht jedem. In verschiedenen Ortschaften versuchen sich die Anwohner mit grossen Musikanlagen gegenseitig zu übertreffen. Auch weit abseits reicht ein einzelner Nachbar, der seine Riesenboxen am Sonntag um 6.30 uhr in Betrieb nimmt und auf maximale Leistung hochfährt.
Die Sicherheit wurde nur kurz angesprochen. Es gibt Barrios wo die Einwohner alles rumliegen lassen und nicht mal die Tür abschliessen, weil alle zueinander schauen und gegenseitig aufpassen. Es gibt aber auch Gegenden (vermeintlich gute Wohlagen), wo auch meterhohe Schutzzäune kaum Sicherheit bringen und jede Woche üble Sachen geschehen. Dies kann verschiedenste Ursachen haben.

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8062
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

Beitrag von Eisbaer » 3. Mai 2019, 13:32

Dazu kommt, das wir zur Zeit eine lange nicht mehr da gewesene Hitzewelle erleben. Im Landesinneren regnet es, hier an der Küste steigt die Temperatur seit einigen Tagen auf gefühlte 40 Grad. Selbst in der regionalen Presse fehlt es an gut gemeinten Ratschlägen zum Umgang mit den hohen Temperaturen nicht. Es ist einfach nur grausam heiß.

Alerta en la costa por altas temperaturas, fuertes vientos y olas de cuatro metros » zum Bericht «
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8062
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste

Beitrag von Eisbaer » 1. Jul 2019, 00:28

Schade das sich @Soume nicht mehr gemeldet hat.

Zur Zeit bin ich dabei mit einen Österreicher der sich in Sincelejo (Sucre) niederlassen will ein geeignetes Mietobjekt zu suchen.

Wie es aussieht wird am Dienstag (Montag ist Feiertag) der Mietvertrag für eine Wohnung im ersten Stock (Kolumbien = segundo piso) unterzeichnet.

Die Wohnung ist zentrumsnah gelegen, verfügt über ein sehr großes Wohn- Esszimmer, Schlafzimmer mit Einbauschrank und internem Bad, zwei weitere Zimmer, relativ moderne Einbauküche, Patio, zweites Bad und drei Balkone. Die Nebenkosten sind extrem günstig, da im Estrato 2.
Die Miete kommt auf 600.000 Pesos.

Bild
Zum vergrößern anklicken

Die in meinem ersten Beitrag erwähnten Mietobjekte sind zwischenzeitlich alle vermietet und befinden sich weniger als 5 Gehminuten von diesem Objekt entfernt.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!