Hochzeit mit einem Venezolaner in Kolumbien

Die große Infoseite zum Thema: Heiraten, Familie, Unterhalt & Scheidung.

Themenstarter
Karolin
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.02.2018

Hochzeit mit einem Venezolaner in Kolumbien

Beitragvon Karolin » 2. Okt 2018, 20:12

Beitrag von Karolin » 2. Okt 2018, 20:12

Hey ihr Lieben!

Ich lebe zur Zeit mit meinem venezolanischen Freund hier in Kolumbien. Wir sind beide noch offiziell als Touristen hier.
Da es nicht so einfach ist hier Arbeit zu finden, ein Visum zu bekommen etc. überlegen wir nun nach Spanien zu gehen.
Und wenn es nötig ist würden wir vorher heiraten. Aber wie ist es wenn wir nun beide als Ausländer hier in Kolumbien heiraten?
Müsste die Ehe dann in Venezuela und Deutschland anerkannt werden? Muss die Ehe auch in Deutschland anerkannt werden, wenn wir in Spanien leben wollen? Bzw. ist dann der Deutschtest nötig? Hätte er mir einer Hochzeit gleiche Rechte und könnte direkt nach Arbeit suchen? Hat irgendjemand Erfahrung und nützliche Tipps?
Vielen Dank!
Karolin


John Extra
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 178
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 69

Hochzeit mit einem Venezolaner in Kolumbien

Beitragvon John Extra » 3. Okt 2018, 00:42

Beitrag von John Extra » 3. Okt 2018, 00:42

ich kann zu volgendem Punkt eywas beitragen
ich habe in Kolumbien geheiratet und lebe hier, ich wollte meine Ehe in Deutschland eintragen lassen, da ich dort keinen Wohnsitz habe geht es nur beim Melderegister in Berlin. Dort wurde mir gesagt das eine Eintragung nicht zwingen notwendig ist, ausser aus Steuerlichen Gruenden. Somit habe ich es gelassen und die Kosten fuer Dokumente und Eintragungen gesparrt. Wenn Du in Deutschland leben willst dann muss die Ehe eingetragen werden und Dein Mann braucht zu mindestens den Deutschtest A1. Ohne Deutschtest kann er nur als Tourisst einreisen. Dann braucht ihr das sogenannte Hochzeitsvisum. Dein Mann darf dem Staat nicht zur Last fallen, kein Hartz VI und keine Arbeit vorerst, Du must genug Geld haben um Euer Leben zu finanzieren.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4514
Registriert: 05.10.2010

Hochzeit mit einem Venezolaner in Kolumbien

Beitragvon Ernesto » 3. Okt 2018, 00:48

Beitrag von Ernesto » 3. Okt 2018, 00:48

Nach meinem Kenntnisstand können zwei Ausländer nicht in Kolumbien heiraten. Auch die Deutschen Konsularbeamten sind nicht mehr berechtigt eine Eheschliessung vorzunehmen. Wie das mit den venezolanischen Konsularbeamten aussieht weiss ich nicht.
Am naheliegendsten wäre im Nachbarland Venezuela zu heiraten.

Ihr könntet eventuell auch anders vorgehen. Noch nicht heiraten und er stellt einen Asylantrag in dem EU Land in dem ihr leben wollt.
Lese dazu => hier (EU soll Flüchtlingen aus Venezuela helfen) und auch => hier (Von Venezuela nach Deutschland aus Todesangst) Zu Spanien habe ich auch was gefunden. => Link (Spanien: Die meisten Asylanträge stellen Venezolaner)

Viel Glück und bitte halte uns auf dem Laufenden ;-)

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4514
Registriert: 05.10.2010

Hochzeit mit einem Venezolaner in Kolumbien

Beitragvon Ernesto » 7. Okt 2018, 05:10

Beitrag von Ernesto » 7. Okt 2018, 05:10

Vielleicht meldet sich Karolin nochmal. Folgender Bericht im Weltspiegel könnte auch interessant für sie sein. Hier der => Link.

Spanien: Exil für Venezolaner lautet der Bericht. Chaos in Venezuela: viele Menschen verlassen das Land. Besonders die Wohlhabenden suchen auch in Europa, und dort in Spanien Zuflucht und eine neue Zukunft.


Themenstarter
Karolin
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.02.2018

Hochzeit mit einem Venezolaner in Kolumbien

Beitragvon Karolin » 6. Nov 2018, 19:15

Beitrag von Karolin » 6. Nov 2018, 19:15

Hey vielen Dank schonmal! Ich halte euch auf dem Laufenden. Generell wäre es wohl möglich hier in Kolumbien zu heiraten, aber ein Teil der Dokumente darf nicht älter als drei Monate sein, also müssten wir erstmal alles neu besorgen. So viel Zeit bleibt nicht. Und in Venezuela ist es mir ehrlich gesagt zu gefährlich. LG