Heirat in Bogota - Fragen dazu

Die große Infoseite zum Thema: Heiraten, Familie, Unterhalt & Scheidung.

Themenstarter
ChiefSteve
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.10.2015

Heirat in Bogota - Fragen dazu

Beitrag von ChiefSteve » 1. Dez 2015, 11:09

Hallo alle zusammen,

ich fliege über Weihnachten und Silvester zu meiner kolumbianischen Freundin und wir haben uns entschlossen in Bogota zu heiraten.
Da mir nicht ganz klar ist was wir bzw. ich dafür benötige und da es verschiedene Angaben dazu gibt hätte ich gedacht ihr könnt mir weiterhelfen.

Was ich bis jetzt herausgefunden habe, was ich benötige bzw. was ich mitnehmen werde:

- Reisepass
- Kopie des Reisepasses
- Internationale Geburtsurkunde + Apostille
- Meldebescheinigung + übersetzt + Apostille

-zum Ehefähigkeitszeugnis: Habe im Internet gelesen dass es so ein Dokument in der Art in Kolumbien garnicht gibt und sie nur sehen wollen ob ich eh nicht verheiratet bin hier in Österreich.
Und nachdem ich bei meinem zuständigen Standesamt angerufen habe und erfahren habe dass ich auch von ihr appostilierte Dokumenet dafür brauche geht das auch anders.
Wenn sie nur sehen wollen das ich ledig bin, dann reicht doch auch ein Meldeschein + übersetzt + Apostille?
denn da steht auch drinnen dass ich ledig bin


Wäre es etwas auserhlab von Bogota einfacher bei einem Notaria oder ist es immer unterschiedlich?

Kennt jemand eine gute Notariat in Kolumbien die es nicht so genau nimmt?

Des weiteren bin ich meines Spanisch nicht so mächtig und habe erfahren dass man ein Übersetzer für die Heirat braucht?!


Vielleicht hat von euch schon jemand in Bogota geheiratet und weis ein paar Tipps :)

Viele Grüße

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5015
Registriert: 05.10.2010

Heirat in Bogota - Fragen dazu

Beitrag von Ernesto » 1. Dez 2015, 14:44

ChiefSteve :wil:

Lange Rede, kurze Sinn. Bist du geschieden und/oder hast du Kinder?

Lass deine Freundin, die ja wohl in Bogotá ist, die dortigen Notare abklappern und fragen was an Unterlagen für eure Heirat benötigt wird. Der, der es am einfachsten macht, den nehmt ihr. Wie schon so oft hier im Forum geschrieben gibt es von Notar zu Notar gewaltige Unterschiede. Hast du die Erfahrungsberichte hier im Forum schon gelesen? viewforum.php?f=66 Nutze die Zeit und lerne etwas Spanisch sonst kann das spätere Zusammenleben zur Hölle werden ;-) Macht man sich mit einem amtlichen Übersetzer bei einer Heirat nicht zum Affen? Ich denke, du kannst es umgehen, wenn deine Freundin den richtigen Notar gefunden hat. Die von dir erwähnte Meldebescheinigung wird nicht reichen, da diese lediglich zur Bestätigung eines aktuellen oder eines früheren Wohnsitzes dient. Was du brauchst ist eine Aufenthaltsbescheinigung! Der Unterschied zur Meldebescheinigung besteht darin, dass die Aufenthaltsbescheinigung zusätzlich zu den Daten des Wohnsitzes auch den Familienstand enthält.

Zum Beispiel das Notarbüro 33 in Bototá verlangt von dir, vorausgesetzt, du bist ledig und hast keine Kinder:
 Para el futuro contrayente que es extranjero soltero:
- Registro de nacimiento y certificado de soltería que no tengan más de tres meses de expedición otorgados con las formalidades del lugar de donde provengan, si se trata de países con idioma diferente al español, con su correspondiente traducción oficial y debidamente apostillados.
- Fotocopia del pasaporte.  
Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.


Themenstarter
ChiefSteve
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.10.2015

Heirat in Bogota - Fragen dazu

Beitrag von ChiefSteve » 2. Dez 2015, 13:18

Danke für die schnelle Antwort :)

Nein nicht geschieden und auch keine Kinder

Ah wusste dachte in der Meldebescheinigung steht der Familienstand mit drin, dann werd ich mir die Aufenthaltsbescheinigung holen.

Sprachliche Differenzen gibt es keine da sie gut Deutsch spricht und schon hier 2 Jahre war. Und wir haben des weiteren vor hier in Wien zu wohnen. Da sie leider ihr derzeitiges Studium in Bogota nicht auch in Wien weitermachen kann sondern nur online, dachten wir dass wir gleich heiraten dann kann sie hierherkommen :)

Werd mich mal durch die Erfahrungsberichte ackern ,)

Benutzeravatar

Alvarez
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 389
Registriert: 26.10.2014
Wohnort: Bogotá

Heirat in Bogota - Fragen dazu

Beitrag von Alvarez » 7. Dez 2015, 05:05

Ich werde auch diesen Monat heiraten...ich sag dir bescheid, was du brauchst.
El que vive confiado, muere traicionado

Youtube: BucanerosLife
http://kolumbianischefrauen.de/


chenguo
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 08.01.2016

Heirat in Bogota - Fragen dazu

Beitrag von chenguo » 9. Jan 2016, 11:15

Hallo Chievsteven und Alvarez -
Wie hat es bei euch geklappt ?
Ich hoffe alles ist gut gegangen ?vielleicht möchtet ihr von eurer Erfahrung berichten.

Grüße