Zustand der Geldnoten

Plastik, Scheck´s, Überweisungen, Automaten, Banken und alles was zum Thema passt.

Themenstarter
Manni
Ehemalige/r
Beiträge: 52
Registriert: 15.07.2018

Zustand der Geldnoten

Beitrag von Manni » 18. Aug 2018, 17:57

Mir fällt auf, dass der Zustand der Geldnoten teilweise enorm schlecht ist. (zerknittert, angerissen, dreckig, beschrieben)
Kann man die Entgegennahme solcher Scheine verweigern oder wird man dann dumm angeguckt?

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2749
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Zustand der Geldnoten

Beitrag von Nasar » 18. Aug 2018, 18:24

Aufpassen das die Scheine nicht falsch sind. Der Zustand ist manchmal richtig eklig. :nie: Da gewöhnst du dich schnell dran. :klat:

Bild
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

Chévere
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 219
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Muzo

Zustand der Geldnoten

Beitrag von Chévere » 19. Aug 2018, 09:58

Klar wirst du dumm angeguckt, aber du kannst mit gutem Gewissen die Ablehnung von solchen Scheinen machen. Musste ich schon paarmal machen. Du musst aber damit rechnen, dass sie als Antwort sagen, dass sie eine keine anderen Scheine haben....
Chévere
Wer kämpft der kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 387
Registriert: 24.07.2010

Zustand der Geldnoten

Beitrag von Karibikotto » 19. Aug 2018, 18:20

Ich würde die Entgegennahme nicht verweigern, denn damit machst du dich zum Affen. Einfach anpassen, es ist so, es war so und es wird auch so bleiben. Nur bei bei Scheinen wo eine Ecke fehlt, da würde ich höflich bitten, mir doch einen anderen zu geben. Alles andere ist egal. Du nimmst sie und gibst sie so weiter.

Benutzeravatar

Chévere
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 219
Registriert: 19.08.2009
Wohnort: Muzo

Zustand der Geldnoten

Beitrag von Chévere » 19. Aug 2018, 18:59

Ich zum Affen machen? Karibikotto, du hast keine Ahnung wie das läuft. Du machst dich selber zum Affen, wenn du die kaputten oder schmutzigen Noten annimmst und nachher damit nicht zahlen kannst.....Alles schon passiert und bei dir?
Chévere
Wer kämpft der kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 387
Registriert: 24.07.2010

Zustand der Geldnoten

Beitrag von Karibikotto » 19. Aug 2018, 19:07

Du führst dich hier auf wie ¿Usted no sabe quién soy yo?” :lol:

Im Gegensatz zu dir, habe ich einige Jahre in CO gelebt. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Vom kaputten Geld habe ich, wie soll ich auch anders, abgeraten. Alles andere ist einfach normal in CO.

Bild

Auch so einen Schein, denn nimmt man und gibt ihn wieder aus.

Bild

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4967
Registriert: 05.10.2010

Zustand der Geldnoten

Beitrag von Ernesto » 19. Aug 2018, 19:32

@Manni

Wenn du wirklich mal einen echten Geldschein hast, den aus welchem Grund auch immer kein Geschäft nimmt, dann ist das kein Grund zur Sorge. Die Banken sind verpflichtet solche Scheine zu wechseln. Ist mir einmal passiert. Habe nicht aufgepasst beim Rückgeld, und es fehlte ein Stück am Schein. Ist mir erst aufgefallen als ich woanders damit bezahlen wollte und der Verkäufer den Schein nicht wollte. Habe ich natürlich sofort eingesehen. Den Schein habe ich bei der nächsten Bank gewechselt.

LOS BANCOS NO PUEDEN NEGARSE A RECIBIR BILLETES VIEJOS O EN MAL ESTADO!
Nachzulesen im Artículo 10 de la Ley 31 de 1992.


Themenstarter
Manni
Ehemalige/r
Beiträge: 52
Registriert: 15.07.2018

Zustand der Geldnoten

Beitrag von Manni » 20. Aug 2018, 21:22

Danke für die Antworten.

Benutzeravatar

Montana
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 137
Registriert: 28.05.2015

Zustand der Geldnoten

Beitrag von Montana » 20. Aug 2018, 23:40

Das Geld geht durch viele Hände. Viele haben es lose in der Tasche. Daran gewöhnst du dich schnell.