Frage zu Tätowierung bei junger Kolumbianerin

Der Name sagt es: Beziehungsgeschichten die Ihr uns erzählen wollt und zu denen Ihr eventuell Rat sucht.

Milawesi
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 76
Registriert: 5. Okt 2020, 09:38

Frage zu Tätowierung bei junger Kolumbianerin

Beitrag von Milawesi »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

@Jaguar
Danke für die Info. Wie hast du das nachgewiesen? Vielleicht kannst du mehr über das genaue Prozedere berichten. Ich habe eventuell dasselbe vor.
Aber ich werde konsequent bei meinem ersten Nein bleiben ☺

Woyzeck
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 41
Registriert: 1. Jul 2018, 15:48

Frage zu Tätowierung bei junger Kolumbianerin

Beitrag von Woyzeck »

@Jaguar: Da hast du dir ja einen schönen Golddigger an Land gezogen...
Aber wenn es dir finanziell nicht weh tut, mal eben einen Lufthansa-Flug zu buchen, weil die Freundin nicht warten will und sie dann in Deutschland im Taxi auf Shopping-Tour zu schicken, kannst du das wohl unter "blöd gelaufen" verbuchen.
Muss mich nur fragen, warum du nicht schon viel früher gemerkt hast, wie diese Frau tickt.

Fritzchen
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 22
Registriert: 28. Aug 2020, 15:05

Frage zu Tätowierung bei junger Kolumbianerin

Beitrag von Fritzchen »

@Woyzeck, Goldigger? Welche Frau geht denn nicht gerne einkaufen und Taxi fahren ist ja in Kolumbien das normalste von der Welt.

Woyzeck
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 41
Registriert: 1. Jul 2018, 15:48

Frage zu Tätowierung bei junger Kolumbianerin

Beitrag von Woyzeck »

@Fritzchen

Jaguar hat etwas von Einkaufsrausch und Shoppen (offenbar von ihm finanziert) als neues Hobby beschrieben. Das hat nichts mit "gerne einkaufen gehen" zu tun. Und sie habe mit ihren Taxifahrten "den Bock abgeschossen". Klingt für mich nach Golddigger. Ihr primäres Anliegen war es offensichtlich, hier auf seine Kosten Halligalli zu machen. Dass Taxifahren in Deutschland einen anderen Stellenwert hat, als in Kolumbien sollte man einem halbwegs intelligenten Menschen problemlos vermitteln können.

Themenstarter
Jaguar
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 23. Nov 2019, 02:22

Frage zu Tätowierung bei junger Kolumbianerin

Beitrag von Jaguar »

@Woyzeck

du hast es vollkommen richtig erkannt.

Auch bleibt mir nichts anderes übrig als es unter "blöd gelaufen" zu verbuchen.

Dieser Frau ging es nur darum in Deutschland ein gutes Leben zu finden. Schon Wahnsinn wie sie sich hier plötzlich verändert hat.
Als meine Einladung und die Zeit des Aufenthaltes dem Ablauf neigte, wolle sie sogar illegal bleiben, was ich diplomatisch zu verhindern wusste.