Junge Frau aus dem Internet ...

Der Name sagt es: Beziehungsgeschichten die Ihr uns erzählen wollt und zu denen Ihr eventuell Rat sucht.

Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 647
Registriert: 10.11.2009

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Dolfi » 23. Aug 2017, 09:01

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Eine Einladung braucht sie in jedem Fall, damit sie einreisen kann. Auch ohne Visum.

Benutzeravatar

spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 628
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von spitfire88 » 26. Aug 2017, 19:35

Funkstille aus Kolumbien?


Twin
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 36
Registriert: 11.07.2016

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Twin » 11. Sep 2017, 09:39

ich bin auch neugierig. passiert da bald was ;D


Themenstarter
Boden27
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 53
Registriert: 26.01.2017

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Boden27 » 11. Sep 2017, 15:43

Da ist schon was passiert. Sie ist in den USA bei einem anderen. Der ging es nicht um Liebe, es ging ihr nur darum in ein reiches Land zu kommen. Eigentlich sollte ich sagen, Glück gehabt. Sind die eigendlich alle so drauf die Frauen aus Kolumbien?

@Dolfi

Du schreibst: "eine Einladung braucht sie in jedem Fall, das sie einreisen kann". Das stimmt so nicht. Wenn sie bei einer eventuellen Kontrolle am Flughafen nachweisen kann, das sie über genug finanzielle Mittel verfügt, dann geht es auch ohne Einladung, denn noch lange nicht jeder der nach Deutschland reist sucht da eine bessere finanzielle Zukunft! Oder doch?

Ich habe auf jedem Fall die Nase von den Colombianas voll. Gestrichen voll!

Benutzeravatar

spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 628
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von spitfire88 » 11. Sep 2017, 20:04

... und um jemanden zu finden, der das auch bezahlen kann. Das ist in Lateinamerika nicht ganz unüblich.

Benutzeravatar

Renato
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2140
Registriert: 12.05.2010

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Renato » 11. Sep 2017, 21:48

at BODEN27, nein, nicht alle Frauen sind so, nur ca. 97%
Ich habe Dir von Anfang an gesagt mach einen Lügendetektor-Test, dann wäre alles klar gewesen.
Jetzt kannst Du von Glück reden bist Du nicht das Opfer. Hoffe auch andere INTERNET-LOVERS lernen
von Deinen Erfahrungen:

a) Lügendetektor
b) Beschattung eines Privatdetektivs, er erstellt dann ein umfassendes Perfil; Gewohnheiten, Von was fuer einer Familie, Arbeitet Sie, Finanziell....
c) Ordne eine aertzliche Untersuchung an (HIV, Uebergewicht, Impfungen), einfach alles und zwar bei einem Vertrauensarzt der Botschaft.

Ich weiss, für viele kindisch und übertrieben.

BODEN, siehst Du, meine Tipps waren gar nicht so doof.


EinFremder
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 30
Registriert: 03.06.2017

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von EinFremder » 12. Sep 2017, 04:06

Renato hat im Ansatz recht. Viele der Frauen stehen auf eine schnelle Nummer. In den Discos ist das mehr als einfach. Flasche Medellín, gute Unterhaltung, bisschen tanzen und dann ab in die Kiste. Und, ich spreche nicht von Nutten! Die wollen einfach guten Sex. Rein, raus und fertig läuft da nicht :mrgreen:


Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 647
Registriert: 10.11.2009

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Dolfi » 12. Sep 2017, 08:19

Boden27: Auf dem Merkblatt der deutschen Botschaft in Bogotá zur visumfreien Einreise heißt es: "Bei privater Unterbringung bei Familienangehörigen oder Freunden in den besuchten Ländern benötigen Sie ein Einladungsschreiben Ihrer Verwandten/Freunde. Das Einladungsschreiben für Deutschland ist ein formloses Einladungsschreiben mit Unterschrift Ihrer Verwandten/Freunde. Enthalten sollte es die Adresse, die Verwandschaftsbeziehung und die Dauer des Aufenthaltes."

Mit genau diesem Schreiben ist mein Schwager im Juli eingereist, und es wurde auch in Frankfurt am Flughafen kontrolliert.

Was die Frau betrifft: Ich habe meine Frau auch im Internet kennen gelernt, ähnlich wie du. Zur gleichen Zeit war sie auch mit einem Schweden in Kontakt, hat sie mir später erzählt. Der Typ hat sie zu sich nach Schweden eingeladen, Geld hatte er offenbar. Allerdings wollte er nicht zuerst nach Medellín kommen und sie kennen lernen, wie ich es getan habe. Nach meinem Besuch hat sie ihm dann eine Absage geschickt. Sie sagte auch, sie würde niemals in ein fremdes Land fliegen zu einen Mann, denn sie noch nie persönlch getroffen hat.

ich denke das gilt für alle seriösen Frauen, oder?


Themenstarter
Boden27
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 53
Registriert: 26.01.2017

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Boden27 » 12. Sep 2017, 14:05

Bin froh das ich das ganze abgebrochen habe. Wir haben auch schon genug Ausländer im Land. Die Frauen in Kolumbien, die Männer aus dem Ausland suchen, die suchen nicht den Mann sondern eine bessere Zukunft für sich und ihre Familien in der Heimat. Danke Renato, das du es zwischen den Zeilen gut mit mir gemeint hast. Ich habe es zuerst nicht verstanden.

Wenn eine erwachsene Frau nur seriös sein soll, weil sie besucht werden will, das ist doch eher ein schlechter Witz. Sie macht es sich bequem und lässt die "Trottel" anreisen.

Mag sein, das auch mal einer Glück hat, wie Dolfi. Das ist dann wohl eher die Minderheit.

Hier schrieb einer einen Spruch, den ich an dieser Stelle gerne wiederhole ... mir geht die ganze Latinokacke ganz schön auf die Eier!

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2764
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Nasar » 12. Sep 2017, 15:08

Erst heiraten, dann der Rest :sup:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 628
Registriert: 19.12.2011
Wohnort: Venezuela - Europa

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von spitfire88 » 12. Sep 2017, 19:25

Kann ich einmal fragen, warum sich hier so viele ihre Frauen aus dem Internet suchen?

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von hoffnung_2013 » 13. Sep 2017, 03:43

...weil es einfacher und bequemer ist.
Gruß
P.


Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 647
Registriert: 10.11.2009

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Dolfi » 13. Sep 2017, 08:37

Boden27: Wenn du in Deutschland eine junge Frau in der Disco kennen lernst, sie dann fragst, ob sie mit zu dir nach Hause kommt und sie das macht und mit dir ins Bett geht, würdest du die heiraten?

Benutzeravatar

Renato
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2140
Registriert: 12.05.2010

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Renato » 14. Sep 2017, 10:29

DANKE BODEN dass Du das einsiehst, treffend auch Dein Kommentar "Wir haben auch schon genug Ausländer im Land". Das Boot EUROPA ist leider voll.

Freut mich, konnte ich Dir helfen kein Opfer zu sein.

1. Frau kennen lernen
2. Sie ausfragen (UNI, Deklariert sie steuern, Familie, Abfrage DATA CREDITO / CIFIN durch Finanzanalysten)
3. 2 monatige Beschattung durch Privatdetektiv
4. Psychologisches Gutachten
5. Psychiatrisches Gutachten
6, Aertzliche Untersuchung (HIV, TYPHUS, HEPATITIS, BLUTWERTE)
7. LUEGENDETEKTOR-TEST

So bin ich bei meiner Frau vorgegangen - seit 8 Jahre glücklich verheiratet.


Gordi_K
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 160
Registriert: 12.09.2016

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Gordi_K » 14. Sep 2017, 17:49

Also eine Frau, die sich sowas gefallen lässt, möchte ich nicht zu Hause haben - und solche würde man auch schwer finden... Aber Hauptsache Ihr seid glücklich...

Man darf eines nicht vergessen - fesche Frau aus gutem Hause wird halt nicht besonders von einem Gringo mit Bierbauch begeistert... Ist gleich wie in Deutschland - fesche Frau mit Bildung und Karriere wird nicht den ersten nehmen, der vorbeigeht... Auch in Kolumbien gibt es intelligente junge Männer, die Geld verdienen - und fesche und intelligente Kolumbianerinnen bekommen da genug Angebote.

Auf den Webseiten "Suche einen Gringo und biete mein Körper für seine Kohle" kann man halt hauptsächlich solche Frauen finden, die wirklich bereit sind, mit dem Körper zu bezahlen - also ein ähnliches Niveau wie in einer deutschen Spelunke oder Disco im letzten Nest. Also es geht nicht um Gefühle, sondern darum, wer früher kommt, mehr bezahlt... Und Gott sei mit dem, der das Geld in ein paar Jahren verliert... So eine muss man nicht zu Hause haben....


OliCO
Ehemalige/r
Beiträge: 267
Registriert: 12.08.2016

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von OliCO » 14. Sep 2017, 22:04

Das sehe ich ganz genauso, Gordi_K.