Junge Frau aus dem Internet ...

Der Name sagt es: Beziehungsgeschichten die Ihr uns erzählen wollt und zu denen Ihr eventuell Rat sucht.

Twin
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 36
Registriert: 11. Jul 2016, 21:03

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Twin »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

flieg einfach hin, wenn es dann nichts wird, machst du einfach ein kleinen urlaub in medellin. Soll ja nicht die hässlichste Stadt sein. Wieviel gefühle hast du schon entwickelt`?

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1137
Registriert: 21. Mai 2010, 18:54
Alter: 61

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Macondo »

Ja, Boden, flieg einfach hin, ist alles nicht so kompliziert. Falls deine Freundin nicht deinen Erwartungen entspricht, ist das auch kein Beinbruch. In Colombia gibt es Millionen hübscher Frauen. Ein grosser Teil der girls macht es den Ausländern sehr leicht anzubändeln. Ich glaube auch nicht, dass du hier im Forum ausgelacht wirst. Du hast viele Fragen zu einem einfachen Vorgang, der nur vor Ort gelöst werden kann. Alles Gute !!!

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1791
Registriert: 14. Jul 2009, 07:41
Alter: 71

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von hoffnung_2013 »

Genau, das hatte ich schon am Anfang geschrieben!
Hinfliegen, schauen und wenn's nicht klappt kein Beinbruch.
Gruß
P.


Themenstarter
Boden27
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 53
Registriert: 26. Jan 2017, 03:23

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Boden27 »

Ich weiß nicht so recht. Heute hat sie wieder geantwortet. Kurz und fehlerhaft wie gewohnt. Das weite Wort verstehe ich nicht. "La bejes viene con muchos problemas". Jemand eine Idee?

Benutzeravatar

Montana
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 136
Registriert: 28. Mai 2015, 08:10

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Montana »

Ich weiß nicht wie alt ihr seit, das bejes würde ich als vejez deuten, dann macht der Satz Sinn. "Das Alter kommt mit vielen Problemen". Wenn ich mir die Kurzmitteilungen so ansehe, dann würde ich entgegen der Meinung meiner Vorredner sagen. Besser nicht!
Das Problem sehe ich darin, das du wahrscheinlich Gefühle entwickelt hast und die Enttäuschung groß sein kann.
Ist auch alles eine Frage des Geldes und deiner Risikobereitschaft. 2000 Euro sind schnell in den Sand gesetzt, da wärst du nicht der erste und bestimmt auch nicht der letzte.

Benutzeravatar

cm81
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 242
Registriert: 1. Mär 2017, 18:05

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von cm81 »

Frag doch mal, was denn das für Probleme sind. Dann erfährst du eventuell mehr über ihre Beweggründe.
Ich würde auch nur hinfliegen, mit der Idee die Ferien zu geniessen. Wenn du dich bereits auf die Dame "eingeschossen" hast und sie dir die Ferien verderben kann, wenn es sich nicht so entwickelt wie erwünscht, würde ich mir das wie Montana schreibt auch nochmal überlegen.


Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 774
Registriert: 14. Apr 2010, 19:05

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Don-Pedrinio »

Boden, viele die nicht recht schreiben können, schreiben Buchstaben wie man sie ausspricht. Einer meiner besten Freunde ist diesbezüglich der totale Spezialist. Mehr als häufig schreibt er ein b und meint das v. womit ich mich der Antwort ALTER anschliesse.

Gib es auf, ich glaube du hast schon dermassen viel Porzellan zerbrochen, da hilft auch ein hartnäckiges weiter machen nichts mehr.
Andere User störten sich an deiner Antwort mit der schlechten Grammatik. Das finde ich pers. Nicht mal so schlimm. Die davor gehenden Texte sind viel schlimmer. und vor allem sind sie verletzend.
„así no me gusta. A mi me gusta todo bien organizado. Te todo manera muchas gracias“
Für mich heisst das in andern Worten: bist ne halbschlaue, auf dich kann man sich nicht verlassen. Ich machs besser selbst“.
Ich an ihrer Stelle hätte genau hier aufgegeben. Wahrscheinlich ist sie in etwa auch in dieser Verfassung und macht nur noch weiter weil du nicht locker gibst.
Der gesamte Text (mit dem la bejes viene…) gäbe jenem Satz bestimmt eine interessante Bedeutung. Wie sie zu dir steht. Bzw. auch euer Alter. Von nichts kommt diese Bemerkung bestimmt nicht.

Schreib bloss nicht: „aber ich habe schon so viel Zeit da hinein investiert“. Betrachte es nicht als die eine Person in die du investiert hast sondern in die Kultur generell. Und dann such dir eine neue Bekannte, WEIT WEG von Medellin.
Hinfliegen ja, aber NICHT Medellin. Da fällst du gleich nochmals auf die Schnauze. Für ein versautes Medellin bist du zu anständig. (Erneste hatte damals schon recht mit der Aussage: Medellin das grösste Freiluftpuff Südamerikas) Such dir Kontakte in Städten wie Bucaramanga oder Armenia. Welche vom sexgierigen Ausländer noch nicht so verschandelt wurden wie eben Medellin.
Warum ich da wohne? Ich wohne 12 Jahre da, habe alle meine Freunde da. Einfach so zügle ich nicht in eine andere Stadt. Ausserdem kenne ich meine Stadt und kann diesem Treiben einfach ausweichen.


Gordi_K
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 172
Registriert: 12. Sep 2016, 17:10

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Gordi_K »

Also da muss ich wieder mal was Gscheites schreiben...

In den letzten Tagen/Wochen haben wir uns mit meiner novia aus Kolumbien fast täglich Ticketpreise COL > AT bzw. AT > COL angeschaut. Falls man das Umsteigen in den USA und die daraus resultierenden Probleme mit der Grenzkontrolle vermeiden will, kostet ein Ticket schnell 1.500 € (Economy Klasse). Ich persönlich habe (dank der Novia) ein solides Hotel um die Ecke von ihrem Haus gefunden - hat ca. 30 €/Nacht inkl. Frühstück gekostet. Will man mit der novia am Abend gut essen gehen und was unternehmen, kann man (zumindest in der Stadt) locker mit 100 € "Gesamtkosten" pro Tag rechnen. Privat bin ich in Kolumbien nur einmal gewesen - die 10 Tage haben ca. 1500 € gekostet, Ticket hat aber nur 750 € gekostet (Wintersaison). Gott sei Dank fliege ich sonst beruflich dorthin.

Kurz und gut, lieber Boden - ich sehe es leider nicht als ernste Beziehung aus ihrer Seite. Bzw - auch eine Colombiana kann Wochen vor der Anreise ein super Hotel organisieren und die Anzahlung in der Höhe von ca. 25% Ihres Monatsgehaltes leisten.

Darüber hinaus - du schickst ein Paket, sie schreibt über vejez? Mit so einer möchtest du leben? Sei mir nicht böse - aber eine Katze (vierbeinige) wäre sicher eine bessere Wahl als "sowas"...


Themenstarter
Boden27
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 53
Registriert: 26. Jan 2017, 03:23

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Boden27 »

Ihr habt recht, ich habe mich in etwas rein gesteigert was es nicht wert ist. Jetzt habe ich mich zu einem Spanischkurs angemeldet. Vielleicht lerne ich da jemand kennen. Gute, verständliche Aussprache ist wichtig im Leben. Ich habe mich bemüht, was man von der Frau aus Medellin nicht sagen kann. Ich habe nie gesagt, das sie eine Halbschlaue ist. Meine Bemerkungen entsprechen meiner Einstellung. Ich mag es halt gut organisiert und nicht so von heute auf morgen.


Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 774
Registriert: 14. Apr 2010, 19:05

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Don-Pedrinio »

stimmt Boden, das hast du aus deiner Warte nicht gemacht. Latinas extrem sensibel, Kritik mögen sie gar nicht.
übrigens: spanisch Sprachkurs findest du auch in Gesprächspartnerinnen aus Kolumbien. eine gute Seite dazu ist das Colombiancupid.com such keine Novia, sondern nur einfach eine Gesprächspartnerin. am besten mehrere. dann hast du Möglichkeit zu vergleichen (wie sie mit dir umspringen, bzw. auf welche Art Antwort schreiben). vielleicht siehst du aus diesen heraus wie stark du dich in das jetzt verhaddert hast.

Benutzeravatar

Nasar
Forenanimator
Forenanimator
Beiträge: 2834
Registriert: 13. Aug 2009, 00:54
Wohnort: Suba

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Nasar »

Schon mal versucht eine Frau auf normalen Weg kennen zu lernen? :denk: Denkst du, wir haben vielleicht einen gemeinsamen Freund, der uns einander vorstellen könnte? :lkom: oder Du wirst von Tag zu Tag hübscher und siehst heute schon aus wie nächste Woche! :lol: So was ist doch ganz einfach.
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.

Benutzeravatar

spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 633
Registriert: 19. Dez 2011, 09:53
Wohnort: Venezuela - Europa

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von spitfire88 »

Was soll man noch sagen. Da habe ich ja von Anfang an nicht wirklich falsch gelegen. Persönlich verstehe ich ohnehin nicht, wie man sich eine Partnerin aus dem Internet sucht, die 10.000 km entfernt wohnt, die gemeinsame Kommunikation auf einem Computer-Übersetzungsprogramm basiert, die Partnerin die eigene Landessprache auf niedrigstem Niveau beherrscht... Ist dir schon aufgefallen, dass du versuchst auf spanisch zu kommunizieren, sie aber nicht auf deutsch?

Und noch eine Sache: Man sollte davon ausgehen, dass sich nur die wenigen melden, bei denen so etwas gut ausgegangen ist. Die vielen Gescheiterten werden sich hier bestimmt nicht outen.

Meine Meinung zu diesem Thema.

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1791
Registriert: 14. Jul 2009, 07:41
Alter: 71

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von hoffnung_2013 »

@Spitfire88, in der heutigen Zeit, finde ich - sagen wir mal akzeptabel - eine Frau/Mann aus dem Internet zu suchen. Warum nicht?
Ahhh und im übrigen: Ich habe meine heutige kol. Frau auch im Internet gefunden, und bin nach 1 Monat bla bla bla im Windows Messenger (damals) einfach hingeflogen. Und siehe da es hat geklappt. Und das sei nunmehr 8 Jahren. Aber ist natürlich kein Beweis, dass so etwas immer klappt.
War vielleicht auch ein Glückstreffer!
Gruß
P.


puravidasuiza
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 381
Registriert: 7. Okt 2009, 08:26
Alter: 52

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von puravidasuiza »

Hab meine Gattin auch im Internet kennengelernt.Mein Kumpel kam auf die Idee nach Kolumbien zu reisen und so schrieb ich mich in einer Partner/Freundschaftsseite ein.Da nahm ich mit einigen Frauen Kontakt auf und machte mit ihnen in ihrer Stadt ein Date ab.In Bogota,Santa Marta und Cartagena hab ich sie dann getroffen.Die guten Damen reservierten uns die Unterkunft und führten uns in ihren Städten rum.Es waren sehr unterschiedliche Erlebnisse und ich spürte ziemlich schnell wie ernst sie es jeweils meinten.Die letzte ist mir bis heute geblieben und wir sind jetzt auch schon im 8. Jahr verheiratet.Wohnen in der Schweiz und gehen jeden Winter an die kolumbianische Wärme.Hatte sicher auch sehr viel Glück mit meiner esposa,da sie sich gut an die Schweiz,mit allen ihren Unterschieden zu Kolumbien,adaptiert hat.
Ich würde die Sache locker angehen.Lern sie mal kennen und dann siehst du selber ob es passt.Ansonsten gibts noch viele tolle Frauen in Kolumbien und auch viele schöne Orte zu bereisen. Viel Glück!
Pura Vida Colombia!!!


Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 774
Registriert: 14. Apr 2010, 19:05

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von Don-Pedrinio »

auf der Partner Webseite habe ich mehrere Chat Partnerinnen gehabt die ich nie angetroffen habe.
die Idee dazu kaum aus der spanisch Sprachschule in Medellin wo sie einem eine Companera de conversacion vermittelten. jenes ausserhalb des Schulunterrichtes hat mir sehr geholfen gehabt, da es ungezwungen war und wenn etwas zu kompliziert war, Schwamm drüber, anderes Thema.
zu dreien von damals (ca. 6-8 Jahre ist s her) habe ich heute noch Kontakt.

darum schrieb ich ihm ja auch: einfache Kontakte. nicht hinter jeder eine zukünftige Ehefrau sehen wollen.

Benutzeravatar

spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 633
Registriert: 19. Dez 2011, 09:53
Wohnort: Venezuela - Europa

Junge Frau aus dem Internet ...

Beitrag von spitfire88 »

Dann scheinen es ja doch nur sehr wenige von den Foren-Mitgliedern zu sein, bei denen dies erfolgreich gelaufen ist bzw. die den Weg über das Internet wählen mussten.

Ich habe meine Partnerin übrigens im "Real-Live" kennengelernt.