Wird Krankenversicherung Pflicht in Kolumbien? Wer weiss was?

Alles zum Thema Krankenversicherung, EPS, Sisben, Rente etc.

Themenstarter
Sting
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 110
Registriert: 9. Jul 2015, 00:52

Wird Krankenversicherung Pflicht in Kolumbien? Wer weiss was?

Beitrag von Sting »

Habe gerade erfahren dass die Krankenversicherung jetzt Pflicht wird in Kolumbien für Leute die ein Visa beantragen / bereits haben.
Hat jemand nähere Informationen dazu?
Auch scheinen jetzt viele Steuerbescheide zu bekommen, auch wenn sich diese weniger als 180 Tagen im Jahr in Kolumbien aufgehalten haben.
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8312
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Wird Krankenversicherung Pflicht in Kolumbien? Wer weiss was?

Beitrag von Eisbaer »

Jeder der in Kolumbien lebt, sollte aus Eigenverantwortung eine Krankenversicherung haben!

Das Außenministerium (Ministerio de Relaciones Exteriores) teilte vor kurzem mit, dass jeder Antrag auf ein Visum sorgfältig zu prüfen sei und in einzelnen Fällen, im Rahmen des Ermessensspielraums zu den üblichen Anforderungen bei der Vergabe zusätzlich z.B.: Berichte über Mitgliedschaften und Beiträge zum ausländischen Sozialversicherungssystem im einheitlichen Register der Mitgliedsorganisationen verlang werden können.

Inwieweit das Sinn macht weiß ich nicht zu sagen.

Eine kolumbianische Krankenversicherung (EPS) kann man erst bekommen, wenn man einen legalen Aufenthaltstitel in Kolumbien hat. Dazu habe ich => hier vor geraumer Zeit etwas geschrieben. (Aufnahme in das Sozialversicherungssystem im Gesundheitsbereich für Ausländer)
Von einer Gesetzesänderung ist mir nichts bekannt.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 558
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 62

Wird Krankenversicherung Pflicht in Kolumbien? Wer weiss was?

Beitrag von Fusagasugeno »

Einen ordentlichen Steuerbescheid können die Dir nicht zustellen da die gar nicht wissen wo Du wohnst. Es kann aber Impuestospredial sein, für Gebäude oder Land. Dieser hat mit der Aufenthaltsdauer nichts zu tun. Auch bei Mieteinnahmen oder Einnahmen aus Kapitaleinlagen bist Du Steuerpflichtig unabhängig von der Aufenthaltsdauer. Da geht dem Staat einiges verloren. Wäre mir aber neu das die das was unternehmen. Wäre ja aber eigentlich einfach.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

Themenstarter
Sting
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 110
Registriert: 9. Jul 2015, 00:52

Wird Krankenversicherung Pflicht in Kolumbien? Wer weiss was?

Beitrag von Sting »

Das kommt angeblich bei manchen per Mail, vielleicht sollte ich auch mal in meinem Spam Ordner nachsehen...
Ab September bin ich Gottseidank bei Sanitas. Wechel von Medimas hat geklappt.

John Extra
Ehemalige/r
Beiträge: 1063
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30

Wird Krankenversicherung Pflicht in Kolumbien? Wer weiss was?

Beitrag von John Extra »

Die Krankenversicherung ist Pflicht in Kolumbien, gerade auch fuer Migranten, fuer die Personen die es sich nicht leisten koennen, betrifft nur Kolumbieaner, gibt es verschiedenen Ausnahmeregelungen und Unterstuetzung vom Staat. Theoretisch, wie es praktisch aussieht weis ich nicht.
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8312
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Wird Krankenversicherung Pflicht in Kolumbien? Wer weiss was?

Beitrag von Eisbaer »

Gerade für Migranten ist es leider keine Pflicht, denn bei der Visumsvergabe ist eine Krankenversicherung kein Bestandteil. Allerdings denke ich, wie oben schon geschrieben, dass jeder der in Kolumbien lebt, aus Eigenverantwortung eine Krankenversicherung haben sollte!

In das staatlich geförderte Programm der Krankenversicherung können auch Migranten aufgenommen werden.
Gegen meinen Willen zog mich => Coomeva-EPS in diesem Jahr zweimal dort hinein.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

John Extra
Ehemalige/r
Beiträge: 1063
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30

Wird Krankenversicherung Pflicht in Kolumbien? Wer weiss was?

Beitrag von John Extra »

Eisbaer Du hast Recht,
Ich meinte auch damit, welcher "Normale" "Intelligente" "Migrant" und Mensch wuerde auch ohne Krankenversicherung leben wollen, so hoch kann die Rente garnicht sein um einen Krankenhausaufenthalt selber zu bezahlen.
Ob Pflicht oder Nicht, man muss sie haben um zu Ueberleben.

Themenstarter
Sting
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 110
Registriert: 9. Jul 2015, 00:52

Wird Krankenversicherung Pflicht in Kolumbien? Wer weiss was?

Beitrag von Sting »

Manche haben eben genügend cash und zahlen 1x jährlich ihren Checkup beim Arzt und das wars und geben das Geld lieber für andere Dinge aus, kenne Kolumbianer die es sich locker leisten könnten und trotzdem keine KV haben, muss ich nicht verstehen ich halte das auch für sehr leichtsinnig.

John Extra
Ehemalige/r
Beiträge: 1063
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30

Wird Krankenversicherung Pflicht in Kolumbien? Wer weiss was?

Beitrag von John Extra »

diese Menschen haben aber bestimmt eine Unfallversicherung fuers Auto, KV braucht man dann nicht. ;-)

Glboetrotter
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 107
Registriert: 15. Nov 2019, 06:05

Wird Krankenversicherung Pflicht in Kolumbien? Wer weiss was?

Beitrag von Glboetrotter »

@ Sting: Der Wechsel zu Sanitas ist eine ausgezeichnete Wahl. Neben Sura das beste in Kolumbien (kann mich jedoch auch täuschen). Kann es sein, dass diese nicht in den ländlichen Gebieten angeboten wird und man deshalb auf andere Krankenkassen ausweichen muss? Wie sieht es Fusagasugeno aus als Beispiel?

Ab einem gewissen Alter (ab 40 ?) sollte man sich schon überlegen, mindestens eine EPS Grundkrankenversicherung zu machen (bevorzugt dann nicht bei Coomeva).
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 558
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 62

Wird Krankenversicherung Pflicht in Kolumbien? Wer weiss was?

Beitrag von Fusagasugeno »

@Glboetrotter: Fusa ist die zweitgrösste Stadt Cundinamarcas, (nach Soacha) also nicht auf dem Land. Aber flächenmässig so gros das man doch auf dem Land leben kann. :lol: Aber ich weiss was Du meinst und denke Du vermischt da was. EPS Sanitas ist eigentlich wie alle anderen EPS überall zu finden. Es gibt halt Städte und Dörfer die sind so klein, dass sich es nicht für alle Lohnt sich dort einzunisten. Also wenn jemand auf dem Land wohnt sollte man schon vor dem Vertragsabschluss sehen wer dort vertreten ist. Anderst sieht es aus bei den Prepagos Medisanitas und Colsanitas. Die sind nur in den grossen Städten vertreten. Wir haben uns vor 12 Jahren (vor meinem 50 Geburtstag) bei Medisanitas versichert um den Gesundheitstest zu umgehen. Bei unserem Umzug nach Kol. Ende 2015 wurde es dann obligatorisch dass jeder Prepagoversicherte auch eine EPS hatte. Also EPS Sanitas.
Beides bei der gleichen Gruppe hat einige Vorteile. Prepago gibt 10% Rabatt, Medizin die von Medisanitas verschrieben wird kann über EPS Sanitas bezogen werden, tiefere Gebühren. Und bei einem in Fusa nicht behandelbarem Fall werden wir in eine Colsanitasklinik nach Bogota verlegt.
In Fusa hat EPS Sanitas eine eigene Klinik.
Das beste seit einem Monat: In den Drogerien von EPS Sanitas (Cruz Verde) muss man seit einem Monat nicht mehr anstehen. Man kann den Termin vorher im Computer machen und kann dann an der langen Kolonne vorbeigehen, vorne rein und ist nach 5 Minuten wieder raus. :klat:
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)
Benutzeravatar

Nasar
Forenanimator
Forenanimator
Beiträge: 2902
Registriert: 13. Aug 2009, 00:54
Wohnort: Suba

Wird Krankenversicherung Pflicht in Kolumbien? Wer weiss was?

Beitrag von Nasar »

Au Backe :bitte: brauchst du soviel Medizin? :lkom:
Setz die Gummibärchen ab, zu viel Zucker, auch mit dem Salz aufpassen und nicht jeden Tag Eier essen :oops:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 558
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 62

Wird Krankenversicherung Pflicht in Kolumbien? Wer weiss was?

Beitrag von Fusagasugeno »

Bluthochtruck, Diabetes, und Uebergewicht ja das braucht einiges. Gummibärchen kaufe ich nur für Dich, nur die liegen in Bogota. Wohnst Du nahe der 129 58 oder hast Du Lust wenn Du wieder zurück bist da mal hinzufahren?
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)