Fresenius kauft Kliniken in Kolumbien

Alles zum Thema Krankenversicherung, EPS, Sisben, Rente etc.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9887
Registriert: 03.03.2010

Fresenius kauft Kliniken in Kolumbien

Beitrag von News Robot » 31. Okt 2018, 00:06

Mit dem Zukauf in Kolumbien baut Fresenius die bisher kleine Präsenz in Südamerika aus und setzt noch stärker auf Quirónsalud. Die Hessen hatten die spanische Klinikkette 2016 für rund 5,8 Milliarden Euro gekauft und stark von der größten Übernahme der Firmengeschichte profitiert. Quirónsalud ist seit vergangenem Jahr in Peru vertreten.

» weiterlesen «

Quelle: RTL
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.


Rames22
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 30.10.2018

Fresenius kauft Kliniken in Kolumbien

Beitrag von Rames22 » 31. Okt 2018, 14:47

70 Jahre Tradition der Clínica Medellín gehen zu Ende. Nun hat ein deutsches Unternehmen zugeschlagen.

Warum Kolumbien?

Warum Spanien?
Aufgrund unseres fortschrittlichen Gesundheitssystems: Es gilt als eines der besten auf der ganzen Welt. Die Lebenserwartung ist die höchste in Europa und die zweithöchste nach Japan, Angaben der OECD von 2015 zufolge.


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 502
Registriert: 14.04.2013
Wohnort: Bogota
Alter: 70

Fresenius kauft Kliniken in Kolumbien

Beitrag von John Extra » 1. Nov 2018, 23:57

wenn Du mit fortschrittlichem Gesundheitssystem .. Deutschland meinst, dann moechte ich sagen, da bin ich nicht so ueberzeugt von.
Das Gesundheitssystem in Kolumbien ist zwar nicht Flaechendeckend super, da gibt es im Laendlichen Bereich schon grosse Probleme, aber zum Beispiel in der Augenmedizin und in der Zahnmedizin ist Kolumbien fuehrend.
Meine Frau hatte eine Trombose,( Trombos ) nicht nur in den Beinen sonder im ganzen Koerper, dazu gravierende Probleme mit den Nieren.
Ich behaupte mal in Deutschland waere sie daran gestorben. Die Aerzte hier in Bogota im Hospital Fundation Santa Fee haben sie wieder hin bekommen.
Drei Operationen ueber Stunden, die laengste hat ueber fuenf Stunden gedauert, sie hat es ueberlebt und heute geht es ihr, den umstaenden Entsprechend gut, auch durch die vielen Tabletten die sie taeglich nehmen muss.
Gracias Dios