YOUTUBE VIDEOS über viele schöne Muncipios Kolumbiens

Infos zu Kolumbien, Links zu Schulen, Anwälten, Übersetzern und Diplomatischen Vertretungen

Themenstarter
Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 777
Registriert: 14.04.2010
Alter: 14

YOUTUBE VIDEOS über viele schöne Muncipios Kolumbiens

Beitrag von Don-Pedrinio » 28. Nov 2016, 01:59

Lass dich überraschen. Vielleicht findest du darunter auch mögliche Ziele nächster Kolumbien Abenteuer

Diese herrlichen Videos über die vielen Dörfer Kolumbiens sollen nicht in einem unbedeutenden Faden untergehen.

Das erste Video über Boyaca hat mich sehr berührt und beschäftigt. Habe es mittlerweile bereits 3 Mal angesehen und bestimmt werde ich es nochmals reinziehen. Gerade eben las ich den Reisebericht von Renato. Cocuy Reise in die Einsamkeit. Eigentlich hatte ich in seinen vielen Berichten ganz was anderes gesucht. Aber Cocuy passte, weil ich es in eine Zieldestination vom Januar aufgenommen habe.

Hier 2 Videos von BOYACA. Das 2. Finde ich nicht sonderlich gut:

https://www.youtube.com/watch?v=KS9bT0uPG4o&t=615s
https://www.youtube.com/watch?v=JSLyIPVlb2c&t=1789s

ups… das dritte von BOYACA ist ganz neu (eben gefunden):

https://www.youtube.com/watch?v=WjP8uy7pR60

In der weiteren Suche über ähnliches bin ich dann auf das überlange Video von ANTIOQUIA gestossen:

https://www.youtube.com/watch?v=CRcGMcJtug8&t=229s

Sowie auf eines zum Dept. CUDINMARCA:

https://www.youtube.com/watch?v=hj3Ez-WaB68&t=38s

El TOLIMA. Gerade eben gefunden, Wenn ich deren Plätze studiere sind viele Orte Touristisch noch massiv unterentwickelt. In Mariquita habe ich schon übernachtet. Direkt hinter dem Turm der 2. Kirche ist eine offene Bar auf der Terrasse im 2. OG. Habe zuvor noch nie hinter einer Gotteskirche tüchtig am Alkohol genippelt…

https://www.youtube.com/watch?v=_A6-oq0Xw24

NORTE DE SANTANDER. Teil 1 und 2. Qualitativ zum Teil sehr schlecht (und die Musik ist zum schreien):

https://www.youtube.com/watch?v=uXaRJIsg9Ss
https://www.youtube.com/watch?v=eff4NNguGHo

SANTANDER. Es war schwierig darüber was zu finden. Mittlerweile kenne ich aber die Texte die man eingeben muss um über Umwege dahin zu kommen. SANTANDER, ich habe 2 Videos gefunden. Gefallen mir auch nicht sonderlich.

https://www.youtube.com/watch?v=CRUWoPE3Fgw
https://www.youtube.com/watch?v=PJ1k9ukxDPE&t=206s

VALLE DE CAUCA. Pfff am Ende doch noch was gefunden…

https://www.youtube.com/watch?v=CROqavmtGSw



Grundsätzlich, wie ich zu all dem gekommen bin:
Auf jenem Faden wollte jemand Ideen haben. Habe ihm dann ein Dorf von Santander empfohlen und bei der Eigenbildung ist mir dann ein Foto über eine kleine Höhle aufgefallen, worüber ich dann mehrere Videos gefunden habe.
So klein ist die Höhle nicht. Irgendwo las ich, dass sie 12 Std. lang drin herum irrten:
Die Höhle heisst Cueva de Nitro,
der Ort in der Nähe: ZAPATOCA (Dept. Santander) der Weg dahin ab Giron durch die Chicamocha Schlucht einmalig beeindruckend.
Als ich mit meinen Freunden aus Buc. da war sagten diese zu mir:
«als wir viel jünger waren sind wir mit Mopeds und Skateboard dahingefahren und sind abwechslungsweise in die Schlucht hinunter gedonnert. Hautschuerfungen und Prellungen gehörten damals zum Sonntagausflug»
Hier zum Video über die Cueva:
https://www.youtube.com/watch?v=3Uu7uYMpBqw

Als nächstes habe ich dann diese Felsplatten auf YouTube gefunden. Aus dem Dept. Norte de Santander. Danach bin ich auf jenes von Boyaca gestossen und bin von diesem hier abgekommen. Pozo Azul:
https://www.youtube.com/watch?v=E1mE9ZaGWZ8&t=1s

der Ort in all den Videos der mich am meisten fasziniert hat heisst: Raquira. Klar hatte ich keine Ahnung wo dieser Ort ist. Völlig überrascht hat mich dann, dass er gerade mal 24 km von Villa de Leyva entfernt liegt. Habe dann via Google Street view den Ort angesehen. Im näheren Kern des Dorfes gibt es rund 20 Töpfereien und Artesenal Läden.
Wenn wir reisen, dann möchten wir das von zu Hause zuletzt sehen. Haus an Haus grau in grau. Selbstverständlich sind die aggressiven Farben des Dorfzentrums etwas kitschig, aber da das halbe Dorf so gemalt ist wird es wiederum einmalig. Die vielen Artesenal Geschäfte bis hin zum Polizeiposten sind mit viel Liebe geschmückt worden. Im Netz findet man auch Fotos aus der Nacht.
Ich habe heute gegen 2 Std. im Forum danach gesucht. Offenbar war noch nie jemand da. Und dies obschon es mit dem Bus lediglich 45 Min von Villa de Leyva entfernt ist. Man liest immer wieder was kann man mit Villa de Leyva verbinden.
Na ??? wie wäre es mit einem Artesenal Abstecher nach Raquira?
https://www.youtube.com/watch?v=6FwuEJB2oYs

im Video über Boyaca ist mir noch ein anderer Ort in der Nähe von Villa de Leyva aufgefallen.
SIRA. In fast entgegen gesetzter Richtung und ebenfalls wie Raquira nicht direkt an der Hauptstrasse. Die Zufahrtsstrassen, der letzte Kilometer zum Zentrum von Raquira übrigens…. Scheussliche staubige und holprige Kieswege.

Auch wenn es nicht ganz passt. Ein kleines Anhaengsel. In Kolumbien kann man als Tourist eine offene Kohlemine besuchen. Sie liegt in der Guajira und im Dorf: Albania
Hier der Link dazu (habe sehr lange danach gesucht gehabt, da es ein Ziel vom Jan. sein soll):

http://www.cerrejon.com/site/nuestra-em ... rejon.aspx