Kohleenergie in Kolumbien

Infos zu Kolumbien, Links zu Schulen, Anwälten, Übersetzern und Diplomatischen Vertretungen
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8057
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Kohleenergie in Kolumbien

Beitrag von Eisbaer » 13. Dez 2010, 16:13

Kraftwerk Termopaipa

Das Steinkohlekraftwerk Termopaipa in Paipa, Kolumbien, war das erste von Evonik geplante, finanzierte und gebaute Auslandskraftwerk. Die Anlage hat am 7. Januar 1999 ihren kommerziellen Betrieb aufgenommen. Der erzeugte Strom wird - basierend auf einem Stromliefervertrag mit einer Laufzeit von 20 Jahren - an den regionalen Energieversorger Empresa de Energía de Boyacá S.A.

Weiter Informationen zum Kraftwerk findet Ihr ... » H I E R «

Quelle: Evonik Industries

Bild
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8057
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Re: Kohleenergie in Kolumbien

Beitrag von Eisbaer » 13. Dez 2010, 17:09

» H I E R « findet Ihr einen spanischen Bericht vom Betreiber des Kraftwerkes zum CENTRAL DE GENERACIÓN TÉRMICA TERMOPAIPA und » H I E R « findet Ihr eine kleine Fotoshow des Kraftwerkes.

Eisbaer
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!