Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Hier werden die aktuellen Reise- & Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes, des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten und vom Bundesministerium Österreichs veröffentlicht.

Themenstarter
Doris1987
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.02.2014

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von Doris1987 » 1. Mär 2014, 10:27

Hallo,

ich und eine Freundin planen im Juli eine 4-wöchige Reise nach Kolumbien. Bisher waren wir nur in asiatischen und europäischen Ländern auf Reisen. Das Außenministerium in Österreich berichtet sehr negativ über die Sicherheit in Kolumbien für Touristen, daher machen wir uns jetzt etwas Sorgen. Vor allem da derzeit in Venezuela auch Straßenschlachten mit Todesopfern stattfinden, jedoch von Venezuela positiver als von Kolumbien berichtet wird.

Könnte uns vlt. jemand schildern wie die Situation dort für Touristen tatsächlich aussieht, da man in Foren doch eigentlich häufig liest, dass Kolumbien für Touristen die beste Wahl sei.

Hier der Link zu den Reisewarnungen für Kolumbien:
--> bmeia.gv.at/aussenministerium/buergerservice/reiseinformation/a-z-laender/kolumbien-de.html

LG!

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von hoffnung_2013 » 1. Mär 2014, 14:49

Also eines kann ich definitv sagen: Kolumbien 100x sicherer als Venezuela im Moment.
Grundsätzlich sollte man aber Reisewarnung FÜR EINIGE GEBIETE in Kolumbien ernst nehmen, so z.b. genau das Grenzgebiet zu Venezuela.
Zu anderen Gebieten wissen andere User bestimmt mehr...
Gruß
P.

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 396
Registriert: 24.07.2010

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von Karibikotto » 1. Mär 2014, 15:18

Wir (meine Frau und ich), bei unseren Kolumbienreisen beachten die Reisewarnungen. Wir befolgen nicht alles was dort vorgeschlagen wird, meiden jedoch die angegebenen Regionen. Die Botschaft selbst sagt u.a., wenn dort was passiert "ist man selbst Schuld" und die Hilfeleistung sind eingeschränkter Natur. Das Grenzgebiet von Venezuela war schon immer ein Rückzuggebiet der Guerilla, auch gibt es dort immer wieder Entführungen. Das Bundesland Choco leidet seit langem unter dem Einfluss der Paramilitär, dort kommt es immer wieder zu Anschlägen. Reist mit Bedacht und es wird euch gefallen.


Themenstarter
Doris1987
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.02.2014

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von Doris1987 » 1. Mär 2014, 17:14

Vielen Dank für die Infos. Also das Grenzgebiet zu Venezuela sollten wir bei der Reiseplanung eher meiden, das ist ja schon mal ein erster Anhaltspunkt für uns Südamerika-Neulinge. :) Wie sieht es denn mit Ciudad Perdida aus? Laut Außenministerium ist das auch sehr gefährlich, aber dort fahren doch regelmäßig Touristen hin oder? Hat sich da in letzter Zeit etwas geändert?

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4981
Registriert: 05.10.2010

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von Ernesto » 1. Mär 2014, 17:32

Bekannte haben vor kurzem die Tour Ciudad Perdida gemacht und waren voll begeistert. Auch in Taganga waren sie, dazu gibt es hier ein extra Thema, dort war ebenfalls alles ganz normal. Vielleicht ein Tipp, bevor ihr zu so einer Tour aufbrecht fragt doch einfach bei der Policía de Turismo nach. Die sind gut informiert und denen ist daran gelegen, das Touristen nichts passiert.


km18
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 41
Registriert: 18.05.2012

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von km18 » 3. Mär 2014, 16:18

Ich habe bisher, Gott sei dank, immer Glück gehabt. Mir ist bis jetzt noch nix passiert.
Kolumbien vielleicht nicht so sicher, wie Europa, aber es ist auch nicht so schlimm, wie man es vielfach hört.
Gibt Schlimmeres!!! Venezuela, dort insbesondere Caracas, würd' ich eher meiden als Kolumbien. Aber das is nur mein Eindruck.

Abgesehen von den Vorsichtsmaßnahmen, die man bei allen Reisen beachten sollte/könnte, würde ich in Kolumbien ein bisschen mehr die Ortskundigen fragen, wo es sicher ist, und wo nicht. Wo die FARC gerade aktiv ist, und wo nicht. In den Städten könntest Du Dich bei den "Eingeborenen" erkundigen, welche Stadtviertel unbedenklich sind, und welche man meiden sollte. Ruhig auch mehrere Leute fragen, und nicht verwundert sein, wenn man von drei Leuten vier Meinungen gesagt bekommt.

Benutzeravatar

Kamachi
Reiseagentur
Reiseagentur
Beiträge: 794
Registriert: 15.08.2009
Wohnort: Bucaramanga

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von Kamachi » 4. Mär 2014, 13:18

MoinMoin Doris,
im Moment würde ich das Grenzgebiet im Departamento Guajira meiden.Dort kam es in den letzten Wochen zu Überfällen durch organisierte Kriminelle; 2 mal auch zu Entführungen.
Ansonsten wünsche ich ne tolle Reise,
saludos, Willi


Themenstarter
Doris1987
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.02.2014

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von Doris1987 » 4. Mär 2014, 20:10

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die zahlreichen Tipps! :) Wir werden eure Kommentare bei der Planung der Reiseroute beachten. Generell glaube ich, dass wenn wir nicht in die ganz gefährlichen Gebiete fahren, und nicht allzu oft alleine unterwegs sind, vermutlich nicht passieren kann. Wir haben halt nur Bedenken weil wir als zwei junge Mädels alleine unterwegs sind. Zumindest sind wir nicht blauäugig und blondhaarig, aber durch den Rucksack outet man sich ja doch schnell als Tourist und ist somit vielleicht schneller Ziel von Entführungen oder sonstigen Überfällen. Interessanterweise haben wir uns aber in Südostasien und China nie etwas dabei gedacht, und wir haben uns auch keinen Moment unsicher gefühlt, vlt. liegt es nur daran, dass wir Südamerika noch absolut gar nicht kennen. ;)

Danke auf jedenfall!

Liebe Grüße! :)


malugri
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 21.03.2014

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von malugri » 21. Mär 2014, 22:04

hallo zusammen, wollte euch nur noch sagen ein absolutes muss ist der tayrona nationalpark!!! und keine angst, ihr werdet euch bestimmt nicht weniger sicher fühlen als bei euren bisherigen reisen... ;-) ich bin auch als junge blonde frau alleine durch ganz kolumbien gereist und hatte keine einzige schlechte erfahrung im bezug auf sicherheit gemacht... was mir auch sehr gut gefiel war san augustin, medellin, villa de leyva, und die laguna de guatavita............... :rain:


iamgerman
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 44
Registriert: 15.09.2011
Wohnort: Kiel
Alter: 40

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von iamgerman » 27. Mär 2014, 01:12

Ich war für einem Monat in Colombia und kam am 20 März wieder. Für mich ist es anders als für Touristen. Meine Freundin ist Kolumbianerin. Das geht ja aber nicht nur mir so. Willi ist soweit ich weiß bereits mir einer Columbiana verheiratet. Ich habe aber gemerkt das die ganze Familie arg acht auf mich geben wollte.
Zum Beispiel fehlt die Milchcreme ...und ich sage ich renne kurz in den Supermarkt. Da legen sie wert darauf das Jemand mit kommt. Im Carneval von Barranquilla hat meine Freundin und Ihre Famile Situationen gesehen....die mir bei aller Ehrlichkeit nicht aufgefallen sind. Sie sagten...komm weg hier.
Die haben immer auf mich aufgepasst. Es wurde nur einmal eng.,..aber das war für mich auch ein guter Zeitpunkt der Familie zu zeigen ...Ihr gebt acht auf mich, aber wenns hart auf hart geht, passe ich auch auf euch auf. Das war schnell vorbei.

Fazit
Vorsicht ist sicher geboten. Aber Kolumbien ist allemal eine Reise wert. Ich rate zu Taxis wohin man auch will die man auf offiziellen Weg ordert. Ich rate davon ab sich ab Dunkelheit abends allein auf den Strassen zu bewegen. Dunkel macht nicht gefählich. Aber dunkel heißt das vielerorts oft weniger Menschen unterwegs sind. Zumindest zu Fuss. Und dunkel heißt auch das Menschen trinken. Das sieht man in Barranquilla nach Einbruch der Dunkelheit fast vor jeden Supermarkt. Mit dem Alkohol fällt überall auf der Welt die Hemmschwelle. Zwei Frauen die allein reisen würde ich diese Warnung eng ans Herz legen. In Toursimuszentren oder an belebten Orten bei Tageslicht besteht i.d.R. keine Gefahr. In Barranquilla...Taxi vor der Wohnung...dann nach Buena Vista ins Einkaufszentrum...das ist sicherer als hier in Deutschland. Taxi ist dort zudem kein Luxusbeförderunsgmittel das man nur mal hier und da nutzt. Man fährt für rund 10000 pesos quer durch die Stadt. oft auch nur 8, 7 oder sogar nur 5. Das sind in Euro peanuts.
Wer gefährliche Plätze aufsucht oder sich allein bei Dunkelheit lange auf den Strassen bewegt, sollte vorher wissen wie er bzw sie damit fertig werden kann. Ein Überfall ist auch nicht das Ende. Sollte das passieren rate ich zu Folgendem, .....das auswärtige Amt sieht es überigens ähnlich. Nie mehr Geld mit nehmen als nötig. Und keinen Kampf eingehen, wenn nicht nötig. Kurzfurm: gib Geld ab und hab Frieden ohne Schaden.
Ich schliesse mich Malugri an...die Nationalparks sidn ebensfalls sicher. Selbst auf Campingplätzen in Tayrona war über Nacht mindestens ein ein Polizeibeamter anwesend.
Kolumbien ist ein wahnisnning tolles Land. Und das Land das mir meine große Liebe geschenkt hat. Aber Kriminalität und Sicherheit sind anders als wenn man in der EU reist. Wer das weiß trifft Vorkehrehrunegn und man ist ok. Mich kosteten es persönlich in einem Monat nur mein Handy(Taschendieb) und ein paar Schürfwunden auf meiner Hand um einen Überfall schnell zu beenden. Den Preis zahle ich gern.
Mein Tip:
Macht es...das Land udn die Menschen sind der Hammer.


Themenstarter
Doris1987
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.02.2014

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von Doris1987 » 30. Mär 2014, 12:24

Hallo!

Super danke euch für die vielen Tipps!!! Bezüglich Sicherheit haben wir nun ja schon wirklich viele sinnvolle Anmerkungen bekommen, werden das auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen. Und danke auch für die Vorschläge bezüglich Route, bin schon gespannt wo wir dann überall hinkommen werden. :)

LG!


CaribicStefan
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 376
Registriert: 02.05.2010
Wohnort: Sabaneta
Alter: 49

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von CaribicStefan » 11. Apr 2014, 12:18

Ein guter Tip ist noch, fahre ein Stück weiter wie Tayrona und zwar nach Palomino, super Strand und Idylle pur.
Zum Karneval in Barrabquilla kann ich nur sagen, TOP!!! Ein wenig mit offenen Augen das Geschehen um einen beachten, nicht mit Geld und Wertgegegenständen protzen,
nicht unbedingt kleine Drinks und Zigaretten von "Fremden" annehmen...
https://www.youtube.com/watch?v=GJm7H9IP5SU


teufelchen29
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 25.05.2013

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von teufelchen29 » 15. Jul 2014, 14:55

Meine Antwort kommt zwar etwas "zu spät" für diese Reise, aber ich denke die Frage wird sich jeder stellen, der das erste Mal nach Kolumbien fliegt.
Eine Freundin und ich (beide blond und blauäugig) waren letztes Jahr für drei Wochen in Kolumbien. Ich kann nur sagen, dass wir uns sicher gefühlt haben und kein einziges Mal Angst hatten oder irgendwas bedrohliches erlebt haben. Wir haben schon darauf geachtet nicht zu viel Geld dabei zu haben oder auffälligen Schmuck etc zu tragen. Aber alles in allem haben wir uns wirklich sicher gefühlt. Wir haben sogar die Erfahrungen gemacht, dass die Leute sich eher positiv für uns interessiert haben. Wir sind oft angesprochen worden, woher wir kommen. Und es wurden auch oft interssierte Fragen zu Deutschland oder der Vergangenheit Deutschlands gestellt. Also uns ist man absolut offen begegnet.
In Bogota - das war aber auch unsere erste Station - sind wir zwar nach Anbruch der Dunkelheit nicht mehr gross rumgelaufen. Aber bei allen anderen Stationen (Villa de Leyva, Saliento, Raquira, Armenia, Cartagena) haben wir uns wirklich frei bewegt.
:rain:


Evie
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 12.04.2015

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von Evie » 12. Apr 2015, 17:54

Es wird immer gesagt, man soll gefährliche Regionen meiden, kann jemand genau sagen, was gefährliche Regionen sind? Und wie komme ich z.B. Von Bogota nach barranquilla wenn es heißt, dass das Gebiet dazwischen nicht sicher ist?
Danke für die Hilfen


EarlOfHennsewilre
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 31.08.2014

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von EarlOfHennsewilre » 12. Apr 2015, 18:56

Vielleicht mit dem Flieger :denke: