Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Hier werden die aktuellen Reise- & Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes, des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten und vom Bundesministerium Österreichs veröffentlicht.

EarlOfHennsewilre
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 31. Aug 2014, 08:39

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von EarlOfHennsewilre »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Vielleicht mit dem Flieger :denke:

Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1793
Registriert: 14. Jul 2009, 07:41
Alter: 71

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von hoffnung_2013 »

Also wenn es für das Gebiet Barranquilla - Bogota eine Reisewarnung gibt, dann ist das schon mal eine großer Teil von Kolumbien.
Kommt noch das Grenzgebiet zu Venezuela mit den Gebieten Norte de Santander, Departament Magdalena und La Guajira hinzu.
Nehme ich dann noch Departament Huila dazu
Die Pazifikküste, die Departements Arauca, Cauca, Chocó, Nariño, Putumayo kommt ebenfalls dazu, dann haben wir fast 3/4 von Kolumbien.

Seit 2000 hat sich die Situation aber kontinuierlich verbessert ohne dass man sagen kann, dass es sicher ist. Wenn jemand sagt, er fühlt sich sicher, ist das immer subjektiv.

Allerdings, wenn man immer Angst hat, vor die Türe zu gehen, bleibt man besten zu Hause.
Was ich damit meine ist: Gesundes Selbstbewußtsein, Augen auf, Vorsicht walten lassen, Gegenden die die Einheimischen meiden, ebenfalls meiden.
Große Strecken mit dem Flieger oder mit dem Bus (tagsüber) zurücklegen.
Gruß
P.


mhandsome
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 16. Apr 2015, 09:00

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von mhandsome »

Mich beschäftigt diese Frage auch, wegen einer bevorstehenden Kurzreise.


scooby
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 64
Registriert: 22. Okt 2011, 10:50

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von scooby »

Ich schlage vor, ihr postet konkret eure Reiseziele, dann können wir auch etwas dazu sagen.


lunis
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 23
Registriert: 5. Okt 2011, 15:37
Wohnort: Bogota

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von lunis »

Ich war im November 2014 gemeinsam mit 4 Mädels (eine Deutsche, eine Österreicherin, zwei Mexikanerinnen und ich), im Februar mit kolumbianischen Freundinnen und im Juni alleine in Kolumbien unterwegs. Im Juni habe ich kol Freunde besucht, war also teils bei meinen Freunden, teils tagsüber alleine unterwegs, teils in Hotels.
Wir hatten absolut nie Probleme und auch keinerlei komische oder unangenehme Situationen. Wobei ich sagen muss Bogota fanden wir alleine schwierig, mit kolumbianischen Freunden hingegen überhaupt kein Problem. In Cali hatten wir ebenfalls Freundinnen vor Ort die uns alles gezeigt haben, ob wir Cali auch alleine gemeistert hätten kann ich nicht sagen. Überhaupt keine Schwierigkeiten hatten wir bzw ich in Cartagena, Santa Marta, Taganga, Minca und generell in der Sierra Nevada. Ich habe bei meinem letzten Aufenthalt auch viele Alleinreisende getroffen. Spanisch hilft natürlich ungemein, insbesondere wenn es um Taxipreise, Ausflugsfahrten und dergleichen geht.
Ich würde für COL grundsätzlich empfehlen sich immer kurz vor Abreise über die konkrete Region die man bereisen möchte zu informieren. Eine pauschale Aussage über ganz Kolumbien zu treffen ist mMn nicht möglich. Es gibt Regionen die ich bedenkenlos alleine bereise, andere hingegen nur mit Freunden aus Kolumbien und wieder andere würde ich ganz meiden.
Jedenfalls kann ich Kolumbien als Reiseland nur wärmstens empfehlen, das aus der kolumbianischen Tourismuswerbung viel zitierte "das einzige Risiko ist, bleiben zu wollen" besteht aber definitiv. Also Achtung!!!! ;) ;) ;)
BARBOSA BRIALES RIESER Rechtsanwälte Bogota - Washington


lunis
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 23
Registriert: 5. Okt 2011, 15:37
Wohnort: Bogota

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von lunis »

Richtig, ich sehe das ganz wie Scooby, am besten posten wo ihr vorhabt hinzufahren. Pauschal würde ich sagen Kaffeeregion, Cartagena und Santa Marta inkl Umgebung sind unproblematisch, in Bogota aufpassen mit den Taxis (nie auf der Straße einfach einsteigen), in die Candelaria nicht unbedingt als reine Mädels-Gruppe alleine in der Nacht, Viertel wie die Zona T völlig unproblematisch, die Frage ist, ob ihr da hinwollt, die T ist eher zum essen. Mir hat auch Andres Carne de Res in Chia gut gefallen. Grundsätzlich ist für mich Bogota immer eher eine Stadt für einen kurzen Aufenthalt (Montserrate, ein paar Museen, gut essen und ausgehen), länger bleibe ich gerne an der Küste. In Medellin war ich noch nicht, soll aber auch ganz toll sein.
BARBOSA BRIALES RIESER Rechtsanwälte Bogota - Washington


Stoner27
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 31. Mai 2013, 16:33

Sicherheit Kolumbien Touristen? Reisewarnungen?

Beitrag von Stoner27 »

Ich interessiere mich für eine Reise nach Bogota(und Umgebung)-Medellin-Cartagena-Tayrona NP. Ich denke das dürfte wohl die "Einsteigerroute" sein und wohl auch die sichersten Gebiete umfassen, oder?