[Extra] Friedensverhandlungen mit FARC-Rebellen in Kolumbien

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9883
Registriert: 03.03.2010

Ist der Friedensprozess in Kolumbien noch zu retten?

Beitrag von News Robot » 2. Aug 2019, 13:40

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Leider Gottes hat er (Duque) da erhebliche Budgetkürzungen vorgenommen und zwar in einem so erheblichem Maße, dass man befürchten muss, dass diese Institutionen nicht mehr in der Lage sind, ihren Aufgaben gerecht zu werden. Das gefährdet den Friedensprozess sehr.

» weiterlesen «

Quelle: Domradio
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8056
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Kolumbien: Blutiger Friedensprozess

Beitrag von Eisbaer » 7. Aug 2019, 17:19

Am 7. August jährt sich der Amtsantritt von Ivan Duque als Präsident von Kolumbien zum ersten Mal. Ein Jahrestag in angespannter Atmosphäre, geprägt von Morden an Gewerkschaftern, Bauern und Ex-Guerilleros. Die wachsende Gewalt gefährdet das historische Abkommen vom November 2016, das mehr als 50 Jahre Bürgerkrieg beendete. Wichtige Bestimmungen des Abkommens wie die Landreform, die für eine gerechtere Landverteilung sorgen sollte, sind jedoch bis heute nicht umgesetzt. Auch die Organisation der Übergangsjustiz wird vom Präsidenten in Frage gestellt. ARTE Info zieht Bilanz über Erfolge und Misserfolge des Friedensabkommens in Kolumbien.

Lesenbere Berichterstattung von => ARTE (incl. verschiedene Videos)

Quelle: ARTE
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!