Urlauber aus Belgien in Tolú (Karibikküste) mit Axt misshandelt

Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8124
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Urlauber aus Belgien in Tolú (Karibikküste) mit Axt misshandelt

Beitrag von Eisbaer »

Ernesto bat mich per e-mail folgende News zu veröffentlichen. Ein Belgier wurde bei einem Raubüberfall im Touristenort Tolú mit einer Axt misshandelt. Hätte er sich nicht zur Wehr gesetzt, dann wäre es wohl nicht so schlimm ausgegangen. Der Täter konnte unerkannt entkommen.

Originalbeitrag anbei.
Bild

Bild
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Benutzeravatar

Nasar
Forenanimator
Forenanimator
Beiträge: 2830
Registriert: 13. Aug 2009, 00:54
Wohnort: Suba

Urlauber aus Belgien in Tolú (Karibikküste) mit Axt misshandelt

Beitrag von Nasar »

Ernie warum hast du nicht selbst geschrieben? :boes Ich schreibe für andere keine Beiträge :nac: Grausam was passiert ist. Bei einem Überfall darf man sich nicht wehren, das sagt mir meine Mutter auch immer :klat: Hier in Bogotá schauen alle weg wenn was passiert und danach geht das gegröle los. Hoffentlich schnappen sie den Kerl.
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.