Kolumbien: Sorge wegen Vormarsch rechtsgerichteter Milizen

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9897
Registriert: 03.03.2010

Kolumbien: Sorge wegen Vormarsch rechtsgerichteter Milizen

Beitrag von News Robot » 11. Nov 2015, 12:43

In der nordwestlichen Region Urubá in Kolumbien sind nach Berichten von Menschenrechtsorganisationen paramilitärische Gruppen vorgestoßen und haben weitgehende Gebiete besetzt. Die rechtsgerichteten Milizen seien in vier Gruppen in die Jiguamiandó-Zone im nordwestlichen Urabá eingedrungen, berichtet die ökumenische Organisation „Frieden und Gerechtigkeit" (CIJP). Bereits Ende Oktober hätten sie Gebiete unter Kontrolle der kolumbianischen Marine, der Landstreitkräfte und der Polizei passiert, ohne aufgehalten worden zu sein. Sie seien für einen längeren Aufenthalt eingerichtet, gut versorgt und hätten die Unterstützung des Militärs.

» weiterlesen «

Quelle: amerika21
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.