Califican a Medellín como el burdel más grande del mundo

Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 10167
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Califican a Medellín como el burdel más grande del mundo

Beitrag von News Robot »

“Vírgenes a la venta en Colombia en ‘el burdel más grande del mundo’” es el título del artículo firmado por el periodista Guillermo Galdos que el jueves apareció publicado en la versión digital del Canal 4, uno de los medios privados más reconocidos del Reino Unido.

» continuar «

Fuente: Mundo
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Renato
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2133
Registriert: 12. Mai 2010, 23:29

Califican a Medellín como el burdel más grande del mundo

Beitrag von Renato »

das ist die mentalitaet der paisas. aus allem geld machen. ich kenne jemand, der ist millionaer und 63 jahre alt. lebt in medellin. Er hat jeden tag eine andere mit der es treibt. Und zwar keine "richtigen" Prostituierten sondern sogenannte Prepagos: - Studentinnen, Models, Bankangestellte. Einfach alles, sogar seine Spanischlehrerin. Alle machen es für ein kleines Geschenk; 200.000 Pesos oder so. Aber er hat mir wirklich die Augen geoeffnet, dass sich ca. 90% der Frauen aus Medellin fuer Geld hinlegen.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5048
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Califican a Medellín como el burdel más grande del mundo

Beitrag von Ernesto »

Ist schon schlimm in Medellín.

Benutzeravatar

Renato
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2133
Registriert: 12. Mai 2010, 23:29

Califican a Medellín como el burdel más grande del mundo

Beitrag von Renato »

Hallo Ernesto, ich bin mir sicher mit den 90%. Vielleicht sind es sogar 95%. Wenn sich eine mal nicht für geld hinlegt, dann ist sie meistens nicht von Medellin selbst sondern zugezogen. Du kannst in jedes Bordell in Kolumbien gehen und 95% der Prostituierten sind aus Medellin oder Pereira. Das sind Fakten. Ich habe selbst nachgefragt. Hier in Cali ist es auf jeden fall noch lange nicht so extrem wie in Medellin. Kennst Du la Mayorista?

Benutzeravatar

Nasar
Forenanimator
Forenanimator
Beiträge: 2802
Registriert: 13. Aug 2009, 00:54
Wohnort: Suba

Califican a Medellín como el burdel más grande del mundo

Beitrag von Nasar »

:klat: Papi Renato kennt sich aus. Aber Santa Fé bleibt Santa Fé :klat:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.


Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 647
Registriert: 10. Nov 2009, 14:50

Califican a Medellín como el burdel más grande del mundo

Beitrag von Dolfi »

Meiner Frau (ist aus Medellín) hat mir erzählt, das sie und ihre Freundinnen schon in der Schule davon geträumt haben, mal einen Gringo zu heiraten.Warum die alle da weg wollen, keine Ahnung; zumal sie dann auch ihr Medellín vermisst, vor allem im deutschen Winter. Ihr hat auch mal eine spanische Bekannte gesagt, sie sei die erste Kolumbianerin, die sie kennen lernt, die keine Prostituierte ist. In Europa sind offenbar eine ganze Menge unterwegs.

Es gibt schon seltsame Dinge im Leben ...

Benutzeravatar

schweizer
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 602
Registriert: 28. Jul 2010, 14:06
Wohnort: Lugano

Califican a Medellín como el burdel más grande del mundo

Beitrag von schweizer »

@Dolfi

da hat sich der Traum deiner Frau erfüllt, nur das du kein Gringo bist!


Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 647
Registriert: 10. Nov 2009, 14:50

Califican a Medellín como el burdel más grande del mundo

Beitrag von Dolfi »

"Gringo" wird durchaus nicht nur für Amerikaner verwendet.

Benutzeravatar

donchrisml
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 115
Registriert: 26. Dez 2014, 03:08
Wohnort: Bogotá
Alter: 37

Califican a Medellín como el burdel más grande del mundo

Beitrag von donchrisml »

traurige, aber absehbare Entwicklung..

Ich habe gestern von einem DJ aus Medellín gehört, dass er von einer amerikanischen Firma für eine Betriebsfeier für ca. 60 US employees auf einer Finca außerhalb von Medellín engagiert wurde.

Bei den Szenen, die sich dort abgespielt haben, wären wahrscheinlich sogar die feiererprobten Mitarbeiter des Monats von Wüstenrot ziemlich fassungslos gewesen..