Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Alles zum Thema Coronavirus (COVID-19)
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5074
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von Ernesto »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Ich denke mal die werden zurückgehalten um dann überteuert verkauft zu werden.


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 960
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30
Wohnort: Bogota
Alter: 71

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von John Extra »

... zurueckgehalten bis die Corona-Infektion vorbei ist ... ;-)
dann aber braucht man sie nicht mehr so oft ...
Bei den Strassenhaendlern weis man nicht wo die Mafia diese Dinge hergestellt hat und aus welchem Material


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 960
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30
Wohnort: Bogota
Alter: 71

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von John Extra »

Coronavirus on Marokko:

Alle schreien rum und keiner weiss was ...

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/p ... li=BBqg6Q9


desertfox
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 469
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 62

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von desertfox »

Die normalen weissen Mundschutzdinger NUTZEN gegen Cornona NULL!!!!!

----------------

Wenn ich sehe was meine Frau aus Kolumben für Ratschläge, Tipps, Verhaltsmassregeln bekommt, mir wird übel. Kann es sein dass dort die nackte Panik herrscht?
Auch doe IBUPROFEN Nachricht ist Müll!!!



Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom ©2020

Benutzeravatar

Don Maximo
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 297
Registriert: 2. Mai 2015, 01:51

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von Don Maximo »

¿Usar o no el tapabocas para prevenir el Coronavirus?
https://www.vanguardia.com/area-metropo ... -YF2117100
Virtus Junxit Mors Non Separabit


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 960
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30
Wohnort: Bogota
Alter: 71

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von John Extra »

Es gibt viele viele Falschnachrichten ( Fake News) im Netz und vor allem in Whatsapp...
Es wird so viel Muell verbreitet das einem schlecht werden kann...

Hier herscht keine Panik sondern die normalen Schutzmassnahmen die eigentlich schon viel frueher haetten sein muessen.

In Deutschland werden jetzt die Urlaubsinseln an Nord- und Ostsee geschlossen ... rechtzeitig zu Ostern, wer nicht dort wohnt darf dort nicht hin.

Die Tapabocas sollen ja haupsaechlich vor Spruehinfektion schuetzen, wenn Dein Nachbar Hustet oder Niest, und vor der verseuchten Luft in der Stadt. Vor Corona schuetzt nur ... Zuhause bleiben und Tee trinken... ;-)


tampoco
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 131
Registriert: 4. Feb 2014, 18:53

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von tampoco »

Was habt ihr, die hier wohnen eigentlich geplant wenn es ernst wird? Ausharren mit dem Risiko einer Infektion und einer schlechten oder nicht vorhandenen medizinischen Betreuung oder vorher noch rechtzeitig nach D zurueck wo man zumindestens angemessen behandelt wird?

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8169
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von Eisbaer »

Gute Frage @tamboco. Kommst du nicht gerade aus Europa zurück? Bist Du in Quarantäne? Oder bist Du noch in Deutschland?
Jetzt kommt der verdammte Virus und bringt meine Pläne durcheinander. Obwohl ich nur eine einfache EPS habe, werde ich erst einmal in Kolumbien bleiben und von hieraus die Entwicklung verfolgen.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!


tampoco
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 131
Registriert: 4. Feb 2014, 18:53

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von tampoco »

Ich bin erst vor kurzem zurueck gekehrt als es gerade los ging ich bin wieder in Cucuta im Alltag,was mich besorgt und aergert ist die Ignoranz in Cucuta wo man das noch gar nicht begriffen hat was abgeht und man denkt mit der Grenz- und Schulschliessung und Aussperrung von Auslaendern ist alles in Butter. Ist die Frage wie es weiter geht. Kommt es zu einem raschen Anstieg der Infizierten und zum Kollaps des Gesundheistwesens oder wird es ausgesessen. Problematisch auch die ersten Faelle in Venezuela die misterioes auf einmal auftauchen bei einer sehr hohen Dunkelziffer. Wernn wir jetzt gehen kommen wir in die Bredouille in Deutschland wo es gerade erst losgeht, wenn wir warten kommen wir womoeglich nicht mehr raus. Aber es gibt ja jetzt schon keine Fluege mehr.

Benutzeravatar

ramklov
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 353
Registriert: 3. Aug 2009, 23:35
Wohnort: Pendler OÖ-Cartagena

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von ramklov »

Hola Leute
Wurde am Samstag vom Ö Außenministerium aufgefordert die Rückreise anzutreten.
Grund ist nicht die akt. Lage in Kolumbien sondern das der Flugverkehr eingestellt oder gekürzt wird und dadurch ein Problem mit dem Visum (180 Tage) entstehen kann.
Umbuchen ist zeitaufwändig aber geht! (5std in der Warteschleife bei LH)
Musste bei Avianca und LH keine Umbuchungsgebür bezahlen.
Aufpassen mein orig. Flug wäre über Panama gegangen, erste Auskunft " leider nicht möglich"
darauf hab ich vorgeschlagen Bog-Fra Direktflug.
Die Dame von der Hotline " Äh ja das ginge"

Also Ohren steif halten!
ramklov
Niemals ohne Eiklar im Kühler durch Kolumbien!


Max
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 517
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von Max »

Na dann wann fliagst ?


Max
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 517
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von Max »

Bin grad In Taganga, am gestrigen Sonntag war es erschreckend anzusehen, wie es hier abgeht. Umarmungen, Händeschütteln ohne Ende, das wird hier wohl voll im Chaos enden.

Benutzeravatar

ramklov
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 353
Registriert: 3. Aug 2009, 23:35
Wohnort: Pendler OÖ-Cartagena

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von ramklov »

Jop max ist in ctg auch so.

Sie sprechen zwar darüber aber Maßnahmen gelten wie immer nur für die anderen.

Das beste ist die masken, gebrauchte kurz ausgeschüttet und dann dem nächsten weitergegeben.
Oder die Masken aus den Müllsäcken holen.

Bei mir geht morgen ab nach Ö

Stell mir das Bier bis zum Herbst kalt.
ramklov
Niemals ohne Eiklar im Kühler durch Kolumbien!

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 501
Registriert: 24. Jul 2010, 06:29

Chile schließt Grenzen

Beitrag von Karibikotto »

Auch Chile schließt seine Grenzen. Ab kommenden Mittwoch werden für 15 Tage keine Ausländer mehr in das südamerikanische Land gelassen, wie Präsident Sebastián Piñera am Montag ankündigte. Chilenische Staatsbürger müssen nach der Einreise für zwei Wochen in Quarantäne.


John Extra
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 960
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30
Wohnort: Bogota
Alter: 71

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von John Extra »

Ich denke im Moment ist es ueberall gefaehrlich mit dem Virus, auch in Deutschland, wo nicht alles nach Plan laeuft und jedes Bundesland seine eigenen Regeln aufstellt.
In Kolumbien sind im Moment weniger Infektionen als in Deutschland.
Also Lebensmittel einkaufen die lange halten, Bier und AquarDiente ebenfalls, einen guten Rum und einen guten Whisky, zuhause bleiben und keinen Besuch empfangen und einfach abwarten... ;-)


Max
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 517
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von Max »

EU Außengrenzen ab morgen dicht.