Allgemeine Diskussion zum Thema Coronavirus

Alles zum Thema Coronavirus (COVID-19)

Max
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 533
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von Max »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

EU Außengrenzen ab morgen dicht.

Benutzeravatar

bastians
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 407
Registriert: 7. Mär 2010, 18:30

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von bastians »

Ausser für EU-Bürger, deren Angehörige, langfristig Ansässige, Diplomaten, Coronaforscher.

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8249
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von Eisbaer »

In Sincelejo (Sucre) bekommt mein kein antibakterielles Handwaschgel und keine einfachen Atemschutzmasken mehr. Alkohol in den Apotheken erreicht astronomische Preise. Sogar die Vitamin C Lutschtabletten kosten das doppelte als sonst. In den Supermärkten bilden sich lange Schlangen. Die Leute sind ruhig, kein Chaos.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 135
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von Genuasd »

in Bogota sind die Leute recht wachsam, heute früh war der Straßenverkehr deutlich ruhiger als sonst, da schon einige von zu Hause arbeiten.
die Zahl der Infektionen liegt ja offiziell bei rund 50 Personen, die Dunkelziffer wird sicherlich höher liegen, aber natürlich kein Vergleich zu Europa... von Hamsterkäufen ist bislang noch nichts zu sehen.

Gestern war ich noch auf einem kleinen Konzert, wohl da letzte in den nächsten Wochen.
soweit ich informiert bin, wurden auch größere Bars (+50 Gäste) gebeten zu schließen.

Freitag gehts nach Medellin, hoffe mal dass der Flug nicht kurzfristig storniert wird...


Max
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 533
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von Max »

Denk mal das ab morgen totale Ausgangssperre verhängt wird, hoffentlich.

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 519
Registriert: 24. Jul 2010, 06:29

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von Karibikotto »

@Genuasd

was man vom internationalen Flughafen El Dorado leider nicht behaupten kann.
Ich würde mir wünschen, das die Menschen etwas verantwortungsbewusster wären.
Auch wer nicht unbedingt reisen muss, der sollte daheim bleiben.


MMMatze
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 105
Registriert: 9. Feb 2019, 18:58

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von MMMatze »

Reisen in Europa sind schon fast nicht mehr möglich, die meissten Grenzen sind dicht, ausser für Berufspendler. Noch heute wird mit der kompletten Schliessung der EU-Aussengrenze gerechnet.

Flix-Bus fährt bis Mitternacht . Dann ist Schluss. Die Bahn soll wohl weiterhin fahren, allerdings mit einem ausgedünnten Fahrplan.

Ich selbst musste mich heute auch von meinem Griechenland Urlaub Ende April verabschieden.

Benutzeravatar

spitfire88
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 639
Registriert: 19. Dez 2011, 09:53
Wohnort: Venezuela - Europa

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von spitfire88 »

@ramklov

Tatsächlich? Noch weggekommen?



Bei dieser Antwort wurde ein Teilzitat laut unseren Forenregeln automatisiert entfernt. Powered by Datacom ©2020

Benutzeravatar

ramklov
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 353
Registriert: 3. Aug 2009, 23:35
Wohnort: Pendler OÖ-Cartagena

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von ramklov »

Schau ma!
Bin am weg zum Flughafen.

ramklov
Niemals ohne Eiklar im Kühler durch Kolumbien!

Benutzeravatar

Don Maximo
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 298
Registriert: 2. Mai 2015, 01:51

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von Don Maximo »

Die Aktuelle Lage in der Schweiz:

Der Bundesrat hat gestern, 16. März 2020, die Massnahmen verschärft und den Notstand erklärt. Seit Mitternacht und bis 19. April gilt landesweit eine "ausserordentliche Lage"

Alle Schulen, Läden, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe müssen bis 19 April geschlossen bleiben.
Offen bleiben dürfen Lebensmittelläden, Apotheken, Tankstellen, Bahnhöfe, Banken, Poststellen, die öffentliche Verwaltung, soziale Einrichtungen, Spitäler, Kliniken und Arztpraxen.

Die Situation ist viel kritischer als das, was die offiziellen Zahlen völlig irreführend vorgaukeln. Die Anzahl in der Schweiz an covid-19 infizierte Personen ist objektiv nicht zu quantifizieren. Sie ist jedoch deutlich höher als die jeweils angegebene Zahl, die sich lediglich auf die positiv getesteten Personen bezieht. Faktisch werden fast nur Personen aus der Risikogruppe getestet (und pro Tag können maximal weniger als 2500 Tests durchgeführt werden).

Im benachbarten Italien gibt es immer mehr schwere Verläufe und Todesfälle ausserhalb der "Risikogruppen". Auch Herz- und Kreislaufkomplikationen nehmen zu. Zunehmend auch bei jüngeren Leuten.
Virtus Junxit Mors Non Separabit


John Extra
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1000
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30
Wohnort: Bogota
Alter: 71

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von John Extra »

Laut Bildzeitung: Das Voll-Versagen an Deutschen Flughaefen, noch immer duerfen Flieger aus Corona-Krisengebieten in Deutschland landen...


MMMatze
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 105
Registriert: 9. Feb 2019, 18:58

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von MMMatze »

Ja, das fand ich auch schokierend. Wer z.B. aus dem Iran einfliegt muss lediglich eine Kontaktadresse angeben, wie er erreichbar ist :roll: :roll: :roll:

Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 135
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von Genuasd »

2 Freunde von mir kamen vergangenen Sonntag und Montag aus verschiedenen Risikogebieten und wurden in Düsseldorf am Flughafen nicht kontrolliert o.ä. obwohl wenig Betrieb war.
fanden sie selbst erstaunlich...

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5069
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von Ernesto »

Was @Don Maximo zu den Tests in der Schweiz schreibt ähnelt Kolumbien. Hier wir erst getestet wenn Symptome vorhanden sind und die derzeitige Kapazität liegt bei maximal 2.200 Tests am Tag. Labors gibt es auch nur in Bogotá und Medellin. (Instituto Nacional de Salud (INS) und Laboratorio Distrital de Salud Pública)

Südkorea macht es richtig, denn die schaffen mehr als 15.000 Tests am Tag und testen nicht erst bei Symptomen.

--------------------

Vielleicht interessiert jemand folgende Sendung:

Corona-Krise – Kampf gegen die Pandemie - "maybrit illner spezial" vom 17. März 2020
https://www.zdf.de/politik/maybrit-illn ... 0-100.html



Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom ©2020

Benutzeravatar

ramklov
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 353
Registriert: 3. Aug 2009, 23:35
Wohnort: Pendler OÖ-Cartagena

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von ramklov »

Ihr verwechselt das immer mit Diktatur.
Alles muss kontrolliert werden etc.
Auf meiner Reise wurde ich in jedem Land aufgefordert mich und dadurch andere zu schützen.
Nix von muss geht auch gar nicht wer soll das kontrollieren?
Bzw falls es streng kontrolliert werden würde gibt einen Aufstand!

Btw bin noch 60 km von whg in oö entfernt.
Reise war holprig aber möglich.
Alle 45 min eine Umbuchung anderes Land andere Zeit usw.
Niemals ohne Eiklar im Kühler durch Kolumbien!


John Extra
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 1000
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30
Wohnort: Bogota
Alter: 71

Allgemeine Diskussion zum Coronavirus

Beitrag von John Extra »

In Italien sind 1600 Aerzte und Pfleger selbst infiziert

Wenn im Krankenhaus ein Bett frei wird, sprich ein Patient verstorben ist, muessen sie Entscheiden wer das frei Bett bekommt, Alter und Vorerkrankungen spielen dabei eine Rolle, sowie das Soziale Umfeld......

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/c ... li=BBqg6Q9

--------------

Nachtrag

Warum trifft der Coronavirus gerade Italien so hart,,,,

Hier ein Erklaerungsversuch:

https://www.wienerzeitung.at/nachrichte ... -hart.html




Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom ©2020