Frage zu Inlandsflügen während der Coronazeit


Themenstarter
Julia
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 20. Okt 2020, 13:30

Frage zu Inlandsflügen während der Coronazeit

Beitrag von Julia »

Brauch man eigentlich für Inlandsflüge dann auch wieder ein aktuellen Test? Nach San Andres zb. soll es so sein.
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5311
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Frage zu Inlandsflügen während der Coronazeit

Beitrag von Ernesto »

Kann sich von heute auf morgen ändern.
Im Moment brauchst du auf Inlandsflügen keinen Coronanachweis. Auch nicht bei Flügen nach San Andres (Isla).
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 397
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Frage zu Inlandsflügen während der Coronazeit

Beitrag von Genuasd »

Kann ich bestätigen, bin letzte Woche geflogen und es war nicht notwendig.
Einen test hab ich trotzdem gemacht.

Themenstarter
Julia
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 20. Okt 2020, 13:30

Frage zu Inlandsflügen während der Coronazeit

Beitrag von Julia »

Super, Danke Euch!

Glboetrotter
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 273
Registriert: 15. Nov 2019, 06:05

Frage zu Inlandsflügen während der Coronazeit

Beitrag von Glboetrotter »

Gültig für Inlandflüge in Kolumbien:

Wer kein modernes Smartphone hat oder die CoronApp nicht herunterladen konnte/wollte, wird beim Eintritt ins Flughafengebäude durch das Kontrollpersonal entweder durchgewunken oder sonst manuell in einer Passagierliste eingetragen.

Die wenigen Inlandflüge sind gut bis sehr gut gebucht. Leider wird jetzt aus kurzfristiger Geldgier auch der mittlere Sitzplatz in der Dreierreihe verkauft/besetzt. Das erhöht das Risiko um über 50%, weil man zu nahe nebeneinander Sitz und der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann.

Man müsste jedoch die Flüge mit mehr zeitlichen Abstand organisieren, damit sich in der Wartehalle vor dem Gate nicht zu viele Personen gleichzeitig aufhalten. Sonst ist es wirklich gut organisiert bis dann einmal ein Superspread ohne Symptome und ohne Fieber durch die Maschen geht (ist leider unvermeidlich und jederzeit überall möglich).

Die Behörde hätte jedoch sofort die Passagierliste der Flüge, falls es zu einem Virusausbruch käme. Somit ist die App doch eher ein Ueberwachungsspielzeug; scheint doch das Contact Tracing App in DE und CH erstaunlicherweise auch nicht wie gewünscht und gross angekündigt zu funktionieren. Damit ist man immer 5 bis 10 Tage zu spät.
Personen mit einem klaren Verstand wussten das bereits vorher. Abstand halten, bitte. Und manchmal gut desinfizieren.




Moderation: Beitrag ins bestehende Thema verschoben. Oswaldo