Hilfe beim Spanisch lernen

El Foro de la discusión en español.
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Hilfe beim Spanisch lernen

Beitrag von Henry »

Hallo ihr Lieben,

Oswaldo hat mir gesagt, dass ich meine Fragen zu rSprache hier stellen kann. Das werde ich gern tun.

Ausgangspunkt dafür ist folgender Thread und hier mein letzter Beitrag. Dort hatte ich mich und meine Ausgangssituation auch vorgestellt:

viewtopic.php?f=211&t=15987

Also ich lerne Spanisch, ab 16.9. dann auf der VHS, und ich würde gern ab und zu mit eurer Hilfe etwas Licht in die sprachlichen Unterschiede zwischen europäischem Spanisch und kolumbienischen Spanisch bringen.

Ich habe gleich 2 Fragen, fange aber erstmal mit einer an.

Meine Andrea (eine Bekannte in Kolumbien) hat heute den Ausdruck "Ñañay" verwendet, der absolut von keiner Software übersetzt wird.

Was sagt ihr als Insider dazu? Welche Bedeutung hat dieser Ausdruck?
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5832
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

Hilfe beim Spanisch lernen

Beitrag von Ernesto »

Ich gehe davon aus, das Ñañay"aus der Sprachfamilie Quechua stammt, die von Kolumbien über Ecuador, Peru und Bolivien bis in den Norden von Argentinien und Chile gesprochen wird. Quechua hat seinen Ursprung an der Küste des heutigen Peru und wird heute in verschiedenen Formen in ganz Südamerika gesprochen.

Ñañay" = Hermana = Schwester
Natürlich kann sich der Sinn des Wortes im Zusammenhang des Satzes ändern. ;-)

Ñañay damit könnten auch ein Musikthema gemeint sein. ⇨ [externes Video]
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Hilfe beim Spanisch lernen

Beitrag von Henry »

Danke für deine Hilfe, aber das passt vom Zusammenhang nicht. Die Quechua-Sache hatte ich auch im Netz gefunden.

Der Kontext war folgender:

Ich habe ihr per Amazon einen wunderschönen Bikini geschenkt. Heute hat sie ihn angezogen und mir ein Foto geschickt.

Ich sagte daraufhin:

"Looks amazing!"

"Ich bin sprachlos!" - "¡Estoy sin palabras!"

Daraufhin antwortete sie mit "Ñañay".

Ich: "¡No puedo traducir esta palabra, por favor ayúdame!"

Sie: "No es una expresión aqui."

Sie ist jetzt aber offline und wir konnten nicht weiter reden, außerdem wollte ich diese Frage gern als Aufhänger nutzen um mich hier mehr zu beteiligen.

Kannst du jetzt damit etwas anfangen? Es ist sicherlich auch nichts wichtiges, sonst wäre sie nicht so drüber weg gegangen, aber mich interessiert es schon.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5832
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

Hilfe beim Spanisch lernen

Beitrag von Ernesto »

Dann wohl eher Nañay!
Ausruf zur Bezeichnung der Verneinung. Es ist gleichbedeutend mit der Aussage: auf keinen Fall!
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Hilfe beim Spanisch lernen

Beitrag von Henry »

Es ist möglich, dass es ein Tippfehler ist.

Vielleicht meinte sie "Nö, du bist auf keinen Fall sprachlos!" oder so in der Richtung.
Benutzeravatar

CaribicStefan
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 551
Registriert: 2. Mai 2010, 15:29
Wohnort: Medellin
Alter: 51

Hilfe beim Spanisch lernen

Beitrag von CaribicStefan »

Zeig uns dochmal das Foto, dann klappt es auch besser mit der Übersetzung ;-)
https://www.youtube.com/watch?v=GJm7H9IP5SU
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Hilfe beim Spanisch lernen

Beitrag von Henry »

@CaribicStefan

Guter Versuch! :lach:



Bei dieser Antwort wurde ein Vollzitat laut unseren Forenregeln automatisiert entfernt. Powered by Datacom ©2020
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Hilfe beim Spanisch lernen

Beitrag von Henry »

Und da habe ich auch gleich die nächste Frage:

Gibt es in Kolumbien etwas Vergleichbares mit der deutschen Krankschreibung für Arbeitnehmer und wenn ja, wie übersetze ich es so, dass es ein Kolumbianer auch versteht?
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5832
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

Hilfe beim Spanisch lernen

Beitrag von Ernesto »

Incapacidad - die Bedeutung dieses Begriffes sollte jeder Kolumbianer kennen ;-)

Eine krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit ist die wirtschaftliche Anerkennung, die ein Arbeitnehmer während der Zeit erhält, in der er körperlich oder geistig nicht in der Lage ist, seine Arbeit zu verrichten. Diese Bestätigung wird von der EPS = Entidades Promotoras de Salud (wenn es sich um eine allgemeine Krankheit handelt) oder der ARL = Administradora de Riesgos Laborales (bei einem Arbeitsunfall) ausgesprochen.

Mehr Information findest du hier:
SOLICITUD DE INFORMACIÓN A LAS ENTIDADES PROMOTORAS DE SALUD SOBRE LAS INCAPACIDADES DE ORIGEN COMÚN POR ENFERMEDAD GENERAL, INCLUIDAS LAS DERIVADAS DEL DIAGNOSTICO CONFIRMADO POR CORONAVIRUS COVID19 / 2021 Resolucion 741 - MinSalud
Benutzeravatar

Hamid
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 74
Registriert: 4. Mai 2021, 09:56

Hilfe beim Spanisch lernen

Beitrag von Hamid »

Etwa wie: "Ay, q va";

Kann eine Verneinung sein, umgangssprachlich.
Kann ironisch sein, wenn es offensichtlich ist oder zum beruhigen, um nicht weiter drauf einzugehen.

Alles kann man nicht lernen Henry. Der Wortschatz der über 500 Millionen Südamerikaner, nur auf dem Kontinent, ist zu groß und dabei gibt es auch viel lengua callejera, bei der die Jugend die Richtung vorgibt - wie überall. Da gibt es schnell mal Wörter, wie Achselfasching, merkeln usw.

Einige Wörter ergeben sich aus dem Sinn eines Satzes - das weißt du. Natürlich bist du jetzt zu Beginn sehr ambitioniert. Gib dir etwas Leine. Werde blos kein Dominik 2.0.
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Hilfe beim Spanisch lernen

Beitrag von Henry »

Danke Ernesto, das werde ich mir ansehen.

Danke Hamid - okay, keine Sorge, ich werde den Bogen nicht überspannen. Es wird wohl die ironische Verneinung gewesen sein, denn ich und sprachlos passt in der Regel nicht zusammen. Das könnte also sehr gut passen.

Danke erstmal an dieser Stelle, aber es geht bald weiter, nur jetzt habe ich keine Zeit mehr. Bis später!
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8491
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Hilfe beim Spanisch lernen

Beitrag von Eisbaer »

Danke @Henry für Deine Teilnahme am Forum, ich freue mich sehr darüber. Wurde endlich Zeit, das auch wieder in normalen Themen Leben aufkommt.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Glboetrotter
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 462
Registriert: 15. Nov 2019, 06:05

Hilfe beim Spanisch lernen

Beitrag von Glboetrotter »

Nanay in der Indio-Sprache Quechua bedeutet "Schmerzen" oder "Schmerzen spüren"
es.bab.la/diccionario/quechua-espanol/%C3%B1a%C3%B1ay

Es gibt auch ein Wörterbuch Spanisch - Quechua im PDF Format bei Google, wer was Neues lernen möchte. :P