Meine Fernbeziehung / Grüße aus Voarlberg vom Bodensee

Wer möchte nicht geliebt werden? Nichts ist schöner als wenn man liebt und geliebt wird. Doch die Entfernung wie bewältigt Ihr das?
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 533
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Meine Fernbeziehung / Grüße aus Voarlberg vom Bodensee

Beitrag von Genuasd »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

@ patrickkl_81
du weißt doch nicht, ob es nicht doch eine unentdeckte Vorerkrankung bei dir gibt, die du im Alltag nicht merkst.

Dir gehen also auch andere Menschen auch am A..... vorbei?
Stell dir vor deine Mutter oder Oma muss dringend ins Krankenhaus und die sagen: "sorry, wir haben keinen Platz, nur Schusswunden, versuchen sie es woanders"
und das weil egoistische 39 jährige, die von sich meinen kerngesund zu sein, das Virus durch die Welt schleppen und für den exponentiellen Wachstum sorgen.
Aber wenn man persönlich betroffen ist, dann hat man immer einen Schuldigen: "die Politiker sind unfähig!!"
Ich glaube ja ans Karma.

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 733
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Meine Fernbeziehung / Grüße aus Voarlberg vom Bodensee

Beitrag von desertfox »

@patrickkl_81

sehr egoistische Einstellung..., traurig und unterirdisch.
Deine Freundin (evtl. spätere Frau) und deren Kinder und Verwandtschaft tun mir jetzt schon leid.
Es gab schon genug gesunde Leute die von heute auf Morgen wegen Corona nur noch ein Schatten ihrer selbst waren...., man kann viel verdrängen... aber irgendwann holt einen die Realität ein.
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 533
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Meine Fernbeziehung / Grüße aus Voarlberg vom Bodensee

Beitrag von Genuasd »

mal abgesehen von den Spätfolgen.
wenn ein austrainierter Fussballprofi der 1. Bundesliga wie Pongracic (23 Jahre jung) zur Halbzeit wegen Atemproblemen ausgewechselt werden muss, ...
keiner weiß wie es einen Menschen trifft, unabhängig vom Alter etc.
aber offensichtlich redet man sich ja den Mund fusselig, deshalb gibt es ja auch neuerdings in Deutschland "Corona-Gefängnisse" für wiederholte Quarantäne-Brecher, die über Geldstrafen nur lachen.

OliCO
Gesperrt
Beiträge: 369
Registriert: 12. Aug 2016, 19:57

Meine Fernbeziehung / Grüße aus Voarlberg vom Bodensee

Beitrag von OliCO »

Ich sagte es anderenthreads schon wieder und muß es leider wieder schreiben - die Schwurblerdichte in diesem Forum ist inzwischen enorm hoch geworden, @patrickkl_81 ist wieder jemand dieser Spezies. Vmtl. glaubt auch er an den "Great Reset" und Bill Gates und so.
Benutzeravatar

Oswaldo
Administrator(in)
Administrator(in)
Beiträge: 151
Registriert: 25. Mai 2010, 17:23
Wohnort: Cuenca (Ecuador)

Meine Fernbeziehung / Grüße aus Voarlberg vom Bodensee

Beitrag von Oswaldo »

@all

Nun bitte zurück zum Thema!
Kritik ist erwünscht falls vonnöten. Persönliche Angriffe jedoch nicht!
Dass die Netiquette eingehalten wird, ist uns sehr wichtig und Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Forum.

Oswaldo
Kein Support per PN Eine PN hilft einem, ein öffentlicher Beitrag allen. Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe uns mit einer kleinen » Spende «

biciaxel
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 43
Registriert: 20. Mai 2019, 00:17
Wohnort: Pereira
Alter: 58

Meine Fernbeziehung / Grüße aus Voarlberg vom Bodensee

Beitrag von biciaxel »

Vielen Dank Oswaldo.
Spoiler
Diskutieren zum Thema Covid ist leider im Forum unmöglich geworden, da einige Mitglieder auf jegliche, von der Eigenen abweichenden, Meinung nur noch mit Verunglimpfungen, bösartigen Unterstellungen, Häme und Beleidungen reagieren.

Themenstarter
patrickkl_81
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 21
Registriert: 28. Dez 2020, 13:53

Meine Fernbeziehung / Grüße aus Voarlberg vom Bodensee

Beitrag von patrickkl_81 »

an alle die meine Antwort "definitiv" falsch verstanden bzw Fehlinterpretiert haben:

meine Aussage bezog sich nicht das ich den Virus ignoriere oder ähnliches, sondern das ich mich zu schützen weiß und fast beruflich bedingt wöchentlich einen Antigentest machen muss um in Altenheime zu kommen da diese hier mindestens einen Antigentest verlangen um ins Altenheim zu kommen.

Wenn du dich mit dem Thema Covid befasst und dich davor zu schützen weisst und nicht mit einer 0815 Stoffmaske rumläufst dann hast du schon mal 50% richtig gemacht.

aufgrund dessen hab ich auch keine Angst in ein Spital zu kommen.

und nicht weil ich den Virus ignoriere oder verleugne.

Schönes Wochenende

Patrick

PS: Besser ne FFP3 Maske (ohne Ventil) ... wie die nun geforderte FFP2 Maske, die Schützt dich auch nicht vor Viren ;-)

Milawesi
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 62
Registriert: 5. Okt 2020, 09:38

Meine Fernbeziehung / Grüße aus Voarlberg vom Bodensee

Beitrag von Milawesi »

Reisen ist generell eine Risiko in Zeiten der Pandemie. Dessen sollte sich jeder bewusst sein. Auch wenn man versucht professionell mit der Situation umzugehen, Kontakte meidet und Abstände einhält. Es besteht immer die Gefahr einer Infektion. Hier in Kolumbien ist es im alltäglichen Geschehen kaum möglich, dass Hygiene-Regeln eingehalten werden. Viele tragen ihre Masken ungewaschen einige Wochen. Manche tragen keine Maske. Illegale Flüchtlinge aus Venezuela sind ein zusätzliches Problem, die sich hauptsächlich in großen Städten aufhalten und sich unkontrolliert im Land bewegen. Europa spricht von einheitlichen Reisebeschränkungen und das Auswärtige Amt hat soeben eine verschärfte Reisewarnung 🔗 für Kolumbien ausgegeben und es als Hochinzidenzgebiet eingestuft. Wer dennoch reisen möchte, sollte sich gut informieren. Viel Glück und Erfolg bei deinem Vorhaben!

Im Übrigen schätze ich die freie Meinungsäußerung auch in einem Forum und einen respektvollen Umgang untereinander setze ich als selbstverständlich voraus.
Vielen Dank @Oswaldo!
Benutzeravatar

MMMatze
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 221
Registriert: 9. Feb 2019, 18:58

Meine Fernbeziehung / Grüße aus Voarlberg vom Bodensee

Beitrag von MMMatze »

@ Patrick, ehrlich gesagt war an deinem post weiter oben nicht sehr viel falsch bzw fehlzuinterpretieren. Aber gut, Schwamm drüber , du hast ja grad noch die Kurve gekriegt .

Positiv finde ich, dass das Forum gezeigt hat, dass es lebt.

kreppi
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 313
Registriert: 3. Apr 2010, 20:56
Wohnort: Amaga
Alter: 52

Meine Fernbeziehung / Grüße aus Voarlberg vom Bodensee

Beitrag von kreppi »

Hallo patrickkl_81, was ist eigentlich mit der Einreise usw. geworden? Hat das geklappt mit deiner Freundin und dem Kind oder bist du nicht geflogen?
Vive tu sueño,no el sueño de tu vida!

anton wenzel
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 44
Registriert: 26. Mai 2016, 21:15

Meine Fernbeziehung / Grüße aus Voarlberg vom Bodensee

Beitrag von anton wenzel »

Hallo patrickkl_81,
ich würde auch zu ein wenig mehr Geduld raten. Das hört sich alles sehr überstürzt an...mit der Heirat und so. Du wärst nicht der erste, der blind vor Liebe abgezockt wird. Versuche bestimmte Signale zu identifizieren, der gesunde Menschenverstand sollte dir hier hilfreich sein, um abzuwägen, ob diese Beziehung wirklich das ist oder werden kann, was du dir vorstellst. Natürlich weisst nur du selbst, was du dir wirklich suchst. Aber nimm dir die Zeit.... mein Ratschlag.