Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Wer möchte nicht geliebt werden? Nichts ist schöner als wenn man liebt und geliebt wird. Doch die Entfernung wie bewältigt Ihr das?
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 402
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von Genuasd »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

hinter den 0190er Nummern haben sich doch auch immer übergewichtige Hausfrauen versteckt :D
sieht ja keiner und solang die Stimme passt ;)

Du scheinst ja dein Suggar Daddy Leben zu genießen.
schätze mal du hast ein Alter erreicht, in dem es schwierig ist eine Frau kennenzulernen.



Anmerkung der Moderation: Bitte bleibe sachlich!

winni73
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 29
Registriert: 10. Feb 2012, 12:16

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von winni73 »

Wen nennst du denn hier Spießer???
Die Leute hier haben mit Sicherheit mehr Lebenserfahrung und schon mit mehr Frauen aus sämtlichen Ecken dieser Welt Kontakt gehabt als du. Bist du gerade erst aus deinen Windeln gesprungen oder wie, genau so hört sich das an. :irr:
Im Endeffekt machen so Typen wie du mich nur noch traurig. :lkom:

Anmerkung der Moderation: Bitte bleibe sachlich!
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 648
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 62

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von Fusagasugeno »

Mann kann sich über gewisse Kommentare krummlachen oder wütend werden. Wenn ich aber daran denke dass jeder der über Google seriöse Informationen zu Kolumbien sucht und auf dem Forum landet sich als erstes diesen Mist reinzieht dann ist das nur noch traurig. Glaube auch nicht dass die Lange im Forum bleiben, ausser es sind Timos. Und die bringen dann wohl nichts in den anderen Themen.

@ Eisbär und Administration

Warum packt Ihr dieses und ähnliche Themen nicht in ein Unterforum und macht darin auch Werbung? Das hätte folgende Forteile:
1.) Neumitglieder denen wirklich was an Kolumbien und nicht nur am billigen Sex liegt würden nicht gleich wieder abgeschreckt und vertrieben.
2.) Bei der Anzahl Klicks die auf dieser Unterseite generiert würden könntet Ihr Euch ohne Probleme einen eigenen Server und die besten Programme Leisten.

16 Seiten zu einer Frage :irr: :irr:
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)
Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 559
Registriert: 24. Jul 2010, 06:29

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von Karibikotto »

Billigen Sex findet man zu 100% nicht auf dem Themenbezogenen Chat. Billigen, ordinären Sex findest du in fast jeder Stadt, ganz öffentlich in bestimmten Bezirken. Gehört zu Kolumbien wie die Arepa! Werbung für Sexartikel wie Vigara, Vibratoren ist keine gute Idee. Dann doch lieber dieses eigentlich interessante Thema. Mich stört es nicht. Was habt ihr gegen Timo? Ist er das Monster, was eure heile Welt in den Abgrund zieht? Kolumbien sucht den Massentourismus, dazu gehören Sex und Drogen genauso wie die Backpacker und die Millionäre die aus Langeweile zu Sexpartys in die Karibik segeln. Jetzt gibt es Corona was etwas aufräumt. :lol: Ich finde, die Moderation arbeitet gut und wird einschreiten falls erforderlich.

John Extra
Ehemalige/r
Beiträge: 1061
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von John Extra »

Karibikotto
Grundsaetzlich hast Du ja recht, Sextourismuss gibt es in allen Urlaubslaendern dieser Welt. Das weis jeder und kennt jeder. Dazu brauchen wir hier in diesem Forum keine ausgiebige Diskussion ueber einen ordinaeren Pornochat. Timo bringt nichts ein ins Forum an Informationen fuer Menschen die Infos ueber Kolumbien suchen. Deine und meine heile Welt wird bestimmt nicht von so einem Schmarrn in den abgrund gezogen, was ich schon auf dieser Welt und meinen Reisen erlebt habe, gesehen habe und gemacht habe wuerde ich nicht in einem Forum als Diskussionsthema bereitstellen. So etwas ist persoehnlich und bleibt in den vier Waenden, das gebietet schon die Kinderstube und der Charakter. Das was Du auffuehrst weis jeder, kennt jeder und fuer dieses Thema braucht es kein Kolumbienforum.

Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 814
Registriert: 14. Apr 2010, 19:05

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von Don-Pedrinio »

au Backe....

tsja, da muss ich dem Timo Recht geben.
es ist eine dritte Art von Escort, gehört zu Kolumbien wie die Arepa.

die kolumbianische Frau WILL die Welt sehen und dazu ist ihr jedes Mittel recht.
junge Kolumbianerinnen jeder Berufsgruppe machen davon Gebrauch, sollten sie die Möglichkeit bekommen.
also auch eine Bankangestellte oder Politikerin, welche über ihre Berufe eigentlich kaum Kontakte zu Ausländern haben.
dazu gibt es X Möglichkeiten, beginnend mit FB.
fast häufiger als Prostituierte sind es zweitklassige Mode-Models.
und beide Berufsgruppen zusammen stellen wiederum den Hauptanteil jener Kolumbianerinnen dar.
für beide Parteien (einladender Mann und reisende Frau) ist es dem Zweck dienende zeitlich beschränkte Partnerschaft, welche dann endet, wenn die Frau das jeweilige Gastland wieder verlässt.

habt ihr wirklich das Gefühl, dass es nur ein Europäer das Recht hat die Welt zu sehen? und dann oft noch mit dem Sponsor "Eltern"

hoch im Kurs stehen dabei USA, China, Costa Rica, Israel, Italien und Frankreich.

und eingeladen werden, würden sie lieber von jüngeren Männern. also nix da mit Sugar Daddy.
jüngere Chinesen und Israelis haben das erlickt.
hingegen deutsche Moralapostel drehen lieber hinter dem Mond ihre Runden als einer Gegenwart....

was auch immer ihr daraus schliessen wollt... ich habe a) noch nie einer Kolumbianerin einen Flug in ein Ausland bezahlt und b) bin ich noch nie einer Kolumbianerin ausserhalb ihrer Heimat und auf eine eigene Einladung hin begegnet.

John Extra
Ehemalige/r
Beiträge: 1061
Registriert: 14. Apr 2013, 19:30

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von John Extra »

Der Sinn eines Kolumbien-Forums ist es doch Informationen fuer Auswanderer, Urlauber, Menschen die hier Arbeiten wollen, Reisen quer durchs Land machen wollen, ein Visum beantragen wollen, heiraten wollen usw. zu finden.
Diese Diskussion beinhaltet nur Informationen fuer Sex-Touristen und kann nicht Sinn dieses Forums sein, wo sich Eisbaer und die Moderatoren viel Arbeit machen eine gewisse Ordnung hier einzuhalten, das auch noch gratis.
Es melden sich hier ja nicht nur Maenner an, auch Frauen melden sich hier an oder sind schon hier drinn, die denken dann erst mal, " Wo bin ich denn hier gelandet."
Benutzeravatar

Oswaldo
Administrator(in)
Administrator(in)
Beiträge: 152
Registriert: 25. Mai 2010, 17:23
Wohnort: Cuenca (Ecuador)

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von Oswaldo »

In diesem, seit 2017 bestehenden Thema geht es in keinster Weise um Sextourismus! Hier schreiben Menschen, die jemand an einem eher ungewöhnlichen Ort kennengelernt haben und hoffen dennoch die wahre Liebe in Kolumbien gefunden zu haben. Ich hoffe sehr, dass diese durch die vielen negativen Beiträge weniger User, welche gerade in der letzten Zeit geschrieben wurden, trotzdem weiter im Forum schreiben, um uns von der Fernbeziehung zu berichten und ob sich ihre Träume erfüllt haben oder auch nicht. Selbstverständlich ergeben sich bei solchen Diskussionen auch Fragen, die jeder gerne stellen kann. Wer mit wirklich guten Ratschlägen dienen kann, ist eingeladen weiter an der Diskussion teilzunehmen. Die, die nur nörgeln wollen, weil ihnen persönlich dieses Thema nicht passt, die brauchen nicht mitzulesen und sollten es spätestens jetzt verlassen.

Ist es nicht mutig von denen, die hier über ihre nicht alltäglichen Erfahrungen berichten und bei der Forengemeinschaft Hilfe suchen? Das traut sich noch lange nicht jeder.

Bitte niemals die Netiquette gegenüber andersdenkenden vergessen. Danke!

Die unpassenden Beiträge wurden gelöscht.
Kein Support per PN Eine PN hilft einem, ein öffentlicher Beitrag allen. Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe uns mit einer kleinen » Spende «

FlorianMarian
Ehemalige/r
Beiträge: 12
Registriert: 19. Jun 2020, 11:31

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von FlorianMarian »

Hallo zusammen,
ich habe jetzt mal längere Zeit nichts zu diesem Thema geschrieben. Ich muss sagen, dass mich einige Kommentare sehr verärgert haben, aber es gab auch Ratschläge!! Ich werde mir diese zu Herzen nehmen!

Mit diesem Beitrag will ich nicht auf irgendwelche Kommentare eingehen. Ich will lediglich nur sagen, dass es mir leid tut, dieses Thema in diesem tollen Kolumbienforum, nochmal intensiviert zu haben. Klar ich wollte Tipps haben, weil ich gesehen habe, dass andere in einer ähnlichen Situation sind. Jedenfalls hätte dieses Thema nicht so sehr in die Tiefe diskutiert werden sollen. Das war nicht meine Absicht. Ich werde bezüglich meiner Geschichte meinen Weg gehen.

Ich hoffe, dass ich hier zukünftig andere Fragen stellen kann zu einem anderen Kolumbien-Thema. Zum Beispiel Kolumbianisches Essen... das habe ich in letzter Zeit gerne selber gekocht. Anhand Rezepten und Photos von ihr. Also alles gut...

Jetzt will ich mich nochmal bei @Oswaldo und @den Administratoren bedanken!! Ihr macht das alles super hier und ich muss sagen, dass ich schon vieles Wissenswertes hier lesen konnte. Muchas gracias!!

Euch allen noch einen schönen Abend und bleibt gesund!

LG
Florian
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 402
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von Genuasd »

@ FlorianMarian
bitte nimm die Warnungen an, die werden nicht aus Missgunst ausgesprochen, sondern um dir eine größere Enttäuschung zu ersparen.
Diese wirst du sicherlich erleben und gehört im Leben dazu, versuch deinen finanziellen Verlust in Grenzen zu halten.
ich weiß du hättest lieber etwas anderes gehört.

Sofern du mal Kolumbien bereist, würde ich gerne deinen Erfahrungsbericht dazu lesen.
ein "ich hab es dir doch gesagt" würde ich mir in jedem Fall sparen. Aus Angst davor werden wohl wenige von ihren Erfahrungen berichten.
Versuch dich vielleicht auch mehr mit dem Land und der Sprache zu beschäftigen, ist doch ein guter Nebeneffekt, sofern es mit der großen Liebe auf der Pornoseite nicht funktioniert.

FlorianMarian
Ehemalige/r
Beiträge: 12
Registriert: 19. Jun 2020, 11:31

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von FlorianMarian »

Hallo Genuasd,
wie gesagt, ich werde schon meinen Weg gehen. Vielen Dank für die Tipps. Aber bestimmt sind nicht alle gleich.
So... zum Thema Sprache. Spanisch will ich definitiv noch mehr lernen. Eine Woche Bildungsurlaub hatte ich ja schon! Und ich muss sagen, dass ich mich schon sehr mit dem Land auseinandergesetzt gesetzt habe.

Ich verfolge auch die Situation der Quarantäne. Diese ist ja schon wieder verlängert worden bis 31.08.
Respekt vor den Kolumbianern... die Deutschen meckern und demonstrieren, obwohl es hier nicht wirklich eine Ausgangssperre gegeben hat. Und in Kolumbien seit 13.03. Glaube ich. Krass.

LG
Florian

Woyzeck
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 37
Registriert: 1. Jul 2018, 15:48

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von Woyzeck »

Gordi_K hat geschrieben: 29. Jul 2020, 12:59 [...] Man sollte aber nie vergessen, dass gerade in Kolumbien die Frauen ihr Körper nicht aus Jux und Tollerei verkaufen - sondern da ihnen oft nichts anderes überbleibt... Da wäre ich dafür, dass man anderen Ihre Lebensweise zusteht und akzeptiert, dass nicht jeder Leute schätzt, die für ihre Befriedigung die Not der anderen missbrauchen...
Cam-Girls verkaufen aber nicht ihren Körper, sondern nur die Abbildung ihres Körpers auf Bildschirmen in ein paar tausend Kilometern Entfernung. Die persönlichen Beweggründe dafür sind vielfältig. Die Tatsache, dass sich damit selbst bei mäßigem Erfolg deutlich mehr Plata verdienen lässt, als mit einem "normalen" Job in Kolumbien und das bei Arbeitszeiten von 5-6 Stunden am Tag dürfte eine wichtige Rolle spielen. Vielen Models macht der Job Spaß. Diese Frauen als Opfer darzustellen, die dazu gezwungen sind, ihre Menschenwürde an den Nagel zu hängen um nicht an ihren prekären Lebensumständen zugrunde zu gehen zeugt von dramatischer Ahnungslosigkeit. Ebenso ahnungslos ist es, Pauschalaussagen über Charakter, Verhaltensweisen und Absichten der Models oder über die Organisation dieser Branche zu machen

Das großspurige Auftreten, mit dem viele hier sich zu diesem Thema äußern und sich über "Betroffene" lustig machen, finde ich ein wenig irritierend. Vor allem wenn offensichtlich kein nennenswerter Einblick in die Materie oder gar persönliche Erfahrungswerte sind.



Bei dieser Antwort wurde ein Teilzitat laut unseren Forenregeln automatisiert gekürzt. Powered by Datacom ©2019
Benutzeravatar

Nasar
Forenanimator
Forenanimator
Beiträge: 2924
Registriert: 13. Aug 2009, 00:54
Wohnort: Suba

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von Nasar »

Ein kommen und gehen wie auf einem Bahnhof :mrgreen: willkommen zurück @Woyzeck und @FlorianMarian :klat:
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.
Benutzeravatar

Providence
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 48
Registriert: 22. Jul 2018, 18:31

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von Providence »

Da ich im Tourismussektor arbeite, werde ich oft von deutschsprachigen angefragt zu mehr Informationen über Land und Leute Kolumbiens, so z.B. gerade letzte Woche. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich geschämt hätte, ihm das Kolumbienforum zu empfehlen, da dann grad zuoberst das Thema gelistet war "Wenn man auf seine Liebe auf einem harten Pornochat trifft". Einige dieser threads und Geschichten sind ja noch ganz amüsant, wenn es dann um die Planung, Umsetzung und Erfahrung der ersten Kolumbienreise geht. Die vielen frauenverachtenden Beiträge zu diesem Thema finde ich aber nur noch gruusig. Wer dazu noch Fragen hat, bitte mal Sexismus googeln🤮
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
A.v.Humboldt
Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 559
Registriert: 24. Jul 2010, 06:29

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von Karibikotto »

Ich kann die ganze Aufregung nicht verstehen. Wenn die Touristen den Taxifahrer nach dem nächsten Freudenhaus fragen, dann ist es so und keiner regt sich darüber auf. Mir soll es egal sein. Für mich geht die Welt mit diesem Thema nicht unter.

Charli
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 6. Aug 2020, 01:11

Wenn man seine Liebe auf einem Pornochat trifft

Beitrag von Charli »

Hallo Leute, mein Name ist Charli, bin durch Zufall auf dieses Thema gestoßen.
Vor zwei Jahren habe ich ein ehemaliges Camgirl aus Pereira geheiratet und lebe mit ihr in Berlin.
Wir erwarten jetzt unser erstes Kind und sind eine ganz normale Familie.
Sie spricht sehr gut Deutsch und arbeitet als Sekretärin an einer Fachhochschule.
Wir sind Menschen - ganz normale Menschen, die sich auf einem etwas ungewöhnlichen Weg gefunden haben.
Sie ist mittlerweile 27 und ich 31 Jahre jung.