Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Alle Fragen rund ums Visa sowie den "Ausländerausweis", die begehrte Cédula de Extranjería.
Benutzeravatar

hoffnung_2013
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1799
Registriert: 14.07.2009
Alter: 71

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von hoffnung_2013 » 23. Feb 2018, 00:25

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Ich glaube das sind 50 Euro pro Monat bei mir.
Gruß
P.


Themenstarter
Tripoptik
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 06.04.2017

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von Tripoptik » 28. Mär 2018, 18:41

Hey in die Runde !
Ich habe jetzt meinen Flug gebucht - vom 19.6.18 bis zum 19.1.19 .
Meine Freundin sagte mir vor geraumer Zeit , dass ein Touristenvisum , wegen geänderter Bestimmungen bis zu 1 Jahr gilt ....
Nun sagt sie mir , dass sie gehört hat , dass doch nur die 90 tage + weitere 90 tage gelten.
Bin jetzt natürlich super verwirrt ;(

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4946
Registriert: 05.10.2010

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von Ernesto » 28. Mär 2018, 18:47

Ihr habt alle so tolle Freundinnen ;-)

=> Hier habe ich in wenigen Worten alles gesagt, was auch die neue Frage beantwortet. Geändert hat sich an den gesetzlichen Bestimmungen nichts.

Und nochmal, es gibt für deutsche Staatsangehörige kein TOURISTENVISUM für Kolumbien!!! Warum nicht? Weil sie keins brauchen!


Themenstarter
Tripoptik
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 06.04.2017

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von Tripoptik » 28. Mär 2018, 20:11

Spitze ....
Flug ist gebucht für 7 Monate ...
was nun ? Visum beantragen oder flug umbuchen ????

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4946
Registriert: 05.10.2010

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von Ernesto » 28. Mär 2018, 20:22

Was für ein Visum willst du denn nun beantragen? Touristenvisum gibt es nicht für Deutsche!

Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 453
Registriert: 14.10.2012
Alter: 61

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von Fusagasugeno » 29. Mär 2018, 01:09

Heiraten oder partnervisum
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)


OliCO
Ehemalige/r
Beiträge: 268
Registriert: 12.08.2016

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von OliCO » 29. Mär 2018, 01:16

Oder viel investieren :D

Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 453
Registriert: 14.10.2012
Alter: 61

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von Fusagasugeno » 29. Mär 2018, 02:20

Jaa ist günstiger als Heiraten
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)


CaribicStefan
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 363
Registriert: 02.05.2010
Wohnort: Sabaneta
Alter: 49

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von CaribicStefan » 29. Mär 2018, 07:15

Genau, gründe ne S.A.S, da biste mit ca. 90.000.000 dabei und darfst dann damit mindestens 1 Jahr bleiben...Heiraten kann wesentlich teurer werden ;-)
https://www.youtube.com/watch?v=GJm7H9IP5SU


Don-Pedrinio
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 772
Registriert: 14.04.2010
Alter: 14

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von Don-Pedrinio » 29. Mär 2018, 09:44

für das Jahr 2018 hast du ja nur 11 Tage zuviel.
mit dem Rückflug 19.1. hast du ja bereits ein neues Kalenderjahr begonnen mit neuen 180 Tagen.
6 Monate ist eine lange Zeit. da sollte es doch die Möglichkeit geben für diese 11 Tage das Land zu verlassen. (Ecuador oder Panama)
wäre dann wirklich die billigste Lösung.


Themenstarter
Tripoptik
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 06.04.2017

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von Tripoptik » 3. Apr 2018, 12:01

@Don-Pedrinio

Vielen Dank ,

das erscheint mir für mich als beste variante .
Nun noch eine Frage : Wird es da Probleme beim einreisen geben ? Ich lass mir jedes mal von meiner Freundin einen einladungsbrief schreiben , was sollte man da am besten schreiben ?



Bei dieser Antwort wurde ein Vollzitat laut unseren Forenregeln automatisiert entfernt. Powered by Datacom © 2018


desertfox
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 332
Registriert: 24.08.2012
Wohnort: Unterfranken

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von desertfox » 3. Apr 2018, 12:05

Du kannst aber einfach ein paar Tage länger bleiben und dann be der Ausreise eine Strafe zahen. Hat meine Schwägerin mit Schweizer Pass auch gemacht, kostet kaum was...

Nennt sich "salvo conducto"
=> knowledgethroughtravel.com/guide-getting-salvo-conducto-colombia/

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4946
Registriert: 05.10.2010

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von Ernesto » 3. Apr 2018, 13:36

Ich werde den Eindruck nicht los, dass @Tripoptik sich mit uns einen Spaß erlaubt.

@Tripoptik: wie war der bisherige Text des Einladungsschreibens? Wo musstest du das vorlegen? Warum willst du den Text ändern?
Du hast uns immer noch nicht gesagt, welches Visum du vorhattest zu beantragen!

@desertfox: wenn man als Tourist ohne Absicht irgendwann mal in Kolumbien zu leben, Strafen bei der Migracón Colombia zahlt, dann ist das ok. Als Resident oder der, der es mal werden will sollte man dies besser vermeiden.
Ein Salvoconducto migratorio ist eine legale Variante ;-)


Themenstarter
Tripoptik
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 06.04.2017

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von Tripoptik » 4. Apr 2018, 12:00

Moin ,

Im Leben nicht !
Ich bin heilfroh hier Rat zu bekommen . Das sind meine deutschen eigenschaften , ich möchte Sicherheit vor meiner Reise . Ein Einladungsschreiben ist sicherlich nicht notwendig , ich habe es aber immer zu meiner eigenen Sicherheit gemacht . Mein Spanisch ist noch dürftig und es hilft mir einfach weiter . Bisher war die adresse meiner Freundin drauf und wie lange ich mich aufhalte. Sciherlich wie gesagt , nicht notwendig, aber es hilft mir persönlich weiter.

Da ich nicht heiraten möchte , werde ich normal die 90 Tage nutzen, dann zur Botschaft um weitere 90 Tage zu beantragen. Wie gesagt , ich bin rein Touristisch dann dort , habe keine absichten zu heiraten oder dort zu arbeiten.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4946
Registriert: 05.10.2010

Visa für 6 Monate und Frage zur Krankenversicherung

Beitrag von Ernesto » 4. Apr 2018, 14:39

Für die Verlängerung deines Aufenthaltes in Kolumbien ist keine Botschaft, sondern die kolumbianische Ausländerbehörde (Migracón Colombia) zuständig!

Dort gehst du kurz vor Ablauf hin und bittest um Verlängerung. Die Verlängerung ist kostenlos. Deine Erfahrung damit kannst du => hier posten.