Frage zur Visa-Verlängerung bzw. Neubeantragung nach Ablauf

Alle Fragen rund ums Visa sowie den "Ausländerausweis", die begehrte Cédula de Extranjería.

Themenstarter
Ankor
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 26
Registriert: 08.06.2010
Wohnort: Guarne, Antioquia
Alter: 58

Frage zur Visa-Verlängerung bzw. Neubeantragung nach Ablauf

Beitrag von Ankor » 24. Sep 2018, 03:11

Moindsen,
da ich leider auf der offiziellen Seite kaum durchblicke und das Ministerio auch nicht gerne ans Telefon zu gehen scheint, h¨tte ich ein paar Fragen. W¨re nett wenn jemand diese beantworten könnte.
Also, Vorgeschichte: Ich lebe seit August 2015 in Kolumbien und bin seit 23.09.2015 mit einer Kolumbianerin verheiratet (jaja... ich weiss, heute ist mein dritter Hochzeitstag... ;) ). Habe also ein TP 10-Visum, welches bis bis13.Oktober gültig ist.
Nun aber meine Fragen dazu:
Ich wohne in Guarne, Nähe Medellin. Muss ich mich tatsächlich nach Bogotá begeben, um das Visum zu verlängern / neu zu beantragen?
Wieviele Tage vorher kann ich dort erscheinen ( einen Freund von mir haben sie mal auf einen anderen Tag vertröstet, da er 14 Tage vor Ablauf des Visums dort erschien)?
Welches Visum kann ich jetzt beantragen (ich möchte in absehbarer Zeit die kol. Staatsbürgerschaft beantragen - D hat schon sein ok gegeben) Visum "M" oder Visum "R" (und was ist der Unterschied, ausser den etwas höheren Kosten und der Laufzeit)?
Zu guter letzt: Welche Unterlagen benötige ich (Fotos mit welchem Hintergrund)?

Das wäre es erst vorerst... ich bedanke mich schon jetzt für eure Antworten! Grüsse an alle aus dem schönen Guarne (Eisbär soll ja auch nicht soweit von hier wohnen...)


axko
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 235
Registriert: 15.10.2013

Frage zur Visa-Verlängerung

Beitrag von axko » 24. Sep 2018, 03:19

Boah Guarne, das ist ja immer kalt. Geh am besten nach Belen, wo die Migration ist. Dort sind ein paar Spezialisten ansässig, die machen dir alles von Medellin aus. Da brauchte nicht extra nach Bogota zu reisen.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4972
Registriert: 05.10.2010

Frage zur Visa-Verlängerung

Beitrag von Ernesto » 24. Sep 2018, 03:47

@Ankor

Du hast, wenn ich das richtig verstehe seit drei Jahren ein Visum der Kategorie TP-10. Wenn sich an den Voraussetzungen nichts geändert hat, dann kannst du kurz vor Ablauf deines jetzigen Visum das Resident-Visum beantragen.
Der Antrag geht recht einfach elektronisch von zu Hause aus. Ist das Visum fertig, dann bekommst du eine Mitteilung und brauchst es in Bogota nur noch in deinen Reisepass einkleben zu lassen. Das geht an einem Tag.

- Titular de visa TP-10 durante un periodo de tres (3) años cumplidos continuos e ininterrumpidos:
Copia de la Visa TP-10 o Temporales Cónyuge o Compañero Permanente de Nacional Colombiano, y de los salvoconductos si estos fueron solicitados, acompañados del certificado de Movimiento Migratorio expedido por la Unidad Administrativa Especial Migración Colombia dentro de los tres (3) meses anteriores a la fecha de solicitud de la visa.
Carta suscrita por el cónyuge o compañero permanente nacional colombiano en la cual solicita la expedición de esta visa para su cónyuge o compañero permanente extranjero.

Wenn du das neue Visum hast, dann gehst du zu Migración Colombia in Medellín (Barrio Belen), lässt dort das Visum registrieren und beantragst in einem eine neue Cédula de Extranjería.

Alles in allem kein großes Ding.

Viel Glück und Euch beiden noch einen schönen Hochzeitstag ;-)

PS: das mit der kol. Staatsbürgerschaft würde ich mir nochmal gut überlegen. Welche Vorteile versprichst du dir davon?

Benutzeravatar

Harry / Troll
aka Cali/gesperrt
aka Cali/gesperrt
Beiträge: 8
Registriert: 18.09.2018

Frage zur Visa-Verlängerung

Beitrag von Harry / Troll » 24. Sep 2018, 08:23

Verzeihung, axco deine Meinung ist falsch, das mit dem Visum geht nur in Bogota und sonst nirgendwo in Kolumbien
natürlich muss Ankor aber nicht selbst dahin, sondern kann das durch einen Bevollmächtigten erledigen lassen, wie das auch üblicherweise gemacht wird
dem Bevollmächtigten wird eine Vollmacht ausgestellt, dazu muss Ankor allerdings dann zum Notar (irgendwo in Kolumbien wo ist gerade am bequemsten für ihn ist).

Ernesto, du hast es richtig gesagt, es geht nur in Bogota entweder muss Ankor also selbst nach Bogota oder er muss, wie ich schon sagte, einen Bevollmächtigten zum Innenministerium schicken, der das Visum dann in den Reisepass einkleben lässt

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4972
Registriert: 05.10.2010

Frage zur Visa-Verlängerung

Beitrag von Ernesto » 24. Sep 2018, 09:20

@Harry

Was axko schreibt ist richtig. Vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt.

Im Umfeld des Büros von Migracion Colombia im Barrio Belen hier in Medellín gibt es etliche Büros die sich mit der Dienstleistung der Visumsbeschaffung beschäftigen. Was axko sagen wollte ist das was er gesagt hat, dass Ankor nicht unbedingt nach Bogotá muss da es in Medellín Leute gibt die es für ihn machen können wenn er das will.

Da Ankor ja alles elektronisch machen kann und dann nur für einen Tag nach Bogotá reisen muss um das Visum in seinen Pass geklebt zu bekommen würde ich an Ankor´s Stelle diesen einen Tag opfern. Geht natürlich auch anders, so wie axko es schon sagte ;-)


axko
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 235
Registriert: 15.10.2013

Frage zur Visa-Verlängerung

Beitrag von axko » 24. Sep 2018, 15:37

Ernesto dank für die Richtigstellung. Genauso meinte ich auch, einen der Dienstleister im Umkreis der Migration in Anspruch nehmen. Selbstverständlich kann man auch alles online machen, wie du es beschrieben hast. Absolut korrekt und meines Erachten die günstigere Lösung.

Benutzeravatar

Harry / Troll
aka Cali/gesperrt
aka Cali/gesperrt
Beiträge: 8
Registriert: 18.09.2018

Frage zur Visa-Verlängerung

Beitrag von Harry / Troll » 24. Sep 2018, 16:25

Na, dann sind wir uns ja alle einig
Visum wird NUR in Bogota in den Pass geklebt


axko
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 235
Registriert: 15.10.2013

Frage zur Visa-Verlängerung

Beitrag von axko » 24. Sep 2018, 18:07

Richtig Harry - Visum wird NUR in Bogota in den Pass angebracht... jetzt kommt aber das grosse ABER....du muss nicht persönlich anwesend sein sondern ein Bevollmächtigter kann mit dem Pass in Bogota das Visum abholen bzw in den Pass einbringen lassen.


Themenstarter
Ankor
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 26
Registriert: 08.06.2010
Wohnort: Guarne, Antioquia
Alter: 58

Frage zur Visa-Verlängerung

Beitrag von Ankor » 25. Sep 2018, 00:23

Danke euch für eure Antworten - hatte ich schon fast befürchtet, dass ich nach Bogotá muss. Nun gut, dann können wir gleich Schwiegermuttern besuchen und alles selbst erledigen... Noch zwei kleine Fragen, die nicht beantwortet wurden: Was muss ich alles mitbringen, speziell: wie sind die Vorgaben für die Fotos (Heiratsurkunde, Steuernummer etc. werde ich vorsichtshalber mitnehmen...)? Und was heisst: "kurz vor Ablauf" - wie gesagt, ein Kumpel von mir war mal zwei Wochen vorher da und er musste unverrichteter Dinge wieder abziehen...) Vier bis fünf Tage vorher reichen wohl, oder?

@axko: Kalt? Hier in Guarne? Wohne in Alto de la Virgen und im Moment schwitze ich mir einen ab... Ansonsten ist das Klima für einen Hessen wie mich perfekt! ;-)

@Ernesto: Danke für den Glückwunsch! Was die Staatsbürgerschaft betrifft: Versprechen tu ich mir i. Gr. nichts davon, aber Deutschland hat mir erlaubt, eine zweite Staatsbürgerschaft anzunehmen (was eigentlich gar nicht so schwer war...). Habe dafür etwas mehr 200 € berappt - und die müssen sich jetzt auch lohnen ;-) . Ich sehe das also richtig: Meine Frau muss mir also wieder einen "Geleitbrief" schreiben, indem sie das -in diesem Falle- "R"-Visum erbittet?

@Harry @axko @Ernesto: Danke für eure Bemúhungen... sagenhaft, wie einem hier geholfen wird (im Gegensatz zu der "24-Stunden Hotline des Ministeriums, die wahrscheinlich überhaupt nicht existiert, schätze ich mal...)!

Benutzeravatar

Harry / Troll
aka Cali/gesperrt
aka Cali/gesperrt
Beiträge: 8
Registriert: 18.09.2018

Frage zur Visa-Verlängerung

Beitrag von Harry / Troll » 25. Sep 2018, 00:30

[...] Du bedankt dich bei mir, hast aber, verzeih mir, gar nicht verstanden, was ich dir erklärt habe [...]

Unerwünschter Beitrag eines Forentrolls entfernt.

Eisbaer - Moderator

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4972
Registriert: 05.10.2010

Frage zur Visa-Verlängerung

Beitrag von Ernesto » 25. Sep 2018, 03:01

@Ankor

Die Prüfung des Antrages kann bis zu 5 Werktagen dauern. Somit solltest Du das Visum etwa 10 Tage vor Ablauf des alten beantragen.

Den elektronischen Antrag stellst Du => hier.

Nicht vergessen, dass du ein Certificado de movimientos migratorios brauchst, welches du bei Migración Colombia in Medellin beantragen musst. Die Ausstellung dauert 3 Werktage und es kostet knapp 60.000 COP.

Hier nochmal eine Auflistung aller erforderlichen Dokumente für den Visumsantrag:

- 1. Copia de la página principal del pasaporte
- 2. Copia de la página del pasaporte donde esta el sello del último ingreso a Colombia
- 3. Copia de la visa vigente
- 4. Una fotografía de 3×4 cm a color con fondo blanco
- 5. Copia autentica, fiel tomada del original, reciente del registro civil de matrimonio por medio del cual obtuviste el visado TP-10
- 6. Certificado, documento que demuestre tu ocupación en Colombia y fuente de ingresos
- 7. Certificado de movimientos migratorios expedido por Migración Colombia
- 8. Carta de solicitud de visa suscrita por tu cónyuge colombiano
- 9. Cédula de ciudadanía del nacional colombiano

Die Prüfung des Antrages kostet etwa 150.000. COP, das eigentliche Visum 1.160.000 COP. Die Kosten für die Cédula liegen bei etwa 190.000 COP.


Manni
Ehemalige/r
Beiträge: 52
Registriert: 15.07.2018

Frage zur Visa-Verlängerung

Beitrag von Manni » 25. Sep 2018, 03:40

Gute Erklärung, trotz allem ein teurer Spaß.


axko
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 235
Registriert: 15.10.2013

Frage zur Visa-Verlängerung

Beitrag von axko » 25. Sep 2018, 04:50

Hallo Ankor, habe fast drei Jahre in Montanez/Guarne gelebt. Richtig !! Es hat auch mal ganz tolle Tage dort. Bin aber lieber am Schwitzen in Medellin :D Lass uns mal nen Öpfelwoin keltern :lol:

Benutzeravatar

Nasar
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 2754
Registriert: 13.08.2009
Wohnort: Suba

Frage zur Visa-Verlängerung

Beitrag von Nasar » 25. Sep 2018, 05:05

Öpfelwoin no :nie: Tapetusa si :klat: Guarne ist die Hochburg des Tapetusa. Der schmeckt besser als der Aquardiente von der FLA.
Fünf sind geladen, zehn sind gekommen, gieß Wasser zur Suppe, heiß alle willkommen.


Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 645
Registriert: 10.11.2009

Frage zur Visa-Verlängerung

Beitrag von Dolfi » 25. Sep 2018, 08:08

Nach Medellín kann man ja auch über Panama City einreisen; müsste man in diesem Fall auch nach Bogotá wg. Visum?