Längerer Aufenthalt ohne Visa Typ M?

Alle Fragen rund ums Visa sowie den "Ausländerausweis", die begehrte Cédula de Extranjería.

Themenstarter
steppenwolf
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 03.03.2018

Längerer Aufenthalt ohne Visa Typ M?

Beitrag von steppenwolf » 23. Nov 2018, 17:58

Liebe Forumsmitglieder,

Ich bin seit einem Monat in Cali, und plane noch 1-2 Jahre hier zu bleiben (lebe mit meiner Freundin in einer Wohnung). Ich bin noch in der Schweiz angestellt und arbeite remote, das heisst ich brauche keine Arbeitsbewilligung für Kolumbien.

Habe gerade über 1 Stunde in der Warteschleife der Cancilleria verbracht.. und die kostenlose Nummer funktioniert natürlich nicht :roll:
Ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann :)

Konkret habe ich 3 Anliegen:

1. Auf viewtopic.php?f=31&t=13988 steht, dass man als Tourist, den Aufenthalt von max 90 Tagen ohne Visum, gratis um 90 Tage verlängern kann. Wie geht das genau? Muss ich dazu nach Bogota?

2. Ich hatte vor, ein Visum Typ V (Visitante) zu beantragen, da ich dachte, dies wäre am unkompliziertesten.
Auf der folgenden Seite steht: "VISITOR VISA - TYPE V: for the foreigner wishing to visit Colombia once or several times or to stay temporarily in the country without this being permanent.", was ja erstmal nach dem klingt, was ich suche.
(=> cancilleria.gov.co/en/procedures_services/visa/requirements)

Beim weiterrecherchieren traf ich dann aber auf folgende 2 Kategorien:
- V-STUDENT EXCHANGE, ARTS AND CRAFTS OR POSTGRADUATE STUDIES
- V-INTERNSHIPS / RESIDENCIES

Die erste Kategorie scheint nicht zu passen, da ich weder studiere noch mit Kunst zu tun habe. In der zweiten Kategorie klingt "RESIDENCIES" schon mal gut, INTERNSHIP allerdings weniger - In den requirements steht dann "Letter signed by the legal representative of the institution or company that includes: ...". (=> cancilleria.gov.co/en/procedures_services/visa/requirements) Also fällt dies auch weg?

Heisst das, dass ich das Visum Typ M beantragen und z.B. heiraten muss, um länger hier zu bleiben?

3. Auf viewtopic.php?f=66&t=11262 fand ich eine super Anleitung zur Beantragen der Visas online (allerdigs Stand 2015). Dazu habe ich folgende Fragen:
a) Bezahlen scheint man mit dem online Service PSE zu können. Wie funktioniert das genau? Ich habe mich auf der PSE Seite registriert, allerdings verstehe ich es so, dass man ein Konto bei einer kolumbianischen Bank braucht, um PSE zu nutzen. Ist das so? Falls ja, kann ich hier ein Konto auf meinen Namen machen oder könnte evt. auch ein kolumbianischer Bekannter für mich bezahlen?

b) Im Thread oben verlinkt steht, dass man am Ende des Prozesses nach Bogota muss, um das Visum in den Pass "einzukleben". Ist dies immernoch so? Auf der Seite der Cancilleria habe ich gelesen, dass das Visum per Mail gesendet wird.
Kurz gefasst, muss ich im Laufe des gesamten Prozederes irgendwann nach Bogota reisen, oder kann man mittlerweile alles online machen?

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4972
Registriert: 05.10.2010

Längerer Aufenthalt ohne Visa Typ M?

Beitrag von Ernesto » 23. Nov 2018, 18:37

Du lebst mit deiner Freundin zusammen, willst aber keine Union Libre mit ihr eingehen. Das wäre der einfachste Weg.
Liege ich richtig, das du kein Spanisch sprichst, da du auf den englischen Seiten des Ministeriums suchst?
Der Service PSE ist an ein kolumbianisches Bankkonto gebunden. Ohne das, kannst du diese Dienstleistung nicht nutzen.
Und ja, um ein Visum in deinen Pass zu bekommen musst du nach Bogota zum Ministerium oder einen dritten gegen Bezahlung damit beauftragen.
Wenn du als Tourist in Kolumbien bist, kannst du den Aufenthalt bis auf maximal 180 Tage pro Kalenderjahr verlängern. Das machst du bei Migracion Colombia in der Stadt in der die Wohnung deiner Freundin ist ;-)

Beachte auch, das du wenn du länger als ein halbes Jahr in Kolumbien bist - steuerpflichtig wirst. Egal ob mit oder ohne Visum!


Themenstarter
steppenwolf
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 03.03.2018

Längerer Aufenthalt ohne Visa Typ M?

Beitrag von steppenwolf » 23. Nov 2018, 19:23

Hallo Ernesto. Vielen Dank für diese Information, das hilft mir sehr.
Ich werde sicher zuerst versuchen den Aufenthalt auf 180 Tage zu verlängern um mehr Zeit zu gewinnen.

Heisst das, dass ich um das Visum zu bezahlen zwingend nach Bogota muss? Gibt es keine Möglichleit hier als Ausländer ein Konto zu eröffnen um PSE zu nutzen? Es erscheint mir etwas unlogisch, dass die Cancelleria gerade für Visas nur eine Zahlungsmethode anbietet, welche nur für Kolumbianer oder Residentes mit Konto nutzbar ist.. :(

Ich spreche ziemlich fliessend Spanisch, habe diese Informationen auf Englisch gefunden ohne bewusst die Sprache zu wählen. Werde auf jeden Fall mal die spanische Seite aufsuchen um zu sehen, ob dort mehr Informationen zu finden sind.

Union libre wäre durchaus eine Option. Muss man dazu einfach zusammen zu einem Notariat um die Union zu registrieren? Falls ja, braucht man spezielle und evt. beglaubigte Dokumente so wie bei der Heirat?

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4972
Registriert: 05.10.2010

Längerer Aufenthalt ohne Visa Typ M?

Beitrag von Ernesto » 23. Nov 2018, 19:53

Da Visum beantragst du ONLINE, anders geht es nicht mehr. Wenn PSE nicht geht, dann kannst du den entsprechenden Betrag auch bei einer Bank einzahlen. PSE ist halt einfacher. Nach Bogotá musst du nur um das Visum in den Pass einkleben zu lassen. Verstehe nicht was du gegen Bogota hast, ist doch eine tolle Stadt. Konto geht auch für Touristen. Dazu gibt es etliche Themen hier im Forum. Etwas Geld zum einzahlen mitnehmen, seriöses und sicheres Auftreten sowie die geforderten Referenzen, dazu viel Geduld und gute Laune denn nicht jede Bank bzw. Bankfiliale macht das mit dem Konto. Zur Union libre wurde im Forum schon viel geschrieben. (z.B. => hier). Du gehst zu einem Notar, der dir dann sagt was er sehen will. Von Notar zu Notar gibt es Unterschiede, einige machen es einem richtig schwer, andere wiederum einfach.

Viel Glück und bitte halte uns auf dem Laufenden.


axko
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 235
Registriert: 15.10.2013

Längerer Aufenthalt ohne Visa Typ M?

Beitrag von axko » 24. Nov 2018, 14:32

Steppi - um die Gebühren für das Visa in Bogota zu bezahlen, druckt du dir nach der Online Beantragung des Visas die Rechnung aus und gehst in eine Filiale der GNB Sudameris. Da kannste dann die Rechnung bzw, die Gebühren cash bezahlen.


Themenstarter
steppenwolf
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 03.03.2018

Längerer Aufenthalt ohne Visa Typ M?

Beitrag von steppenwolf » 24. Nov 2018, 18:49

@Ernesto. Bogota hat seine schönen Seiten, da hast du recht. Mir ist die Stadt aber zu gross und zu kalt ists da ;) Und die Nacht im Bus von Cali nach Bogota möchte ich auch nicht zwingend zwei mal machen für das Visa :)
Du sagst es hängt stark vom Notar ab, wie kompliziert das Prozedere für die Union Libre ist. Kennst du oder ein anderes Mitglied hier evt. einen guten Notar in Cali?

@axko Danke für den Tipp, dann werde ich das so machen mit der Zahlung.

Ich bin momentan am überlegen, mich statt der Union Libre in einer Uni hier einzuschreiben und dann das Visum Typ V als Student zu beantragen. Welche Uni in Cali und was für einen Kurs (evt. Spanisch?) könnt ihr mir dafür empfehlen? An den öffentlichen Unis wirds wohl im Moment schwierig mit den Streiks momentan (?).

----------------------------

Noch ein Nachtrag:
Auf => cancilleria.gov.co/tramites_servicios/visa/costos-medios-pago-oficinas-atencion habe ich nun eine vollständige Liste, der möglichen Zahlungsmethoden gefunden:
1. PSE
2. Servibanca
Puede realizar el pago en cualquier cajero automático SERVIBANCA en el territorio colombiano.
3. Banco GNB Sudameris
Oficina Sede Norte: Avenida carrera 19 N° 98 - 03 Edificio Torre 100 Piso 1°. Realice el pago en efectivo y en pesos colombianos.
4. Pago en consulados
Contacte la oficina consular de su interés e infórmese sobre los medios de pago.


Nochmals bezüglich des Einklebens des Visas:
=> cancilleria.gov.co/tramites_servicios/visa/abece

Da steht:
8. ¿Cómo me hacen entrega de mi visa colombiana?
Una vez su visa haya sido aprobada, está será enviada a través del correo electrónico que usted registró al momento de realizar su aplicación.

Igualmente, su visa podrá ser estampada en el Consulado de Colombia donde haya realizado la solicitud o en la Oficina Sede Norte: Dirección: Avenida 19 # 98-03, Edificio Torre 100 en la ciudad de Bogotá.


So wie ich es verstehe, ist das Einkleben nicht mehr notwendig ("Igualmente, su visa podrá...". Hat sich das eventuell kürzlich geändert?
Demzufolge könnte man das Visum also wirklich nun komplett online beantragen und auch empfangen, ohne den Weg nach Bogota.



Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom ©2018

Benutzeravatar

Montana
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 136
Registriert: 28.05.2015

Längerer Aufenthalt ohne Visa Typ M?

Beitrag von Montana » 24. Nov 2018, 21:39

Mein Mann sagt, wenn das Visum genehmigt ist, schickt dir das Ministerium eine E-Mail mit diesem Visum. Jetzt weißt du, das es fertig ist und machst dich auf den Weg nach Bogota um es in den Reisepass einkleben zulassen.


Themenstarter
steppenwolf
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 03.03.2018

Arbeitervisum durch Geschäftsgründung

Beitrag von steppenwolf » 17. Dez 2018, 05:42

Liebe Forumsmitglieder,

Da ich gerne länger in Kolumbien bleiben möchte bin ich momentan auf der Suche nach einem einfachen Weg, ein Visum Typ M zu erhalten.

Nun habe ich gerade den folgenden Artikel gelesen: => bizlatinhub.com/form-company-colombia-obtain-visa/
Da steht, dass man in Kolumbien eine Firma gründen kann (scheint relativ einfach zu sein), und anschliessend einen Arbeitsvertrag bei dieser Firma (also im Grunde ein Vertrag mit sich selbst) schliessen kann - Auf dieser Basis könne dann das Arbeitervisum Typ M beantragt werden.

Geht das wirklich so einfach, oder gibts da irgendwo noch Stolpersteine? Hat das hier jemand schon so gemacht?

Zu mir: ich arbeite als Programmierer, und würde im Namen dieser Firma auch hier in Kolumbien Projekte verfolgen - es würde sich also nicht um eine reine "Scheinfirma" handeln, zum alleinigen Zweck, das Visum zu bekommen.




Moderation: Beitrag ins bestehende Thema verschoben. Oswaldo

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4972
Registriert: 05.10.2010

Längerer Aufenthalt ohne Visa Typ M?

Beitrag von Ernesto » 17. Dez 2018, 14:37

@steppenwolf

erst vor kurzem gab es zur Firmengründung eine Diskussion => hier bei uns im Forum. Lese bitte aufmerksam dort alle Beiträge.

Wenn du dann noch Fragen zu diesem Visum hast, dann stelle sie bitte hier ;-)

-------------------------

Das über die eigene Firma zu beantragende Visum wäre kein Arbeitsvisum sondern das sogenannte kleine Investoren Visum.



Zwei kurzzeitig nacheinander geschriebene Beiträge automatisiert zusammengefügt. Skript powered by Datacom ©2018


Themenstarter
steppenwolf
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 03.03.2018

Längerer Aufenthalt ohne Visa Typ M?

Beitrag von steppenwolf » 17. Dez 2018, 18:55

Danke für den Link Ernesto, hatte den Thread leider nicht gesehen. Werde die Diskussion dort weiterführen.