Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Alle Fragen rund ums Visa sowie den "Ausländerausweis", die begehrte Cédula de Extranjería.
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8436
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Eisbaer »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Danke für das ausführliche Feedback. Freut mich sehr, das es mit der Cédula de extranjería geklappt hat.
Eigene Erfahrungen sind um einiges wertvoller als das, was man auf anderen Seiten liest und auch das, was in irgendwelchen Dekreten steht und dann doch anders gehandhabt wird. Gut, dass (noch) keine NIT verlangt wurde :mrgreen:



Das nochmal in Bezug auf das Visum.
Die Cédula de extranjería muss alle fünf Jahre erneuert werden - was nur eine reine, leider nicht kostenlose Formsache ist.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 689
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Fusagasugeno »

Naja mit der NIT hätte ich kein Problem aber mit der richtigen Deklaration bei der EPS und nach der wird beim Traspasso gefragt wie bei einer Verlängerung. Hoffe einfach der Computer löscht meinen Antrag jetzt, und nicht ein "denkender" Sachbearbeiter sonst könnte es mit der Bereinigung bei der EPS noch knapp werden. Werde die nächsten Tage andauernd überprüfen ob meine CE wieder gültig ist. Solange die auf Ungültig steht kann ich bei der EPS nichts machen. Sind Stur auch wenn es der Fehler von denen war.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8436
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Eisbaer »

Mit der NIT meinte ich eigentlich etwas ganz anderes :lach:

Lass das mit der EPS so wie es ist. Warum mehr zahlen, ohne mehr Leistung zu erhalten.
Als ich noch bei Coomeva EPS versichert war, lief das über ein Mindestgehalt und das viele, viele Jahre lang. Ganz legal!

Eine Frage hätte ich - wo kann man sehen, ob eine Cédula gültig oder nicht ist?
Falls du die EPS meinst, der solltest du eine Kopie, des neuen Dokumentes schicken, wenn du es hast, falls die durch deine "Reklamation" aufmerksam geworden sind. Leistungen darf die EPS nicht verweigern wegen des durch die PANDEMIE verfallenem Dokumentes.

Schlafende Hunde soll man nicht wecken!
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 689
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Fusagasugeno »

Ob die Cedula gültig ist sieht man: ⇒ migracioncolombia.gov.co/cedula-de-extranjeria/verificar-certificado-ce
Meine, gestern Verlängert ist heute schon gültig. Hängt also nicht vom Druck ab.
Konnte mich jetzt auch in => miseguridadsocial.gov.co/ anmelden und meinen EPS Status richtigstellen. Was mit der verfallenen CE nicht möglich war.
Mit der Versicherungsleistung und meinem Status als Begünstigter hatte ich nie ein Problem. Und gem. meiner Ansprechperson war das auch Legal.
Nur das war es eben nicht. Früher war es eben so: Bist du Versichert, kriegst du Leistung. Was anderes hat niemanden Interessiert. Mit den Gesetzesänderung 2015 wurde die Schraube da scharf angezogen. Wir hatten seit 2008 eine Prepago. Ende 2015 mussten wir dann eine EPS abschliessen, die wir von den Leistungen her eigentlich gar nicht brauchten. Prepago ohne EPS war nicht mehr erlaubt. Um nicht die Prepago zu riskieren hat uns unsere Verkäuferin wohl die günstigste Lösung verkauft. Meine Frau mit Mindestgehalt und ich als begünstigter. Wenn jemand aber mehr als das Mindestgehalt einnahmen hat dann darf er nicht begünstigter sein. Offensichtlich ist sich der Staat bewusst dass da viele Unregelmässigkeiten bestehen darum überprüft das die Visabehörde jetzt auch. Und diese Nachfrage habe ich mit meinem Antrag zum Traspaso ausgelöst. Nehme an nachdem ich den Vorgang nicht weiter verfolge verschwindet das Problem. Aber evt. ist der Hund bereits geweckt.
Das weit grössere Risiko ist aber die Declaration de Renta. Da beide, Seguro Social und die Steuern dem gleichen Ministerium unterstehen wird ein automatischer Abgleich mit deklariertem Nettoeinkommen und dem Status und der Beitragshöhe des Seguro Sozial (ein Teil ist die EPS) vorgenommen.
Bisher gehen die aber, wegen Personalmangels, nur den grossen Fischen nach. Belangen können sie einem 5 Jahre zurück und die Busse ist 5% pro Monat. :we: :we:
Wenn man es selber korrigiert kostet es nur die Beiträge und die Verzugszinsen. Die sind zwar auch hoch aber das Risiko ist es mir nicht wert. Zudem bin ich der Meinung dass man sich als Ausländer in diesem Land korrekt verhalten soll.
Also gebe ich dem schlafenden Hund ein Valium. :lol:
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 775
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von desertfox »

Meine Frau hat das Visa Type RE, Gültigkeit 5 Jahre. Im Betrag vom 21. Oktober 2020, 04:24 steht dass die Visa Type R unbegrenzt gültig sind. Fällt das Visa RE auch in die Klasse?
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 689
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Fusagasugeno »

Ja ist es RE ist Residentenvisa. Nur die CE muss verlängert werden.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8436
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Eisbaer »

@desertfox

Deine Frage wurde schon von @Fusagasugeno beantwortet. CE muss erneuert, nicht verlängert verden.

Am 15.12.2017 wurden die Bestimmungen zur Vergabe von Visen in Kolumbien geändert.
Das Resident-Visum wurde in der Kurzbezeichnung von RE zu R umbenannt.
Wir haben hier im Forum darüber zeitnah ⇨ berichtet.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 775
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von desertfox »

Besten Dank.., hatte ich übersehen ...

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 775
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von desertfox »

Antwort vom Konsulat kam prompt, aber wie üblch unklar.
Zitat:
En efecto, la vigencia de la visa R es indefinida y se mantiene siempre y cuando la persona no se haya ausentado de Colombia por más de dos años. Como indica el artículo 25 de la resolución 6045 de 2017, el periodo de validez de la etiqueta de la visa R será de 5 años y a solicitud de su titular, este documento podrá ser renovado por periodos iguales mediante trámite de traspaso de visa.

Übersetzung:
Tatsächlich ist die Gültigkeit des R-Visums unbefristet und wird so lange aufrechterhalten, wie die Person nicht länger als zwei Jahre in Kolumbien abwesend ist. Wie in Artikel 25 der Resolution 6045 von 2017 angegeben, beträgt die Gültigkeitsdauer des R-Visumetiketts 5 Jahre, und auf Antrag seines Inhabers kann dieses Dokument durch das Visumübertragungsverfahren um gleiche Zeiträume verlängert werden.

HInweis unsererseits: Wir waren weniger als vor 2 Jahren das letzte mal in Kolumbien, also müsste das Visum noch gültig sein..., auch wenn es gemäß Pass abgelaufen ist. Wir werden nochmal gezielt nachfragen.
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5558
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Ernesto »

@desertfox

Ich frage mich manchmal, ob du hier auch Beiträge liest? Dann ist dir entgangen, dass @Fusagasugeno sowie @Eisbaer die neue Resident-Cédula erhalten haben, obwohl bei beiden das Visum in einem abgelaufenen Reisepass war.

Wer schrieb hier nochmal, es gibt Leute denen muss man es wie bei einem Baby Einlöffeln? Passt voll und ganz diese Aussage!

Das in dem Schreiben angedeutete Visumübertragungsverfahren (Traspaso) ist die eigendliche rechtliche Grundlage. So habe ich das auch lange verstanden bis mir aufgefallen ist, das Migracion Colombia es nicht so handhabt. Steht alles hier im Thema.

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 775
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von desertfox »

@Ernesto,

nein das ist mich nicht entgangen..., aber die neue angekündigte Anordnung macht alles etwas unsicherer..., ich versuche mich zu bessern...
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5558
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Ernesto »

Danke für dein Verständnis und die freundliche Antwort.
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 689
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Fusagasugeno »

Ich habe gestern meine neue Cedula abgeholt. War nicht auf der Liste und ich musste 3 mal per Mail nachfragen wo sie bleibt. Der Beamte hatte wohl ein schlechtes Gewissen und hat mich daher ungefragt über alle mögliche Informiert. Ja das Visum ist unbeschränkt gültig und Traspaso ist nicht nötigt.
Was ich aber nicht wusste:
Mit der CE Residenzia kann man kommunal und im Departement Abstimmen und Wählen. Muss sich einfach mindestens ein Jahr im Voraus dafür Registrieren.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5558
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Ernesto »

Du kannst ja nicht alles wissen ;-) steht jedoch seit geraumer Zeit hier im Forum ⇒ Link und auch ⇒ hier.

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 775
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von desertfox »

Wir haben heute auch den Antrag wegen der neuen CE gestellt, Traspaso des Visums mit abgelaufenem Verfalldatum war auch nicht erforderlich.

Aber, es gibt ein Problem mit Email Adressen, Outlook.com, Hotmail oder auch die Adresse meines Servers werden NICHT akzeptiert, gmail.com Adressen schon. Nach Auskunft von Migracion ist da ein Fehler im System.
Die Bestätigung mit dem Link zum Termin kam umgehend..., den Termin machen wir kurzfristig..., gibt aktuell noch einiges wichtigeres...

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 775
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von desertfox »

Hatte versucht den Termin auf der Seite wie in der Email genannt zu machen..., die Seite funktioniert aber nicht.
=> emtelco.co/agendamientoweb_migracol/app/index.php/home/

Habe es versucht mir Firefox, Internet Explorer, Chrome, alle das selbe..., mal später versuchen bei emtelco anzurufen was da los ist.