Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Impfungen, Reiseapotheke, Hinweise des Auswärtigen Amtes, Ärzte, Krankenhäuser und Fragen dazu.
Antworten

Themenstarter
wolfen
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 03.01.2013
Status:
Offline

Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Beitragvon wolfen » 14. Feb 2015, 15:36

Beitrag von wolfen » 14. Feb 2015, 15:36

Hallo Leute, seit zwei Jahren bereite ich mich auf meine erste Südamerikareise vor. Nach Kolumbien soll es gehen. Beim stöbern hier im Forum habe ich meine Reiseroute zusammengestellt. Nun stellt sich mir eine Frage, auf die ich bis heute keine passende Antwort gefunden habe. Im Notfall, wie komme ich schnell an Hilfe? Ein Rettungswagen, eventuell ein Notarzt. Ich bin auf regelmäßige Medizineinnahme angewiesen. Nach Rücksprache mit meinem Arzt, sieht dieser keine Bedenken an der langen Reise. Vielleicht mache ich mir auch zuviel Gedanken, wäre jedoch gern vorbereitet in einem Notfall, den es hoffentlich nie geben wird. Ich freue mich auf eure Hilfe.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4043
Registriert: 05.10.2010
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Beitragvon Ernesto » 14. Feb 2015, 18:30

Beitrag von Ernesto » 14. Feb 2015, 18:30

Gute Frage. Krankenwagen gibt es jedoch würde ich mich auf deren schnelles eintreffen in ein einem Notfall nicht verlassen.
Notärzte kenne ich aus wenigen Städten im Land und dort auch nur für Leute die eine entsprechende Versicherung abgeschlossen haben.
EMI zum Beispiel! => grupoemi.com/colombia
In deinem Fall würde ich mich immer da wo du wohnst nach der nächst gelegenen Klinik erkundigen. Im Notfall, ein Taxi rufen und ab geht die Post. Dafür brauchst du jedoch Bargeld! Nicht vergessen vor der Reise eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen.
Ich wünsche dir einen gesunden Urlaub und viel Spass in Kolumbien.


Themenstarter
wolfen
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 03.01.2013
Status:
Offline

Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Beitragvon wolfen » 14. Feb 2015, 22:03

Beitrag von wolfen » 14. Feb 2015, 22:03

Danke für die schnelle Antwort.

Benutzeravatar

Conpadre
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 137
Registriert: 17.11.2012
Wohnort: Bogotá
Status:
Offline

Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Beitragvon Conpadre » 15. Feb 2015, 15:34

Beitrag von Conpadre » 15. Feb 2015, 15:34

@wolfen

Wie du schreibst, hast du deine Reiseroute. Google in den einzelnen Städten nach MEDICO A DOMICILIO. Wenn du dort bist, rufst du an, fragst wie es funktioniert und was es kostet. Ist es ganz dringend, dann wie Ernesto bereits schrieb, mit dem Taxi zur nächsten Klinik. Wir hatten hier in Bogotá vor etwa zwei Jahren einen toten Deutschen. Er starb weil die ärztliche Hilfe zu spät kam! Unverständlicherweise wartete seine Kolumbianische Ehefrau vergebens auf einen Krankenwagen, der nie kam. Auch ich wünsche dir eine gesunde Reise.


Themenstarter
wolfen
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 03.01.2013
Status:
Offline

Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Beitragvon wolfen » 15. Feb 2015, 19:34

Beitrag von wolfen » 15. Feb 2015, 19:34

Danke Conpade. Habe es notiert.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4043
Registriert: 05.10.2010
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Beitragvon Ernesto » 20. Mai 2016, 00:56

Beitrag von Ernesto » 20. Mai 2016, 00:56

Heute ist mir zum Thema passend ein Artikel in der Zeitung El Espectador aufgefallen:

En materia del servicio de ambulancias, la Secretaría de Salud recordó que son las EPS las obligadas a prestar la atención, ya que al Distrito solo le compete atender emergencias que ocurran en calles o espacios públicos y no aquellas situaciones que se presenten en ámbitos privados. Es decir que en caso de que un ciudadano sufra una emergencia en su vivienda, en la universidad o en un centro comercial, por ejemplo, es el establecimiento el llamado a disponer de un vehículo para su traslado a un centro asistencial y no la Administración.

Esta fue la razón por la que el secretario de Salud, Luis Gonzalo Morales, recientemente le puso fin a un contrato con empresas privadas de ambulancias. “El Distrito tiene una obligación y es atender las emergencias: la gente que está en la calle, que la atropella un carro, un herido en un incendio o una inundación, pero los traslados privados y desde entidades privadas no son nuestra obligación. Eso no lo vamos a seguir pagando. Usted debe llamar a su EPS si tiene una emergencia”, explicó recientemente en diálogo con El Espectador.

Benutzeravatar

schweizer
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 354
Registriert: 28.07.2010
Wohnort: Lugano
Status:
Offline

Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Beitragvon schweizer » 22. Mai 2016, 03:33

Beitrag von schweizer » 22. Mai 2016, 03:33

Liest sich mit meinen Erfahrungen deckend. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes fuhr mir ein Wagen über den Fuß. Was für ein Schmerz. Ich hatte keine Zeit für ein langes hin- und her. Ein gerufenes Taxi brachte mich in eine Klinik. Zuerst dachte ich, das sei ein Service des Supermarktes. War nicht so, die wollten mich los werden. Ein teures Erlebnis.

Benutzeravatar

Macondo
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Beiträge: 866
Registriert: 21.05.2010
Status:
Offline
Alter: 58

Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Beitragvon Macondo » 22. Mai 2016, 05:17

Beitrag von Macondo » 22. Mai 2016, 05:17

Für Ambulanz /Notarzt habe ich die Red Medica Vital: => redmedicavital.com
Kostet COP 152.000.- monatlich für bis zu 5 Personen. Wir sind zufrieden mit dem Service. Das letzte Mal waren sie innerhalb von 15-20 Minuten im Haus, als wir sie gerufen haben. Es kommt normalerweise ein Team von 2-3 Leuten (Notfallarzt, Krankenschwester, Fahrer).

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4043
Registriert: 05.10.2010
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Beitragvon Ernesto » 22. Mai 2016, 05:27

Beitrag von Ernesto » 22. Mai 2016, 05:27

Danke für den Tipp, den Leser aus Pereira aufmerksam studieren sollten. Ähnelt EMI in Medellín. Leider gibt es jedoch viele Städte und Regionen die nicht über solch ein Angebot verfügen. Dazu kommt, das es Touristen nicht hilft.


Leo39
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 22.09.2017
Status:
Offline

Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Beitragvon Leo39 » 12. Okt 2017, 16:52

Beitrag von Leo39 » 12. Okt 2017, 16:52

Da das Thema vor zwei Jahren gestartet wurde, wollte ich kurz fragen - hat sich in Bezug Notarzt/Ambulanz etwas positiv verändert?


Gordi_K
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 34
Registriert: 12.09.2016
Status:
Offline

Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Beitragvon Gordi_K » 12. Okt 2017, 17:48

Beitrag von Gordi_K » 12. Okt 2017, 17:48

Meine Erfahrung: Nein

Ambulanzbesitzer und viele Kliniken sind Unternehmer, keine staatliche Dienstleistung.Bei Autounfall bekommen sie immer das Geld, bei Verletzungen/Notfällen je nach Versicherungsvertrag des betroffenen. Daher kommen die Ambulanzen oft nur zu Autounfällen - da ist das Geld für Transport und Behandlung im Krankenhaus immer sicher. In Cali ist ca. vor 2 Monaten auf der Straße ein Junge gestorben - Polizei war vor Ort und hat auf Ambulanz gewartet - die nicht kam, da kein Autounfall....
(=> bluradio.com/cali/video-denuncian-que-joven-atacado-por-hinchas-del-cali-murio-esperando-ambulancia-143872).

Manchmal wird beim Verletzen verhandelt, welche Ambulanz ihm abholt (z.B. die Taxler geben den Ambulanzen über Autounfälle Bescheid, dann treffen mehrere an, als es Verletzte gibt und keiner will leer zurückfahren).
(=> elpais.com.co/cali/video-pelea-de-ambulancias-por-una-paciente-en.html)

In Kolumbien kann man sich die Ambulanz mit Arzt nicht nach Hause rufen - ist in "normalen (auch sehr guten) Versicherung" nicht enthalten, muss man extra zahlen wie oben erwähnt. D.h. auch bei schwerer Darmgrippe muss man halt zum Arzt hinfahren - was besonders lustig ist.

Das man Videos mit Sterbenden/Verletzten in offiziellen Medien findet ist nur ein kleines Detail...

Also - die beste Ambulanz ist ein Verwandter.


Leo39
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 22.09.2017
Status:
Offline

Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Beitragvon Leo39 » 12. Okt 2017, 18:26

Beitrag von Leo39 » 12. Okt 2017, 18:26

Danke für die schnelle Antwort. Das ist natürlich krass und spricht eher gegen ein permanentes Leben in Kolumbien.

Viele leben außerhalb der Stadtzentren. Wenn ich jetzt in einem Landhaus von der Leiter falle oder mich sonst irgendwie sehr schwer verletze, niemand zugegen ist der einen Wagen hat, dann sieht es brenzlig aus. Man könnte sterben weil keine Hilfe rechtzeitig kommt. Kein schöner Gedanke.


OliCO
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 44
Registriert: 12.08.2016
Status:
Offline
Alter: 43

Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Beitragvon OliCO » 12. Okt 2017, 21:50

Beitrag von OliCO » 12. Okt 2017, 21:50

Zwei Jahre auf eine Reise nach Kolumbien vorbereiten … in 1 1/2 Jahren war ich drei Mal dort :)


Globetrotter10
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 71
Registriert: 18.04.2012
Status:
Offline

Wie komme ich im Notfall an Notarzt/Ambulanz?

Beitragvon Globetrotter10 » 14. Okt 2017, 07:44

Beitrag von Globetrotter10 » 14. Okt 2017, 07:44

Herzinfarkt oder Schlaganfall
Das sind ab einem gewissen Alter die Hauptrisiken.

Antworten