"Mi Vacuna" die Plattform für Corona-Impfungen in Kolumbien

Impfungen, Reiseapotheke, Ärzte, Krankenhäuser und Fragen dazu.
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8491
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

"Mi Vacuna" die Plattform für Corona-Impfungen in Kolumbien

Beitrag von Eisbaer »

Über dieses Portal informiert das Gesundheitsministerium die Bevölkerung über die Etappen und Phasen des Prozesses.

Die Regierung hat an diesem Freitag die Plattform "Mi Vacuna" ins Leben gerufen, die laut Gesundheitsminister Fernando Ruiz entscheidend für die Umsetzung des nationalen Massenimpfungsplans gegen das Coronavirus sein wird, mit dem 35,2 Millionen Menschen geimpft werden sollen.

"Wir werden ab diesem Freitag das Portal "Mi Vacuna" zur Verfügung stellen können, sagte Ruiz.

Dieses Tool, so Minister Ruiz, "ist ein Portal, das auf bequeme und persönliche Weise die Funktionen des Impfprozesses vermittelt. Zu diesem Zweck wurden in "Mi Vacuna" alle Informationen vorgeladen, die die EPS (Krankenversicherungen) allen ihren Mitgliedern zur Verfügung gestellt hat, zusätzlich zu den Daten, die vom Bestandsverzeichnis gesammelt wurden, einschließlich der Personen, die zu regímenes especiales gehören, wie z. B. Lehrer, Militär und indigene Bevölkerungen.

Darüber hinaus ermöglicht die Plattform denjenigen, die nicht dabei sind, ihre Informationen hinzuzufügen, insbesondere denjenigen die in abgelegenen und verstreuten Gebieten leben. In diesem Zusammenhang sagt Ruiz, dass es eine koordinierte Arbeit mit EPS und territorialen Einheiten ist, um alle zu impfen.

Hier der Link zur Webpräsenz ⇨ ‘Mi Vacuna’
Direktlink


Schwierige Zeiten
brauchen gute Berichterstattung


kolumbienforum.NET braucht Spenden um seine informelle Arbeit fortsetzen zu können.

Hilfst Du mit?

Wenn Du dieses Forum magst und etwas Wertschätzung zeigen möchtest, dann fühle Dich frei... Bild ... helfen uns, das Forum aufrechtzuerhalten.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Holger78
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 152
Registriert: 23. Aug 2018, 16:19
Wohnort: Ismaning
Alter: 43

"Mi Vacuna" die Plattform für Corona-Impfungen in Kolumbien

Beitrag von Holger78 »

Hallo Eisbär
danke für den Bericht. Bei mir führt der Link ins Leere bzw. die Seite ist nicht erreichbar.
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8491
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

"Mi Vacuna" die Plattform für Corona-Impfungen in Kolumbien

Beitrag von Eisbaer »

@Holger78: Danke für dein Feedback. Bei mir kommt die Seite. Es ist durchaus möglich das sie hin- und wieder überlastet ist.

Bringen tut sie noch nicht viel, da derzeit nur die über 80-jährigen nachschauen können, ob sie in der Impfliste stehen. Falls nicht, können sie sich eintragen.

Bild Bild
zum vergrößern bitte anklicken
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8491
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

So ladet Ihr eine digitale Covid-19 Impfbescheinigung in Kolumbien herunter

Beitrag von Eisbaer »

Das digitale Dokument bescheinigt die Anzahl der verabreichten Dosen, ist kostenlos und kann nach Angaben des Gesundheitsministeriums auf der Website MI VACUNA heruntergeladen werden. (Link siehe oben im ersten Beitrag)

Direkt nach Eingabe der persönlichen. Daten findet Ihr einen QR-Code und Link zum Herunterladen des Dokumentes.

Auch, wenn Ihr dieses Dokument im Moment nicht braucht, empfiehlt es sich zu prüfen, ob der Eintrag vorhanden ist.

Laut Ministerium soll das Herunterladen in Kürze auch mit der CoronApp möglich sein.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Max
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 656
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

"Mi Vacuna" die Plattform für Corona-Impfungen in Kolumbien

Beitrag von Max »

Also ich hab meine Picks ( Miami ) angegeben auf mi Vacuna, grad in den Nachrichten gehört das es bis zu 2 Monaten dauern kann bis die Daten drin sind.
Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 11971
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Aplican cambios al certificado de vacunación después de admitir errores

Beitrag von News Robot »

El propio Ministerio de Salud reconoció que hay un rezago del 37 % en los registros de vacunación que llevan las IPS. Con una nueva resolución buscan actualizar los datos. A solo 24 horas de que se habilitara la posibilidad de descargar el certificado digital de vacunación contra el covid-19, el Gobierno se vio obligado a aplicar los primeros cambios en la forma en la que los vacunadores registran los datos de los ciudadanos que se inmunizan.

continuar

El Colombiano
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5832
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

"Mi Vacuna" die Plattform für Corona-Impfungen in Kolumbien

Beitrag von Ernesto »

Und schon gibt es eine kommerzielle Plattform, die anbietet, den Covid-Impfausweis zu digitalisieren und ein digitales Zertifikat zu erstellen, was allerdings 17.500 COP kostet.

mivacunadigital.com/

Das Ministerio de Salud bittet in einem Aufruf, sich davon zu distanzieren und spricht sogar eine Warnung an die Bürger aus, nicht für etwas zu bezahlen, das eigentlich kostenlos ist, aber leider noch nicht richtig funktioniert.

Einige Kolumbianer sind schnell, wenn es ums Geld verdienen geht ;-)

anuja
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 156
Registriert: 8. Dez 2020, 12:24

"Mi Vacuna" die Plattform für Corona-Impfungen in Kolumbien

Beitrag von anuja »

Da die offizielle kostenlose Seite vom Gesundheitsministerium nicht funktioniert denke ich, dass mir 17500 COP nicht weh tun.
Hat jemand Erfahrung mit dem digitalen Zertifikat von Xertify?
Ich wollte es gerade bestellen, geht leider auch nicht.
Da diese Meldung nicht gerade vertrauenerweckend ist, lasse ich es lieber sein.
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8491
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

"Mi Vacuna" die Plattform für Corona-Impfungen in Kolumbien

Beitrag von Eisbaer »

Habe gerade über die im ersten Beitrag verlinkte Seite (Mi Vacuna) des kolumbianischen Gesundheitsministerium mein digitales Impfzertifikat mit QR-Code heruntergeladen. Das Zertifikat steht im PDF Format zur Verfügung und ist in spanischer und englischer Sprache verfasst.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 718
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 63

"Mi Vacuna" die Plattform für Corona-Impfungen in Kolumbien

Beitrag von Fusagasugeno »

@ Eisbaer
Habe ich für mich und meine Frau auch gemacht, aber erscheint nur das Datum der ersten Impfung, sind bei Dir beide Impfungen aufgeführt?
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8491
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

"Mi Vacuna" die Plattform für Corona-Impfungen in Kolumbien

Beitrag von Eisbaer »

@Fusagasugeno: Ja, bei mir sind beide Impfungen aufgeführt.
Mache es am besten so wie es das Ministerium empfiehlt. Setzte dich mit der EPS/IPS in Verbindung und reklamiere. Nach drei Werktagen soll das Zertifikat korrigiert sein.

*
zum Vergrößern
anklicken
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

anuja
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 156
Registriert: 8. Dez 2020, 12:24

"Mi Vacuna" die Plattform für Corona-Impfungen in Kolumbien

Beitrag von anuja »

17500 gespart. Link funktioniert.
Danke @Eisbaer
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8491
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

"Mi Vacuna" die Plattform für Corona-Impfungen in Kolumbien

Beitrag von Eisbaer »

@Fusagasugeno: Hast Du was erreicht?

Das Zertifikat meiner Partnerin ist auch nicht in Ordnung. Dort wird nur die zweite Impfung aufgeführt.
Haben es gerade reklamiert.

*
zum Vergrößern
anklicken
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 718
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 63

"Mi Vacuna" die Plattform für Corona-Impfungen in Kolumbien

Beitrag von Fusagasugeno »

Habe es heute mit maria paula abgehandelt, computer von colsanitas, mal sehen ob es korrigieet wird.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8491
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

"Mi Vacuna" die Plattform für Corona-Impfungen in Kolumbien

Beitrag von Eisbaer »

Meine Partnerin hat sich in der Universitätsklinik impfen lassen. Ich bei der IPS der EPS.
Gestern haben wir bei der EPS angerufen und den falschen Eintrag im Impfzertifikat reklamiert. Heute rufen sie zurück und teilen mit, dass die EPS nicht dafür zuständig sei, sondern die ausführende IPS. In diesem Fall die Universitätsklinik. Da ist sie nun zu früher Stunde hin um das Problem zu lösen.
Ich schreibe das hier, weil vielleicht andere das gleiche Problem haben.

Mehr dazu steht im weiter oben verlinktem Zeitungsartikel: Aplican cambios al certificado de vacunación después de admitir errores


Edit 14.09.2021 - 17:45 Ortszeit Kolumbien:

Anruf vom Sachbearbeiter der Uniklinik. Das Zertifikat sei korrigiert verfügbar. Das ging jetzt aber wirklich schnell.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!