Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Impfungen, Reiseapotheke, Ärzte, Krankenhäuser und Fragen dazu.
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5015
Registriert: 05.10.2010

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von Ernesto » 15. Jan 2015, 14:29

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Im Zimmer Insektenspray. Am Körper Autan oder einheimische Produkte. Bekommst du in jeder Apotheke oder im Supermarkt.

Benutzeravatar

bastians
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 380
Registriert: 07.03.2010

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von bastians » 15. Jan 2015, 18:31

Ich wohne in Santa Marta. Ich habe in den letzten sechs Wochen im Schnitt einen Mückenstich pro Nacht, wenn es hochkommt. Ausser Ventilator tun wir nix gegen die Viecher...


EarlOfHennsewilre
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 31.08.2014

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von EarlOfHennsewilre » 16. Jan 2015, 07:01

Ich würde eher nicht zu Autan raten. Die meisten Autan-Produkte entahlten als Wirkstoff Icaridin. Dieser ist meines Erachtens nicht so wirksam wie DEET. Wenn Du kannst, würde ich AntiBrumm oder Nobite besorgen. Es gibt auch Autan-Produkte, welche DEET enthalten, allerdings IMHO in zu geringer Konzentration. AntiBrumm enthält 30% und Nobite 50% DEET. Alle Angaben ohne Gewähr. Schönen Urlaub.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5015
Registriert: 05.10.2010

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von Ernesto » 16. Jan 2015, 14:33

DEET scheint ein hartes Mittel zu sein, auf das man in Kolumbien verzichten kann.
Auszug aus der erstgenannten Quelle mit Bezug auf DEET:
In Gebieten, die nicht malariagefährdet sind, ist der Wirkstoff Icaridin vorzuziehen, nicht zuletzt wegen des angenehmeren Geruchs, vor allem aber wegen seiner besseren Verträglichkeit. Die bisher vorliegenden klinischen Untersuchungen legen nahe, dass Icaridin ähnlich gut und zuverlässig wirkt wie DEET.
Wir sind in Tolu eines der Chikungunya Krisengebiete sehr gut mit Autan gefahren. Dazu haben wir täglich eine Tiamin Tablette (B1 Präparat) genommen. Tiamin ist nicht wissenschaftlich belegt, dennoch habe ich meine Meinung dazu geändert.
Vielleicht hatten wir auch nur Glück das wir nicht gepickst wurden.

Im Zimmer, bei offenen Fenster und weißem Licht haben wir Insektenspray zum Einsatz gebracht.

Benutzeravatar

Macondo
Forenmoderator
Forenmoderator
Beiträge: 1117
Registriert: 21.05.2010
Alter: 60

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von Macondo » 16. Jan 2015, 15:22

@ernie
Ich erinnere mich, daß Du mir vor längerer Zeit in ähnlicher Diskussion als ich Tiamin vorschlug, nicht geglaubt hast.
Gut, die wissenschaftliche Bestätigung, daß es gegen Insekten abwehrend wirkt, ist wohl immer noch nicht erbracht. Ich benutze es seit Jahren und dies werde ich auch nicht ändern :nie: .


curuba
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 87
Registriert: 07.03.2012

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von curuba » 25. Jan 2015, 17:45

da ich mir Dengue-Fieber in meiner Wohnung in Medellin eingefangen habe kann ich jedem nur raten auf guten Schutz zu achten, Moskitonetz und/oder Mückenspray. Bin auch kein Einzelfall, kenne persönlich auch Leute die sich mit Dengue infiziert haben, im Krankenhaus in Medellin erzählte man mir, daß dort täglich Leute mit Dengue-Fieber ankommen. Überall in Kolumbien auch an der Küste achte ich auf ausreichend Schutz.


hollaho
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 39
Registriert: 22.09.2016

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von hollaho » 28. Sep 2016, 22:28

Darf man die Diskussionsbeiträge hier so verstehen, daß in Kolumbien üblicherweise auch in nicht klimatisierten Schlafräumen Moskitonetze nicht üblich sind und man deshalb entweder selber eines mitbringen muß oder entsprechend Gift sprühen?


curuba
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 87
Registriert: 07.03.2012

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von curuba » 28. Sep 2016, 22:57

korrekt, wirst nie auf ein moskitonetz stoßen in einer unterkunft in kolumbien

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5015
Registriert: 05.10.2010

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von Ernesto » 29. Sep 2016, 16:38

@hollaho

im allgemeinen ist es so wie du schreibst. In diesen nicht klimatisierten Schlafräumen befinden sich meist Ventilatoren. Wenn ich in Moskitogefärdeten Gegenden unterwegs bin, dann besorge ich mir immer einen guten Mückenschutz und Insektenspray. Schlafraum ist nicht so mein Ding. In einem Zimmer fühle ich mich wohler.

@curuba

sag niemals nie ;-) Sieht man wirklich nicht oft. Gibt es aber.


hollaho
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Beiträge: 39
Registriert: 22.09.2016

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von hollaho » 29. Sep 2016, 22:55

Alles klar, danke. Nehme ich also selber eines mit.
Ich hasse die Viecher nämlich auch ohne Malaria wie die Pest - was leider nicht auf Gegenseitigkeit beruht. Und Valle del Cauca schätze ich als zumindest nicht ganz frei von Mücken ein...


curuba
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 87
Registriert: 07.03.2012

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von curuba » 30. Sep 2016, 12:10

Mücken wirds in Kolumbien überall geben außer in kühleren Gegenden wie z.B. Bogota.

@Ernesto:

ja, ein Moskitonetz habe ich mal irgendwo in einer Unterkunft entdeckt, aber ich schätze mal die Wahrscheinlichkeit auf 1:1000 auf eine Unterkunft mit Moskitonetz zu treffen

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 220
Registriert: 08.09.2018

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von Gilberto » 27. Sep 2019, 04:40

Für Oktober haben wir eine Tour zum Tayrona Park geplant. Wie sieht es dort mit den Stechmücken aus? Moskitonetze habe ich schon besorgt, was empfehlt ihr heutzutage um auf die Haupt aufzutragen so das wir weitgehendes von den Mückenstichen verschont bleiben. Oder ist das alles überbewertet?


CaribicStefan
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 383
Registriert: 02.05.2010
Wohnort: Sabaneta
Alter: 49

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von CaribicStefan » 27. Sep 2019, 15:46

Ich bin gerade ein Stückchen weiter in Palomino, da hat es Viecher die Stechen ohne Ende!!! Moskitonetz fue die Nacht ein muss, dann habe ich das Ding für die Steckdose mit der Flüssigkeit drin, bekommst ein jedem Supermarkt. Ist in einer blauen Verpackung und kostet um die 30.000 meine ich. Damit hatte ich dann Nachts ruhe...Tagsüber benutze ich Off-Spray... zudem die Füße mit einsprühen wegen den Viechern im Sand.
https://www.youtube.com/watch?v=GJm7H9IP5SU

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 220
Registriert: 08.09.2018

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von Gilberto » 27. Sep 2019, 18:27

Danke, ich schaue mich mal im Supermarkt um. Gut der Tipp mit den Füßen!


Max
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 460
Registriert: 03.02.2010

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von Max » 27. Sep 2019, 23:08

Regenzeit im Tayrona vuil Moskitos

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 220
Registriert: 08.09.2018

Moskitonetz für Karibikregion Kolumbiens mitnehmen?

Beitrag von Gilberto » 28. Sep 2019, 03:25

@CaribicStefan

Im Exito habe ich es gefunden. Raid Líquido Eléctrico. Repelente Stay Off Extreme habe ich auch bekommen.

Nochmals Danke.