Erfahrungen mit Impfungen vor Ort?

Impfungen, Reiseapotheke, Ärzte, Krankenhäuser und Fragen dazu.
Benutzeravatar

Themenstarter
Genuasd
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 118
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Erfahrungen mit Impfungen vor Ort?

Beitrag von Genuasd »

Hallo zusammen,

ich fliege Ende Dezember nach Kolumbien und bleibe bis auf weiteres dort.

nun war ich letzte Woche bei einem Spezialisten für Tropenmedizin (u.a. für Gelbfieber, Typhus,..).
hab auch alte Impfungen auffrischen lassen, jedoch wird Hepatitis-B nach ca. 6 bis 12 Monaten nochmal nachgeimpft.

Habt Ihr Erfahrungen vor Ort?
sollte ja eigentlich kein Drama sein und vermutlich nicht die Welt kosten.
ich plane zwar nächstes Jahr einmal für ca. 1 Woche nach Deutschland zu kommen, jedoch wäre mir lieber das eben vor Ort (in Bogotá) zu erledigen.

Würde mich freuen, wenn jemand was dazu berichten kann :)

VG
Genuasd

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5075
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Erfahrungen mit Impfungen vor Ort?

Beitrag von Ernesto »

Da du in Bogotá arbeiten wirst und dort auch krankenversichert bist (sein solltest), lässt du dir zu gegebener Zeit einen Termin von der Krankenversicherung geben und lässt dich dort impfen.

Vielleicht auch man in diesem => Thema lesen ;-)
Zuletzt geändert von Ernesto am 16. Nov 2019, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Themenstarter
Genuasd
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 118
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Erfahrungen mit Impfungen vor Ort?

Beitrag von Genuasd »

perfekt danke für schnelle antwort !

ich kann mich daran erinnern, dass es bei einem terminal de transporte eine Impfstelle für Gelbfieber gab... sah bisschen komisch aus.
das ist so im Gedächtnis hängen geblieben, da dachte ich frag ich doch mal.

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5075
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Erfahrungen mit Impfungen vor Ort?

Beitrag von Ernesto »

Gewöhnt man sich dran, an das bisschen komisch aussehende ;-) Wenn du eine Krankenversicherung hast, dann würde ich die für die Impfung in Anspruch nehmen. Ansonsten => hier ein Link zu Stellen an denen man sich zumindest gegen Gelbfieber kostenlos impfen lassen kann.