Frage zu den Impfungen

Impfungen, Reiseapotheke, Ärzte, Krankenhäuser und Fragen dazu.

weebeke
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 24.02.2011

Frage zu den Impfungen in Bogota

Beitrag von weebeke » 3. Jul 2011, 00:15

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Ich reise auch Anfang August nach Kolumbien und stehe noch vor der Entscheidung, ob ich mich hier in Deutschland gegen Gelbfieber impfen lasse oder in Bogota am Flughafen. Ich lande jedoch abends um 21.20 und denke, dass nach dem langen Flug eine Impfung nicht unbedingt sein muss. Weiss jemand, ob man auch einfach ein oder zwei Tage später wieder zum Flughafen fahren kann und Zugang zum Cruz Roja und der Impfung hat? Danke

Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4883
Registriert: 05.10.2010

Re: Frage zu den Impfungen

Beitrag von Ernesto » 3. Jul 2011, 03:05

Einfach nach den Öffnungszeiten fragen und dann wenn du dich akklimatisiert hast fährst du nochmal hin und lässt dich impfen.


weebeke
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 24.02.2011

Re: Frage zu den Impfungen

Beitrag von weebeke » 3. Jul 2011, 16:53

Hi Ernesto, alles klar vielen Dank, werde es dann so machen.

Benutzeravatar

DanKie
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 212
Registriert: 03.02.2010
Wohnort: Rittersdorf, Rheinland-Pfalz
Alter: 45

Frage zu den Impfungen

Beitrag von DanKie » 2. Jan 2012, 08:25

Hallo,
ich weiß zwar das die Sache mit der Gelbfieberimpfung schon oft erörtert wurde. Wollte aber nochmal nachfragen ob jemand weiß ob ich anstatt am Flughafen in Bogota nicht auch paar Tage später in eine Klinik in Bogota gehen kann um mich pieksen zu lassen.
Bald gehts los...jippiiie,
Danke schonmal für die Antworten :-)
Gruß Daniel
Manche Menschen leben so vorsichtig......die sterben fast wie neu :-)

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8055
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Frage zu den Impfungen

Beitrag von Eisbaer » 2. Jan 2012, 13:10

Aber klar doch. Du kannst Dich impfen lassen wo Du willst.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Benutzeravatar

DanKie
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 212
Registriert: 03.02.2010
Wohnort: Rittersdorf, Rheinland-Pfalz
Alter: 45

Frage zu den Impfungen

Beitrag von DanKie » 2. Jan 2012, 15:16

Danke für die Antwort....weißt du ungefähr wieviel das mehr kostet als beim Cruz Roja auf dem Flughafen ????

Gruß Daniel
Manche Menschen leben so vorsichtig......die sterben fast wie neu :-)

Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8055
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Frage zu den Impfungen

Beitrag von Eisbaer » 5. Jan 2012, 23:14

Leider kenne ich diese Preise nicht. Kann jedoch nicht die Welt sein. Zumindest die Geldfieberimpfung war schon immer kostenlos.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Benutzeravatar

schweizer
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 516
Registriert: 28.07.2010
Wohnort: Lugano

Frage zu den Impfungen

Beitrag von schweizer » 28. Jan 2012, 16:16

@DanKie Es wäre nett wenn du mal schreiben würdest wie du es in Bogota gemacht hast und was es gekostet hat. Vielen Dank.

Benutzeravatar

DanKie
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 212
Registriert: 03.02.2010
Wohnort: Rittersdorf, Rheinland-Pfalz
Alter: 45

Frage zu den Impfungen

Beitrag von DanKie » 28. Jan 2012, 19:11

Alles klar @schweizer, werd ich machen. Denke. nächste Woche kann ich dazu dann mehr schreiben :-)
Manche Menschen leben so vorsichtig......die sterben fast wie neu :-)

Benutzeravatar

DanKie
Ex-Forenmoderator
Ex-Forenmoderator
Beiträge: 212
Registriert: 03.02.2010
Wohnort: Rittersdorf, Rheinland-Pfalz
Alter: 45

Frage zu den Impfungen

Beitrag von DanKie » 19. Feb 2012, 03:40

Hi zusammen,
ich hab mich dann letztendlich in Chia bei Cafam impfen lassen und das auch noch kostenlos, da hatte ich schon fast ein schlechtes Gewissen das ich als Touri die Impfung ohne Bezahlung erhalten habe. Der andere Punkt den ich noch weiss, ist am Busterminal in Bogota, da kann man sich auch impfen lassen....ich glaube das waere dann im Modul 4.
Gruss Daniel
Manche Menschen leben so vorsichtig......die sterben fast wie neu :-)


Tine
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.12.2012

Wir haben alle notwenidgen Impfungen gemacht!

Beitrag von Tine » 23. Dez 2012, 12:42

Hallo zusammen

Wir fliegen am 26.12. nach Kolumbien (freu freu.... :-) ) und haben alle notwendigen Impfungen gemacht. Wir sind mit Rucksäckehn in der Natur unterwegs....
wollen zur Ciudad Perdida, halten uns in einer Cafezone auf und werden die Reserva Natural Palmari besuchen. Masern-,Gelbfieber- und auch Tollwutimpfungen liegen hinter uns. Auch alles andere haben wir impfen lassen.
Nun kann es auch losgehen,wir freuen uns schon total.

LG
Tine

Benutzeravatar

Kamachi
Reiseagentur
Reiseagentur
Beiträge: 794
Registriert: 15.08.2009
Wohnort: Bucaramanga

Wir haben alle notwenidgen Impfungen gemacht!

Beitrag von Kamachi » 23. Dez 2012, 18:44

Moin,
passt.geniesst euren Urlaub.Wird ganz bestimmt toll. Kolumbien hat so viel zu bieten.
Saludos, Willi


Lukas_0905
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 08.08.2013

Welche Impfungen für Kolumbienreise ?

Beitrag von Lukas_0905 » 10. Okt 2013, 19:58

Erstmal ein hallo an alle

ich fliegen demnächst zum ersten mal nach Kolumbien, 3 wochen lang über die Weihnachtszeit, ich werde mich in Bogota und Tolima, hauptsächlich in Ibague aufhalten.
Jetzt ist die Frage was für impfungen brauche ich wirklich? Gibt da ja unterschiedliche Informationen.

Mein Artzt hat folgendes gemeint.

- Diphtherie, Polio und Tetanus sollte wieder aufgefrischt werden, allerdings ist die Frage wie lange soeine Impfung hält und ob ich meine dann auffrischen müsste.

- Dann sollte man aber sicher noch Typhus, Hepatitis A und gegebenenfalls auch Hepatitis B machen lassen.

- Gelbfieber und Tollwut, brauchte ich in den Bereichen in denen ich mich aufhale aber ehr nicht oder?

vieln Dank schonmal für eure Hilfe

lg Lukas


Dolfi
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 629
Registriert: 10.11.2009

Welche Impfungen für Kolumbienreise ?

Beitrag von Dolfi » 11. Okt 2013, 10:43

Das sind alles keine besonders gefährlichen Gebiete, deustche Standardimpfungen + Hepatitis dürte reichen.

Benutzeravatar

Kamachi
Reiseagentur
Reiseagentur
Beiträge: 794
Registriert: 15.08.2009
Wohnort: Bucaramanga

Welche Impfungen für Kolumbienreise ?

Beitrag von Kamachi » 18. Nov 2013, 22:22

MoinMoin :-) Gebe Dolfi recht.

In der Karibik gab es seit über 7 Jahren keinen Gebfieberfall mehr. Im Amazonasdelta könnte es anders aussehen; weiss es aber nicht sicher. Bist Du jemand, der gerne alleine durch den Dschungel oder den Süden von Goßstädten rennt, empfehle ich doch Tollwut. Gibt in den Städten sehr viele Strassenhunde. In der Regel völlig harmlos, aber ..nuja.Und im Dschungel, ausserhalb der Pfade, könnten Dir Brüllaffen Ärger machen,wenn sie gerade Kinder hüten. Aber echt nur,wenn Du sowas vorhast.
Saludos, Willi


Julia R.
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 19.01.2012

Welche Impfungen für Kolumbienreise ?

Beitrag von Julia R. » 19. Nov 2013, 00:29

Ich würde die Gelbfieberimpfung noch machen. Das wird von Mücken übertragen und Stiche sind unvermeidbar. Auch wenn es schon lange keine Infektionen mehr gegeben hat: Soweit ich weiß gibt es nur Gelbfieberprävention! keine kausale Behandlung, deshalb würd ichs lieber nicht drauf anlegen. Außerdem ist die Impfung relativ günstig und hält wirklich lange (10 Jahre glaube ich)